Monheimer können ihre Ideen mit der Stadtverwaltung teilen
Mehr Service im Bürgerbüro

Im Bürgerbüro finden die Monheimer besten Service an zentraler Stelle. Das Dienstleistungsangebot soll jetzt sogar noch weiter ausgebaut werden – dazu sind Anregungen aus der Bürgerschaft gefragt.
Foto: Tim Kögler
  • Im Bürgerbüro finden die Monheimer besten Service an zentraler Stelle. Das Dienstleistungsangebot soll jetzt sogar noch weiter ausgebaut werden – dazu sind Anregungen aus der Bürgerschaft gefragt.
    Foto: Tim Kögler
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Die Stadtverwaltung möchte den Monheimern im Bürgerbüro den bestmöglichen Service aus einer Hand bieten. Das Angebot an Dienstleistungen reicht daher weit über das übliche Spektrum hinaus. So werden zum Beispiel auch Leistungen aus anderen Verwaltungsbereichen zentral im Bürgerbüro angeboten: Bürger können städtische Gebühren bezahlen, Hunde melden oder Müllsäcke erhalten. Auch Angebote des Kreises Mettmann stehen im Monheimer Rathaus zur Verfügung. Zudem hat das Bürgerbüro in Monheim extra lange und an sechs Tagen in der Woche geöffnet, die Wartezeiten sind kurz und die Räume hell und auch kinderfreundlich gestaltet.

Die Stadtverwaltung möchte nun die Dienstleistungen im Bürgerbüro weiter ausbauen, damit die Bürger dort noch mehr Angebote zentral in Anspruch nehmen können. Daher werden nun die Monheimer in einer Konsultation auf www.mitdenken.monheim.de gefragt, welche städtischen Dienstleistungen sie im Bürgerbüro künftig noch vorfinden möchten. Die Konsultation ist auch über das Mitmach-Portal unter www.mitmachen.monheim.de erreichbar.

Nach wenigen Wochen werden aus allen abgegebenen Beiträgen Erkenntnisse gewonnen und auf der Mitdenken-Plattform veröffentlicht. Sie dienen als Anregungen, wie die Stadtverwaltung ihren Service im Bürgerbüro weiter verbessern kann. Sobald Entscheidungen auf Basis der Erkenntnisse getroffen werden, erfahren alle auf der Plattform registrierten Teilnehmenden, welchen Einfluss ihr persönlicher Beitrag hatte.

Übrigens: Derzeit läuft noch eine weitere Konsultation zur Interkulturellen Bildung. Auch hier ist Mitmachen natürlich ausdrücklich erwünscht.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen