Journalismus-Workshop

Beiträge zum Thema Journalismus-Workshop

Überregionales
Brigadegeneral Bernhardt Schlaak im Interview
5 Bilder

Journalist für ein Wochenende

Gemütlich dreht eine Transall C-160 ihre Runden über dem Fliegerhorst Laage, als donnernd zwei Eurofighter starten und das Transportflugzeug abfangen. Diese spektakuläre Flugvorführung war einer der Höhepunkte des 147. Jugend Presse Kongresses in Laage bei Rostock. Für 125 Teilnehmer standen ein Wochenende lang der Journalismus und die Bundeswehr im Mittelpunkt. Die Teilnehmer, das sind Jugendliche im Alter von 15 bis 22 Jahren aus ganz Deutschland, die eines gemeinsam haben: alle engagieren...

  • Düsseldorf
  • 16.03.16
Überregionales
Buchstaben werden zu Worte, zur Geschichte
5 Bilder

Kreatives Schreiben ist Malen mit Worten!

Ich frage mich immer wieder: Wie schafft ich es Lust auf Lesen zu wecken? Gute Texte sprechen alle Sinne an und wecken Lese-Appetit. Haben Sie schon einmal Henry Nannens "Küchen-Zuruf" ausprobiert? Einer der profiliertesten Journalisten der deutschen Nachkriegsgeschichte, Henry Nannen hat über den Aufbau einer guten Reportage gesagt: "Mit einem Erdbeben anfangen! Und dann langsam steigern". Ich mag es, wenn Randgeschichten, die Mitte erklären. Momentaufnahmen, die über den Moment weit...

  • Arnsberg
  • 06.10.14
  •  5
  •  7
Kultur
Wenn der Stift in meiner Hand das Papier berührt....

Journalismus-Workshop - Die Kunstsommer-Reporter

"Wenn der Stift in meiner Hand das Papier berührt, entsteht ein Zauber, der sich für mich mit keinem anderen Medium vergleichen lässt". Diese Worte haben Symbolcharakter für mich. Ich spiele gern mit der Sprache. Es entstehen Bilder im Kopf, denen ich freien Lauf lasse." Haben Sie schon einmal Henry Nannes "Küchen-Zuruf" ausprobiert? Kennen Sie HAIKU, die japanische Schreibkunst? Mit wenigen Silben wird eine Geschichte erzählt. Der HAIKU-Dichter Issa, setzt diese Schreib-Technik so in...

  • Arnsberg
  • 01.08.12
  •  5
Kultur

Kreatives Schreiben ist Malen mit Worten!

"Wenn die Feder in meiner Hand das Papier berührt, entsteht ein Zauber, der sich für mich mit keinem anderen Medium vergleichen lässt", diese Wort haben Symbolcharakter für mich. Ich spiele gern mit der Sprache. Es sind die Bilder in meinem Kopf, denen ich freien Lauf lasse." Kreatives Schreiben - Wie geht denn das? Haben Sie schon einmal Henry Nannes "Küchen-Zuruf" ausprobiert? Kennen Sie HAIKU, die japanische Schreibkunst? Mit wenigen Sillben wird eine Geschichte erzählt. Der...

  • Arnsberg
  • 07.07.12
  •  19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.