Schulen werden mit Tablets ausgestattet
Digitales Lernen in Menden

Ein Schüler in einem Klassenraum der Realschule Menden benutzt ein bereitgestelltes Tablett. Foto: Stadt Menden/Ehrlich
2Bilder
  • Ein Schüler in einem Klassenraum der Realschule Menden benutzt ein bereitgestelltes Tablett. Foto: Stadt Menden/Ehrlich
  • hochgeladen von Lara Ostfeld

Menden. Bereits 2019 wurden durch die politischen Gremien der Stadt Menden die Weichen dafür gestellt, dass der Einsatz digitaler Medien an Schulen in städtischer Trägerschaft vorangetrieben werden kann. Insgesamt wurden durch den Rat der Stadt jährlich zusätzlich 400 Euro für die Beschaffung digitaler Endgeräte für die weiterführenden Schulen im Stadtgebiet zur Verfügung gestellt. Es konnten letztes Jahr schon 691 Tablets bereitgestellt werden.

Zu Beginn des Schuljahres 21/22 freuten sich das Gymnasium an der Hönne, die Gesamtschule Menden und die Realschule Menden über weitere 673 digitale Endgeräte. Der Einsatz der Tablets erfolgt im Einklang mit den Medienkonzepten der jeweiligen Schule. Während sich das Gymnasium und die Gesamtschule dazu entschieden haben die Geräte klassenbezogen an die Schüler auszugeben, verbleiben die Geräte der Realschule in der Schule und werden dort im Rahmen des Unterrichtes eingebunden.

Aber auch die Grundschulen im Stadtgebiet sollen in Zukunft verstärkt mit digitalen Medien ausgestattet werden. Die Anlieferung von insgesamt 452 Tabletts, die von der städtischen Medienentwicklung finanziert werden, ist nun erfolgt. Zudem wurden im Rahmen des Digital Paktes NRW insgesamt 150 Tablets für die weiterführenden Schulen und 420 weitere Geräte für die städtischen Grundschulen durch die Bezirksregierung Arnsberg genehmigt.

Ein Schüler in einem Klassenraum der Realschule Menden benutzt ein bereitgestelltes Tablett. Foto: Stadt Menden/Ehrlich
Schulleiter des Gymnasiums an der Hönne Ulrich Cormann (v.l.), Schulausschussvorsitzender Peter Maywald, Schulleiter der Gesamtschule Ralf Goldschmidt, die Schulleiterin der Realschule Birgitt Foth, Bürgermeister Roland Schröder und der erste Konrektor der Realschule Andreas Rose. Foto: Stadt Menden/Ehrlich.
Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen