Ruhrfestspiele: Christian Brückner und "Die Reise nach Petuschki"

Fessselt seine Zuhörer und Zuschauer: Christian Brückner.
2Bilder
  • Fessselt seine Zuhörer und Zuschauer: Christian Brückner.
  • Foto: Foto: Ruhrfestspiele
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Seine markante, leicht heisere Stimme leiht er gerne Hollywood-Größen wie Robert de Robert de Niro oder Harvey Keitel. Doch Christian Brückner, der angesehenste deutsche Synchronsprecher, ist selbst ein charismatischer Darsteller. Zusammen mit seinem Sohn Kai (Berufsmusiker und Komponist) hat Christian Brückner zum dritten Mal bei den Ruhrfestspielen die Zuschauer hingerissen. Die fantastische Geschichte über einen Trunksüchtigen war witzig und berührend, der Sound von Kai Brückner passte perfekt. Was bleibt, ist der Wunsch, den großartigen Schauspieler Christian Brückner auch mal bei einem Stück bei den Ruhrfestspielen erleben zu dürfen.

Fessselt seine Zuhörer und Zuschauer: Christian Brückner.
Kai Brückner, Jahrgang 1969, arbeitet immer wieder und sehr genial mit seinem Vater Christian Brückner zusammen.
Autor:

Kerstin Halstenbach aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.