Recklinghausen: Der Mond in Kunst und Technik

Am Mittwoch, 10. April, findet um 19.30 Uhr, die Veranstaltung "Der Mond in Kunst und Technik" unter der Leitung von Dipl.-Phys. Hermann-Michael Hahn im Hörsaal der Sternwarte statt.
Wer kennt sie nicht, die plakative Werbeanzeige mit dem Mond im Hintergrund - nur ist der Mond leider spiegelverkehrt und das Ganze eine schlechte Fotomontage. Früher haben sich die Künstler mehr Mühe gemacht, die Himmelwelt korrekt darzustellen.
So lässt sich mitunter sogar der Zeitpunkt der wiedergegebenen Himmelsszene rekonstruieren. Auch die Uhrmacher bemühen sich seit Jahrhunderten, die Bewegung des Mondes immer genauer technisch umzusetzen.
Der Eintritt kostet 3 Euro für Erwachsene und 1,80 Euro für Schüler und Studenten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen