Ich zuerst

Bildcover Jasmin Zimmer, Zittercraft Mannheim
  • Bildcover Jasmin Zimmer, Zittercraft Mannheim
  • Foto: Westendverlag ISBN 978-3-86489-228-8
  • hochgeladen von Siegfried Räbiger
Wo: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen auf Karte anzeigen

Ist sich jeder wirklich selbst der Nächste und handelt als Egomonster? Dann stimmt der Titel „Ich zuerst“. Dieser Frage geht die Wissenschaftlerin Heike Leitschuh ausführlich nach. Zum Schluss erfährt der Leser auf der Suche nach dem Positiven auch Antworten zur möglichen eigenen Umsetzung oder im gesellschaftlichen Umfeld.

Durch die „Ich-Form“ wird der Leser mitgenommen, kann den Gedanken der Autorin folgen. Die Gefahr eines „trockenen gesellschaftskritischen Sachbuches“ umgeht die Journalistin geschickt. Sie nimmt die aktuellen gesellschaftlichen Vorurteile elegant auf, diese werden packend hinterfragt. Heike Leitschuh schreibt selbst: „Immer mehr Menschen denken nur noch an sich, an die Karriere und die eigenen Bedürfnisse. In der Politik und den Medien wird das Problem vernachlässigt und in seiner Tragweite bislang überhaupt nicht erkannt.“ Sie sieht das Ausgangsproblem im Neoliberalismus, der die Herzen vergiftet. Dieses allgegenwärtige Schlagwort nimmt sie in nachvollziehbaren Beispielen auf.

Der Leser fragt sich manchmal: „Bin ich teilweise genauso gedankenverloren ein Egomonster?“ Wer sich so ertappt fühlt, wird das Buch nicht mehr zur Seite legen; er sucht und findet für sich und die Gesellschaft Antworten, wie zum Beispiel:

Beistehen statt Rumstehen oder Zivilcourage statt Gedankenlosigkeit.

Heike Leitschuh "Ich zuerst!" 

Eine Gesellschaft auf dem Ego-Trip
Seitenzahl: 256
Ausstattung: Klappenbroschur
ISBN.: 978-3-86489-228-8
aktuell zur Buchmesse erschienen im Westendverlag Frankfurt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen