Recklinghausen: Männer geraten aneinander - ein schwer Verletzter

Ein 31-jähriger Mann, der in Kassel wohnt, ist am Mittwoch, 3. Juli, um 19 Uhr bei einer Schlägerei schwer verletzt worden.
Er war in einem Linienbus mit einem 19-Jährigen, der in Recklinghausen wohnt, in Streit geraten. Nachdem beide Männer ausgestiegen waren, eskalierte der Streit an der Springstraße.
Der 31-Jährige holte eine Machete aus seinem Rucksack und steckte diese in den Hosenbund. Dann zog er sie wieder heraus. Der 19-Jährige konnte dem Mann die Machete wegreißen, ein 17-Jähriger brachte sie aus dem Gefahrenbereich.
Dann schlugen sich die beiden Männer.
Der 31-Jährige musste anschließend ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen werden.
Gegen die beiden Kontrahenten wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen