Recklinghausen: Vernissage in der Stadtbibliothek

Bürgermeister Christoph Tesch eröffnet am Freitag, 8. Februar, um 16 Uhr eine digitale Ausstellung über ein Schülerprojekt zur Entwicklung eines Logos anlässlich der Eröffnung der Stadtbibliothek Recklinghausen.
Die Entwicklung eines visuellen Erscheinungsbildes ist Teil des Lehrplans im Bildungsgang der Allgemeinen Hochschulreife mit dem Schwerpunkt Gestaltung. Die Projektleitung hatten Nina Klose und Tina Hein.
Ein Logo ist das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens. Ein passendes und aussagekräftiges Logo zu entwerfen, stellt eine hohe Anforderung an den Gestalter dar. Dieser Herausforderung haben sich die Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Berufskollegs gestellt und sehenswerte Ergebnisse hervorgebracht.
Die digitale Ausstellung in der Stadtbibliothek zeigt die einzelnen Phasen des Gestaltungsprozesses: Von der ersten Idee, über eine umfangreiche Scribbelsammlung bis hin zur digitalen Umsetzung und Präsentation der eigenen Entwürfe.
Ein Talk mit den Projektleiterinnen und den Schülern und Schülerinnen des Max-Born-Berufskollegs ergänzt das Programm der Vernissage, das durch musikalische Beiträge komplettiert wird.
Die Moderation hat Kerstin Weber, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kunsthalle Recklinghausen, die musikalische Begleitung machen Elisabeth Jahnke, Saxophon und Klavier und Junien Nguyen, Klavier.
Zu sehen ist die digitale Präsentation vom 8. bis zum 24. Februar während der Öffnungszeiten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen