Monheim: Raubüberfall auf Getränkemarkt

Am gestrigen Dienstag, 7. November, ereignete sich  kurz nach 19 Uhr ein bewaffneter Raub auf einen Getränkehandel auf der Sandstraße in Monheim-Baumberg.
Eine unbekannte männliche Person betrat gegen 19:05 Uhr den Getränkehandel. Er ging auf die 48-jährige Angestellte in ihrem Kassenhäuschen zu und hielt dabei eine Pistole in der Hand. Er forderte von der Angestellten das Bargeld. Nachdem sie ihm dies aushändigte, entfernte sich die Person in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. Beschreibung des Täters: etwa 175 cm groß und schlank. Der Mann trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und schwarz-weiße Turnschuhe, Sturmhaube Der Täter erbeutete Bargeld.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Eventuelle Zeugen der Tat werden gebeten sich an die Polizeidienststelle in Monheim zu wenden: Telefon (02173) 95946350.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen