Eine Ehrung der besonderen Art!

Michelle Hatari, Malek Semmo und Morad Möllenbeck bei der Ehrung durch Ulrich Scholten und Wilfried Cleven
  • Michelle Hatari, Malek Semmo und Morad Möllenbeck bei der Ehrung durch Ulrich Scholten und Wilfried Cleven
  • hochgeladen von Frank Nierhaus

Sportliche Höchstleistungen, atemberaubende Akrobatik, faszinierende Darbietungen auf höchstem Niveau, das gab es am Samstag, dem 16.03.2019, in der innogy Sporthalle in Mülheim an der Ruhr zu sehen.

Wieder einmal mehr stellten internationale Künstler, Künstlerinnen und Showgruppen ihr Können unter Beweis bei der wohl größten Sport-Show des Ruhrgebiets: Die medl – Nacht der Sieger!

Diese abwechslungsreiche Vorstellung basierend seit Jahren aus Leistungs- und Breitensport zog diesmal gute 4.500 Zuschauer in ihren Bann und war inzwischen die „15. Auflage“ dieses Events.

Eingebettet in dieses mehr als anspruchsvolle Programm ehrt die Stadt Mülheim an der Ruhr die Mülheimer Sportlerinnen und Sportler gemessen an ihren erbrachten Leistungen.

Längst gilt die medl-Nacht der Sieger als gesellschaftlicher Höhepunkt in Mülheim an der Ruhr und so kommt es auch nicht von ungefähr, dass sich dieses Event, neben Familien, Sportbegeisterten und vieles mehr, Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft nicht entgehen lassen.

Doch was hat das mit dem BC Mülheim-Dümpten e.V. zu tun?

Einen Gänsehauteffekt der besonderen Art bekamen an diesem Tag mit Malek Semmo, Michelle Hatari und Morad Möllenbeck direkt drei seiner Akteure beschert.

Vor den Augen von 4.500 Zuschauern wurden sie für ihre sportlich erbrachten Leistungen im Kalenderjahr 2018 durch den Oberbürgermeister Ulrich Scholten sowie dem Vorsitzenden des Mülheimer Sportbundes Wilfried Cleven „live auf der Bühne“ geehrt und erfuhren somit eine große, nicht alltägliche, Auszeichnung.

Und die sportliche Leistung der Drei für das Kalenderjahr 2018 konnten sich sehen lassen. So gewann Malek Semmo zunächst den NRW-Titel und sicherte sich auch bei den Deutschen Meisterschaften in Lindow Gold. Auch gewann er den Internationalen NRW-Cup in Velbert und startete erfolgreich für die Nationalstaffel beim Round-Robin-Turnier in Dublin.

Michelle Hatari wurde, nach dem erfolgreichen Gewinns des NRW-Titels, erst im Finale der Deutschen Meisterschaften in Warnemünde knapp gestoppt und kam mit Silber dekoriert nach Hause. Auch sie sicherte sich den Internationalen NRW-Cup. In Serbien vertrat sie bei den Golden Gloves of Voivodina“, einem AIBA-Turnier, die Farben Deutschlands und konnte Bronze gewinnen.

Auch Morad Möllenbeck konnte schon mehrfach den NRW-Titel gewinnen und für die Hamburg Giants eine weitere erfolgreiche Bundesliga-Saison bestreiten. Für die Nationalstaffel startet er erfolgreich beim Ländervergleichskampf gegen Australien.

Doch die nun erfolgte Ehrung in diesem Ambiente war für alle ein absolutes Highlight der besonderen Art in ihrer sportlichen Vita.

Autor:

Frank Nierhaus aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.