Aufruf bei Facebook: Namen für "Tarpan"-Stute gesucht
Wie soll ich heißen?

Noch ist die Stute ohne Namen. Wer hat Ideen?
  • Noch ist die Stute ohne Namen. Wer hat Ideen?
  • Foto: Kreis Mettmann
  • hochgeladen von Andrea Becker

Mettmann. Das eiszeitliche Wildgehege im Neandertal freut sich über einen Neuzugang. Der Naturschutzverein Neandertal hat dem LandPark Lauenbrück in der Nähe von Bremen eine vierjährige "Tarpan"-Stute abgekauft. Diese soll im Neandertal nun bald Nachwuchs in die Welt setzen.

Noch hat die Stute keinen Namen. Über Facebook ruft der Kreis Mettmann als Betreiber des Wildgeheges dazu auf, Namensvorschläge zu machen. Der Name sollte mit "M" anfangen (wegen des Gehege-Standorts "M"ettmann). Der Kreis sammelt die Vorschläge eine Woche lang. Drei Vorschläge werden in die engere Wahl genommen und auf Facebook zur Abstimmung gestellt. Der Pate, dessen Namensvorschlag am Ende das Rennen macht, wird zu einem Treffen mit "seiner" Stute eingeladen.

Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.