Handwerk in Südwestfalen nutzt viele Wege, über Karrierewege zu informieren
Ausbildungsbotschafter gehen online

Bianca Weickardt bei ihrer Videokonferenz mit den Ausbildungsbotschaftern.
  • Bianca Weickardt bei ihrer Videokonferenz mit den Ausbildungsbotschaftern.
  • Foto: HWK Südwestfalen
  • hochgeladen von Karolin Rath-Afting

Normalerweise kommen die Ausbildungsbotschafter zu den Schülern und begeistern vor Ort mit ihrer Lust aufs Handwerk. Der Schulbetrieb mag aktuell zwar eingeschränkt sein, aber das hält die Mitarbeiter der Berufsorientierung in Südwestfalen nicht auf.

„Wir gehen neue Wege“, das hat sich Projektleiterin Bianca Weickardt auf die Fahne geschrieben und macht die Botschafter fit für ihre Einsätze in Webinaren.„Wir nutzen die Chance und die Zeit, um ein Stück weiter in Richtung Digitalisierung zu gehen“, verrät die Mitarbeiterin der Handwerkskammer Südwestfalen. „Viele Schüler sind bereits fit auf dem Gebiet und nutzen die E-Learning-Plattformen wie selbstverständlich.“ Wie die Handwerkskammer weiter mitteilt, sind Dank dieser Plattformen jetzt auch die ersten Botschafter bereit für ihre digitalen Einsätze. Neben frisch via Laptop geschulten Auszubildenden bekommen auch bereits aktive Azubis eine kurze Einweisung. „Wir sind bereit“, verdeutlicht Weickardt.

Webinare im Homeschooling

Pro Webinar können immer fünf bis sechs Schüler im Homeschooling an den Vorträgen der Ausbildungsbotschafter oder in der Schule, zusammen mit der Lehrkraft in kleinen Gruppen teilnehmen. Die Termine werden von den jeweiligen Lehrern koordiniert und fest in den Lehrplan eingebunden. Die Teilnahme erfolgt ohne Angabe der persönlichen Daten.
Alle Azubis, die ebenfalls „Handwerks-Held“ werden möchten, können sich über einen Teilnahmebogen jederzeit als AusbildungsbotschafterIn anmelden. Weitere Schulungen sind in Planung und werden dann individuell abgestimmt. Alle Schulen und Lehrer, die ein Webinar buchen möchten oder weitere Fragen haben, wenden sich an Bianca Weickardt, Tel. 02931/ 877-328, E-Mail bianca.weickardt@hwk-swf.de. Das Programm Ausbildungsbotschafter wird gefördert durch die Bundesagentur für Arbeit und die LGH.

Autor:

Karolin Rath-Afting aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen