Frank Goosen zu Gast im Theater Am Ziegelbrand
Abschluss beim Autorenfrühling

Autor und Kabarettist Frank Goosen.
  • Autor und Kabarettist Frank Goosen.
  • Foto: Sandra Schuck
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

Menden. Im Theater Am Ziegelbrand findet am Mittwoch, 26. Juni, die letzte Autorenfrühling-Veranstaltung für dieses Jahr statt. Ab 19.30 Uhr liest Frank Goosen aus seinem aktuellen Buch "Kein Wunder".
Alles dreht sich um Bochum, Berlin und den letzten Sommer vor der Wende. Goosens neuer Roman ist eine wunderbare Komödie über eine Zeit, in der es mehr Deutschlands gab, als man brauchte. Und über einen selbst ernannten "Weltenwanderer der Liebe" im geteilten Berlin - der aus guten Gründen nicht gerade scharf ist auf eine Veränderung der politischen Verhältnisse.
Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter "Förster, mein Förster", "Raketenmänner", "Sommerfest" und "Liegen lernen", zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen in überregionalen Publikationen und diversen Anthologien veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt.
Karten für die Veranstaltung am 26. Juni sind bei der Buchhandlung DAUB erhältlich, Tel. 02373/3065, www.buch-daub.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen