Coronavirus im Märkischen Kreis
Auch an Schulen weniger Corona-Infizierte

2Bilder

Märkischer Kreis. In den vergangen sieben Tagen haben sich im Märkischen Kreis laut Robert-Koch-Institut 69,0 (Vortag: 76.1) Menschen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. Derzeit sind 570 (Vortag: 581) Frauen und Männer infiziert.

Binnen eines Tages  (Stand 24. September, 10 Uhr) gingen beim Gesundheitsamt 140 labor-technisch bestätigte Coronanachweise ein. Die Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (8), Balve (1), Halver (6), Hemer (11), Iserlohn (38), Kierspe (13), Lüdenscheid (22), Meinerzhagen (4), Menden (24), Nachrodt-Wiblingwerde (1), Plettenberg (3) und Werdohl (9). Das Robert-Koch-Institut ermittelt einen Inzidenzwert von 69,0 (Vortag: 76,1). Aktuell befinden sich 570 (Vortag: 581) Infizierte in häuslicher Quarantäne und darüber hinaus 209 (Vortag: 222) Kontaktpersonen.

Insgesamt sind bislang 24.222 Corona-Infektionen nachgewiesen worden, 23.228 Menschen gelten als genesen. 424 Menschen sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.
Derzeit werden 18 Covid-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon drei intensivmedizinisch (ein Patient wird beatmet). Von den Geimpften ist kein Patient auf Intensivstation.

Aus dem sensiblen Bereich der stationären Einrichtungen, ambulanten Pflegedienste oder der Eingliederungshilfe sind drei Bewohner infiziert, acht Beschäftigte befinden sich in angeordneter Quarantäne. Aus den Schulen sind derzeit 76 Corona-Infektionen (Vortag: 77) bekannt, aus den Kitas keine.

Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis
Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen