Deutschland...das Land der fliegenden Kippen????

Morgens auf dem Weg zur Arbeit nach Gelsenkirchen.
Winter, Dunkel,Regen...schlechte Stimmung, es fehlt die Sonne, die Wärme des Sommers. Keine Zeit der guten Laune, sondern ehr die Zeit des schlechten „aus-dem-Bett-kommen“, der Winterdepressionen!!
Ich stehe schlecht gelaunt an der Ampel und warte auf die nächste Grünphase. Neben mir ein LKW eines Handwerksbetriebes. Der Fahrer raucht, ansonsten sieht er ähnlich schlecht gelaunt und müde aus wie ich. 8.15 Uhr...ist eben doch noch sehr früh. Kaum springt die Ampel auf Grün fahren wir gemeinsam an und wegen der Verkehrsdichte bleibt das auch so und ganz unvermittelt fliegt mir eine brennende Kippe auf die Motorhaube.....eine Fontäne Sprühfunken ! Einerseits faszinierend, weil man in der Dunkelheit den Sprühschweif so deutlich erkennen kann, andererseits ärgerlich und unnötig wie ein Kropf. Kaum hatte sich das Seitenfenster der Fahrerkabine geschlossen, aus der gerade eben die Kippe geflogen war öffnete sich auf der Linksabbiegerspur neben mir das Beifahrerfenster. Nur einen kleinen Spalt...es ist ja kalt und wieder fliegt eine brennende Zigarettenkippe und ein Funkenmeer geht neben mir zu Boden..... Verärgert fahre ich weiter.....und frage mich, was die Menschen damit bezwecken ihre Zigarettenkippen aus dem fahrenden Auto zu werfen. Wollen sie ihr Revier markieren, wie der Hund , der an jeder Ecke sein Bein hebt , oder doch wie Hänsel und Gretel, die versuchten eine Spur zu legen um den Weg nach hause wieder zu finden?????
Noch ganz in Gedanken fliegen mir schon der nächste Glimmstengel vor und neben mein Auto.
Ich frage mich, ob das nun Mode ist, oder vielleicht doch die Autoindustrie schuld ist, die für die Raucherausstattung ( Aschenbecher und Zigarettenanzünder ) als Sonder-/ Zusatzausstattung zusätzliches Bares verlangen.
Ich habe selbst über zwanzig Jahre stark geraucht, was allerdings schon viele Jahre her ist . Sicher, auch ich hab schon mal beim Spazierengehen oder in der Fußgängerzone eine Kippe auf den Boden geworfen....aber aus dem Auto....daran kann ich mich nicht erinnern. Sicher weil mir als Mofafahrerin schon mal die ein oder andere Kippe vor´s Visier geworfen wurde und ich somit selbst erleben durfte, wie gefährlich dieses Verhalten werden kann.
An diesem trüben Wintermorgen ärgerte ich mich sehr über dieses Verhalten und je mehr ich unterwegs darauf achte desto öfter beobachte ich genau dieses.
Könnt Ihr es nicht einfach lassen???????????? Zur Reviermarkierung eignet sich dieses Verhalten nicht, es verschmutzt nur die Straßen und unsere Umwelt. Zudem trägt es nicht dazu bei, dass die Nichtraucher unter uns tolerant mit den Rauchern umgehen. Für Diejenigen, die Angst haben, den Weg nach hause nicht mehr zu finden lohnt sich die Anschaffung eines Navi´s.......Funktioniert besser und entlastet die Umwelt!!!

Autor:

Karola Ortmann aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.