Maskierte Männer bedrohen Tankstellenmann mit Schusswaffe
Geld und Zigaretten erbeutet

Foto: Polizei

Menden. Zwei Männer haben eine Tankstelle in Menden überfallen. Die Polizei ermittelt wegen "Räuberischer Erpressung". Hier der offizielle Polizeibericht für die Presse:

Zwei Männer betraten am 27. Juli gegen 4 Uhr maskiert eine Tankstelle an der Iserlohner Landstraße.
Eine Person drohte dem Angestellten mit einer Schusswaffe. Beide Personen forderten die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten.
Die Tatverdächtigen flüchteten im Anschluss daran mit ihrer Beute zu Fuß Richtung Innenstadt.
Der 25-jährige Angestellte blieb unverletzt.

Beschreibung:

Erste Person: männlich, 20-25 Jahre alt, 175 cm, schlanke Statur, lange dunkle Hose, dunkler Pullover, weiße Schuhe, schwarze Sturmhaube, oranger Kunststoffbeutel

Zweite Person: männlich, 20-25 Jahre alt, 185-190 cm, sehr dünn, graue Jeans, schwarzer Kapuzenpullover mit weißem Innenfutter an der Kapuze, weißen Kordeln und hellem Reißverschluss, dunkle Schuhe, schwarze Sturmhaube.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.