Crowdfunding läuft weiter ... auch wenn die Summe bereits erreicht ist

Das Inklusionsteam der Sportfreunde Hüingsen freut sich auf jeden weiteren Euro - auch wenn das eigentliche Ziel schon erreicht ist. Foto: Privat
  • Das Inklusionsteam der Sportfreunde Hüingsen freut sich auf jeden weiteren Euro - auch wenn das eigentliche Ziel schon erreicht ist. Foto: Privat
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Menden. Das ist das Risiko, wenn eine Zeitung, die samstags erscheint, bereits Donnerstag Nachmittag gedruckt wird.

In seiner morgigen Ausgabe wird der Stadtspiegel groß auf der Titelseite darüber berichten, dass die Sportfreunde Hüingsen ein Crowdfunding-Projekt gestartet haben,um 1.500 Euro für ihr neues Inklusionsteam zusammen zu bekommen. Damit sollen einheitliche Trikots angeschafft werden, damit die Mannschaft endlich auch bei Turnieren antreten kann.
Tatsächlich ist die angestrebte Spendensumme aber bereits in Rekordzeit erreicht worden!
Das ist für die Sportfreunde toll, für den Stadtspiegel natürlich ein wenig - sagen wir mal vorsichtig - "dumm". Denn in dem Artikel, der morgen erscheint, geht es natürlich darum, dass die 1.500 Euro erst noch geschafft werden müssen.
Tatsächlich steht sie in diesem Moment, wo ich diesen Artikel schreibe (Freitag,3. August, 11 Uhr) bereits bei 2.010 Euro, also bei 134 %!
Und es kann noch zwölf Tage lang weitergespendet werden!

Sportfreunde schreiben
dem Stadtspiegel

Initiator Manfred Mösta schreibt Stadtspiegel und lokalkompass.de:
"Das ist schön und in Menden bisher einmalig. Wir haben nicht mal 23 Stunden benötigt, um das Ziel zu erreichen. Dennoch läuft die Aktion bis zum 14. August und es kann noch gespendet werden.
Alles was noch kommt, geht 1:1 an unser Inklusionsteam!!!"

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen