Neues Projekt des Ulla-Hahn-Hauses
Kulturreporter unterwegs in Monheim

Symbolbild: Linforth auf Pixabay
  • Symbolbild: Linforth auf Pixabay
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Kulturveranstaltungen besuchen, beobachten und im Anschluss einen journalistischen Text dazu veröffentlichen – als Monheimer Kulturreporter können Erwachsene erste Erfahrungen im Journalismus sammeln. Die Grundlagen werden ab Freitag, 31. Januar, im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße 2-4 vermittelt.

Der Kurs (K-20S-U313) wird von Sven-André Dreyer geleitet. 1973 in Düsseldorf geboren, arbeitete er nach dem Germanistik-Studium als Redakteur, Autor, Agenturtexter und Pressesprecher. Im Ulla-Hahn-Haus zeigt er an fünf Terminen, jeweils von 18 bis 21 Uhr, wie man einen eigenen Pressetext formuliert.

Inhalte liefern Besuche ausgewählter Kulturveranstaltungen in Monheim. Ausgestattet mit einem Kulturreporter-Ausweis und nach vorheriger Anmeldung dürfen Kulturreporter Veranstaltungen kostenfrei besuchen. Im Kurs wird die Textarbeit für bevorstehende Veranstaltungen geplant und im Anschluss besprochen. Auf welche Inhalte es tatsächlich ankommt, welche stilistischen Elemente wichtig sind und wie man Texte richtig formuliert, wird gemeinsam erörtert. Die Texte können auf Wunsch in einem Blog des Ulla-Hahn-Hauses veröffentlicht werden.
Das Ulla-Hahn-Haus organisiert das Angebot in Kooperation mit den Monheimer Kulturwerken. Die Teilnahme an allen fünf Terminen kostet 45 Euro, einzelne Termine 9 Euro. Jugendliche bis 18 Jahre können kostenfrei teilnehmen.

Anmeldungen nimmt das Ulla-Hahn-Haus über die städtische Internetseite www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an ullahahnhaus@monheim.de, telefonisch unter (02173) 9514140 oder persönlich in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit der Kunstschule entgegen. Die Texte können auf Wunsch in einem Blog des Ulla-Hahn-Hauses veröffentlicht werden.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen