Rodungen am Kreisel in Marl-Hüls

Die Rodungen am Regenrückhaltebecken haben begonnen

Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) lässt zurzeit Rodungsarbeiten am Regenrückhaltebecken an der Bergstraße ausführen. Das Arbeitsfeld liegt in Höhe des Kreisverkehrs an der Otto-Wels-Straße. Die Rodungen sind Vorarbeiten zum geplanten Beckenumbau, mit dem ab Sommer 2017 begonnen werden soll. Der ZBH teilt mit, dass die Rodungsarbeiten aus Gründen des Naturschutzes bis Ende Februar auszuführen sind. Während der Brutzeit der Vögel sind Rodungen verboten und dürften dann erst wieder im Herbst durchgeführt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen