Stars im Anflug: Ruhrfestspiele 2012

John Malkovich trat 2010 und 2011 bei den Ruhrfestspielen auf. Bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Stücks "The Giacomoo Variations" war der berühmte Mime so charismatisch wie humorvoll. Foto: Gerd Schypulla
4Bilder
  • John Malkovich trat 2010 und 2011 bei den Ruhrfestspielen auf. Bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Stücks "The Giacomoo Variations" war der berühmte Mime so charismatisch wie humorvoll. Foto: Gerd Schypulla
  • Foto: Foto: Gerd Schypulla
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Cate Blanchett war schon da und kommt wieder, bei Kevin Spacey und John Malkovich war das auch der Fall. Nun ist das Publikum der Ruhrfestspiele gespannt, welche Stars sich ab dem 1. Mai auf dem „Hügel“ tummeln werden. Am Mittwoch, 18. Januar, stellt Festspielleiter Dr. Frank Hoffmann das Programm vor.

Bis dahin macht der erfolgreich in Recklinghausen wirkende Luxemburger um Spielplan, Stars und „Locations“ ein Geheimnis. Und die so heiß gemachten Zuschauer stehen spätestens ab Donnerstag, 19. Januar, schon am frühen Morgen Schlange vor der Kartenstelle an der Martinistraße am Bahnhof Recklinghausen.

Spekulationen sind wie immer erlaubt und machen Spaß. Dass Dustin Hofmann und Al Pacino immer wieder „gehandelt“ werden für einen Auftritt beim größten und ältesten deutschen Theaterfestival, ist kein Geheimnis. Denn sie sind mit Kevin Spacey, der bereits zweil Mal bei den Ruhrfestpielen brillierte, gut befreundet und spielen beide gerne Theater.

Cate Blanchett wird seit ihrem Gastspiel als Regisseurin bei den Ruhrfestspielen (sie inszenierte 2008 in der Marler Grubenausbauwerkstatt "Blackbird") niemals müde, bei internationalen Filmfestspielen wie in Cannes ihr Loblied auf das größte Kulturspektakel in NRW zu singen. Und es steht fest: Die Galadriel-Darstellerin aus "Der Herr der Ringe" und demnächst in "Der kleine Hobbit" wird in „Big and Small“ bei den Ruhrfestspielen als Schauspielerin zu sehen sein.

Auch deutsche Stars wie Iris Berben, Harald Schmidt und Nina Hoss haben bei den Ruhrfestspielen schon geglänzt und kommen gerne wieder. Unter Hoffmanns Leitung haben die Ruhrfestspiele bisher ihre besten Einspielergebnisse erzielt und das meiste Publikum erreicht. Sein Vertrag wurde bis einschließlich 2015 verlängert.

Mit wem es nun wirklich ein Wiedersehen geben wird oder wer auf dem „Kulturhügel“ im Recklinghäuser Stadtgarten erstmals auftritt, das ist ab Mittwoch, 18. Januar, ab 16 Uhr auf unserer Internetplattform www.lokalkompass.de zu erfahren.

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen