SCI:Jugendwerkstatt ist Pate der Gedenkstätte Sant Anna di Stazzema in Italien

Im Rahmen der "Internationalen Konferenz der Orte der Erinnerung", die vom 7.-10.9.10 in Köln auf Einladung des Landschaftsberbandes Rheinland stattfand, wurde in einer feierlichen Beurkundung
der Patenschaftsvertrag zwischen dem Landschaftsverband Rheinland , der Gemeinde Sant Anna ( Italien ) und dem SCI:Moers offiziell vereinbart.
Der Landschaftsverband hatte die Bürgermeister und Historiker aus Stazzema ( Italien ); Maillè Frankreich )´; Schuschaki ( Ukraine ) Lety ( Tschechien ) und Viannos ( Griechenland ) und die Vertreter der Projektträger sowie städtische Vertreter aus den Kommunen der Projektträger zusammen gebracht, um sich über die Arbeit in den Erinnerungsorten auszutauschen, neue Perspektiven zu entwickeln und gemeinsam an einem Netzwerk "Jugend gestaltet Zukunft" zu arbeiten.-

( Am 12. August 1944 überfiel die Panzergrenadierdivision "Reichsführer SS" das kleine Bergdorf Sant Anna di Stazzema ( Italien - Toskana ) und ermordeten auf bestialische Weise 560 Menschen, überwiegend Frauen und Kinder und zerstörten alle Häuser des Dorfes. )

Die Jugendwerkstatt des SCI ist bereits seit 2008 mehrere Male mit Jugendlichen der Jugendwerkstatt zu Friedenscamps in die Toskana gereist und hat an der Gedenkstätte mehrwöchige Arbeitsprojekte durchgeführt.
Der Landschaftsberband Rheinland hat diese Projekte der Internationalen Erinnerungsarbeit 2008 ins Leben gerufen und den SCI:Moers bereits zu Beginn in die Planung und Umsetzung eingebunden. Seit vielen Jahren wirkt der SCI nicht nur in Moers sondern engagierte sich bereits in vielen internationalen Jugendaustauschen unterschiedlicher Programm- und Projektträger. Die jetzt erstmalig einberufene "Internationale Konferenz" , wollte die gesammelten Erfahrungen und Ergebnisse auch mit anderen Orten der Erinnerungsarbeit austauschen.
Der Bürgermeister Michele Silicani aus Stazzema und Werkpädagoge Helmut Perlitz sowie Fachbereichsleiter Frank Liebert vom SCI:Moers,
entwickelten neue Vorhaben für ein weiteres Friedenscamp in kommenden Oktober.
Damit diese Camps aber kein einseitiges Projektvorhaben bleiben sondern die Jugendlichen auch zu einem echten Austausch gelangen, wird bereits im November eine Gruppe italienischer Jugendlicher beim SCI in Moers zu Gast sein.

Autor:

Frank Liebert aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen