Von Konzert bis Lesung
Kultur kompakt

"herrH" alias Simon Horn ist Kinderheld aus Berufung, er fasst die Welt der Kinder in Worte, findet Töne dazu und verwandelt sie in mitreißende Songs.
  • "herrH" alias Simon Horn ist Kinderheld aus Berufung, er fasst die Welt der Kinder in Worte, findet Töne dazu und verwandelt sie in mitreißende Songs.
  • Foto: Veranstalter/Künstler
  • hochgeladen von Angelika Fuhsy

Konzert

Es ist zwar noch etwas hin, aber die Verantwortlichen des Mendener Live Klubs Woanders freuen sich jetzt schon, dass der aus dem Fernsehen bekannte Kinderliedermacher "herrH" am Sonntag, 26. Januar, in der Marktstraße 1 in Menden zu Gast ist. "herrH" steht für "Neue Deutsche Kindermusik", zeitgemäß und kindgerecht für die ganze Familie, so die Künstler-Presseinfo. Einlass ist um 10.30 Uhr, das Konzert beginnt um 11 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es bei: Die Rille in Menden und Eventim. 

Lesung

Auf Einladung der Buchhandlung DAUB ist Doris Wagner am Mittwoch, 30. Oktober, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal der St. Vincenz-Kirchengemeinde in Menden zu Gast. Doris Wagner tritt mit 19 in ein Kloster ein, als sie von einem Priester vergewaltigt wird, droht sie zu zerbrechen und verliert jeden Lebensmut. Erst durch die Unterstützung eines guten Freundes findet sie langsam die Kraft, den Orden zu verlassen. In einem soeben erschienenen Buch diskutieren Wagner und der Wiener Kardinal Christoph Schönborn über Macht und Missbrauch und die Verantwortung der Kirche. Eintrittskarten für die Veranstaltung sind bei DAUB in Menden zum Preis von 14 Euro erhältlich.

Frauenkino

Die Autobiografie "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling läuft am 5. November um 20 Uhr im kfd-Frauenkino im PalastTheater in Menden. Mitten im Ruhrpott im Jahr 1972: Haas-Peter (Julius Weckauf) ist neun Jahre alt und hat die besondere Begabung, Menschen zum Lachen zu bringen. Besucher erwartet eine Komödie mit viel Tiefgang, eingebettet in eine grandiose Zeitreise in die 70er-Jahre. Karten gibt es im Vorverkauf bei Akzente und an der Abendkasse.

Benefiz

Zum Französischen Nationalfeiertag fand eine gut besuchte Benefiz-Veranstaltung des Paul Gerhardt Chores Platte Heide für Notre Dame statt. Der Persönliche Referent der französischen Botschafterin in Berlin, Bertrand Jadot, dankte in einem Schreiben für das Engagement des Chores zu Gunsten dieses nationalen Wahrzeichens im Herzen von Paris, dessen Wiederaufbau er mit den beim Konzert gesammelten Spenden ein wenig unterstützen will: „Man merkt Ihrer Darstellung und den Berichten an, dass Sie viel Mühe in die Vorbereitung dieses Konzertes gesteckt haben, und daher danke ich Ihnen nochmals für Ihre tatkräftige Unterstützung im Sinne der deutsch-französischen Botschaft.“

Autor:

Angelika Fuhsy aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.