Neues vom Lürbker Kreuzweg - Neues Kreuz am 22. Juli 2018 in der St. Hubertus Kapelle gesegnet

Pastor Uwe Knäpper segnet das Kreuz für den Lürbker Kreuzweg in der St. Hubertus Kapelle.
8Bilder
  • Pastor Uwe Knäpper segnet das Kreuz für den Lürbker Kreuzweg in der St. Hubertus Kapelle.
  • hochgeladen von Ulrich Ostermann
Wo: Lu00fcrbker Kreuzweg, Lu00fcrbker Str. 56, 58708 Menden auf Karte anzeigen

Ein schlichtes Eichenkreuz für den Lürbker Kreuzweg

Lürbke. Nachdem der Lürbker Kreuzweg nach 6 jähriger Planungs- und Bauzeit am Sonntag, den 26. Juni 2016 von Dechant Jürgen Senkbeil und Pfarrer i.R. Rupert Bechheim eingeweiht wurde, entstand im Dorf die Idee für den Kreuzweg ein eigenes Kreuz zum Mitführen beim Gehen des Kreuzweges anzuschaffen.
Zunächst sprachen wir erst einmal über ein Vortragekreuz, wie wir es aus vielen Kirchen kennen und von denen es zahlreiche Gestaltungsvarianten gibt – so Ulrich Ostermann vom Initiativkreis „Lürbker Kreuzweg“
Im Frühjahr des vergangenen Jahres traf sich der Arbeitskreis „Lürbker Kreuzweg“ zur Planung des Sommerkreuzweges 2017 unter Leitung von Pastor Knäpper. Im Rahmen dieser Arbeitstagung sprachen wir dann auch das Thema Vortragekreuz an. Da brachte Pastor Knäpper als Vorbild das Holzkreuz vom Kreuzweg am Kolosseum in Rom ins Spiel und empfahl, dass wir uns Bildmaterial und Filme im Internet über den Kreuzweg anschauen sollten. Diesem Hinweis sind wir gerne nachgegangen und schnell konnten wir uns für dieses schlichte Eichenkreuz begeistern.
Doch ein solches Kreuz kann man nicht einfach im Laden kaufen, man muss es bei einem Schreiner in Auftrag geben. Gesagt, getan, schnell war ein Schreiner unter den Lürbker Schützenbrüdern ausfindig gemacht.
Nach einem Gespräch mit Schreinermeister Theo Trippe, erklärte sich dieser spontan bereit das Kreuz für den Lürbker Kreuzweg nach dem Vorbild des Kolosseum Kreuzweg Kreuzes anzufertigen. Seine Worte:“ Es ist mir eine Ehre dieses Kreuz für die Lürbke zu erstellen.“
Beim Kolosseum Kreuzweg in Rom wird das schlichte Kreuz alljährlich abwechselnd von Menschen unterschiedlicher Schichten und Herkunft getragen.
Auch beim diesjährigen Kreuzweg wurde dort das Leid der Menschen thematisiert, die unter Krieg und Verfolgung leiden.
Möge dieses - unser Kreuz über Generationen auf dem Lürbker Kreuzweg als Zeichen des Glaubens voran getragen bzw. mitgeführt werden. Das sei unser Wunsch. – So Ulrich Ostermann in seinen Einleitungsworten in der Lürbker Kapelle zur Segnung des Kreuzes durch Pastor Knäpper zu Beginn des Lürbker Kreuzweges am Sommerabend am vergangenen Sonntag, den 22. Juli 2018.
Das Kreuz wurde also nach dem Vorbild und den Maßen des Kreuzes vom Kolosseum Kreuzweg - in Rom aus Eiche massiv hergestellt. Es hat ein Gewicht von 2,4 kg, Maße: 160 cm X 59,5 cm - Holz: 5,5 cm X 3 cm.
Für die Anfertigung dieses wunderschönen Kreuzes bedankte sich Ulrich Ostermann im Namen der Lürbker bei Theo Trippe, seiner Familie und seinen Mitarbeitern recht herzlich.
Im Anschluss übergab Theo Trippe das Kreuz an Karl-Heinz Schäfer, der es zur Segnung durch Pastor Uwe Knäpper in den Händen hielt und anschließend beim Kreuzweg am Sommerabend auf den Weg der 14. Stationen brachte.
Der nächste Lürbker Kreuzweg am Sommerabend findet am Sonntag, 2. September 2018 um 18.00 Uhr ab der St. Hubertus Kapelle statt.

Weitere Informationen unter: www.luerbker-kreuzweg.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen