Autofahren

Beiträge zum Thema Autofahren

Vereine + Ehrenamt

Informationsveranstaltung am 19. September
AWO klärt über Autofahren im Alter auf

Am Donnerstag, 19. September, findet im AWO Treffpunkt Schürmannswiese eine Infoveranstaltung zum Thema "Autofahren im Alter" statt. Dr. med. Thomas Günnewig, Chefarzt der Geriatrie/Neurologie des Elisabeth-Krankenhauses Recklinghausen, klärt über Einschränkungen auf. Beginn ist um 18.30 Uhr. Ob eine Person noch verkehrstüchtig ist oder nicht, hängt stark von der eigenen Mobilität ab. Um zu klären, ob man noch am Straßenverkehr teilnehmen kann, bietet das Beratungs- und Infocenter Pflege...

  • Herten
  • 31.08.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Radarkontrollen in Witten für die 33. Kalenderwoche 2019

Die Polizei führt auch in dieser Woche, 12. bis 18. August, wieder Radarkontrollen durch. Sie plant die nachfolgendenGeschwindigkeitskontrollen in Witten: Husemannstraße (Montag), Krünerstraße (Dienstag), Billerbeckstraße (Mittwoch), Holzkampstraße (Donnerstag), Kranenbergstraße (Freitag), Ardeystraße (Samstag), Dortmunder Straße (Sonntag).   Darüber hinaus muss man im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitskontrollen rechnen.

  • Witten
  • 12.08.19
Blaulicht

Radarkontrollen in Witten für die 14. Kalenderwoche 2019

"Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen! Zu schnelles Fahren gefährdet alle überall! Zu schnelles Fahren ist Killer Nummer eins!" Unter diesem Motto finden von Montag bis Sonntag, 1. bis zum 7. April, Radarkontrollen der Polizei in Witten statt. Geschwindigkeitskontrollen sind geplant: Ardeystraße (Montag), Bommerfelder Ring (Dienstag), Marktweg (Mittwoch), Hörder Straße (Donnerstag), Alte Straße (Freitag), Kohlensiepen (Samstag), Wittener Straße...

  • Witten
  • 01.04.19
Blaulicht
Die Polizei in Hagen-Haspe stoppte einen unter Drogen stehenden Autofahrer.

Drogenfahrt beendet
Mit Drogen im Blut durch Haspe: Polizei stoppt berauschten Autofahrer

Am Montag, 25. Februar, fuhren Beamte des Verkehrsdienstes der Hagener Polizei auf der Enneper Straße Streife. Dort fiel ihnen gegen 9 Uhr ein Opel auf. Die Polizisten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle und hielten den Corsa an. Der 43-Jährige konnte zwar einen Führerschein vorzeigen, wies aber deutliche Anzeigen für Drogenkonsum auf. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht der Beamten. Dem 43-Jährigen wurde wenig später im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und die...

  • Hagen
  • 26.02.19
WirtschaftAnzeige
Auch in einer Hybrid-Variante gibt es den LC500. Fotos: Lexus (Toyota-Media)
2 Bilder

Fahrspaß der Extraklasse: Der Lexus LC500 überzeugt sowohl optisch als auch beim Fahren auf ganzer Linie

Ab dem Moment, in dem man den Lexus LC500 sieht, fasziniert er einen. Ein mit reichlich Leistung gespickter Sportwagen, der aber mit einer eleganten und unverwechselbaren Form glänzt. Man könnte fast denken, es wäre gar kein Serienauto, sondern nur eine Konzept-Studie. Doch da täuscht man sich: Mit dem LC500 haben die japanischen Automacher von Lexus ein Auto auf den Markt gebracht, das seinesgleichen sucht. Schon beim Rundgang um das Auto ist man beeindruckt von der Form und Bauart des...

  • Wesel
  • 23.08.18
Überregionales

Geschwindigkeitskontrollen für die 24. Kalenderwoche

Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer plant die Kreispolizeibehörde Unna folgende Geschwindigkeitskontrollen: Dienstag, 13.06.2017 Werne, Münsterstraße Schwerte, Rote -Haus-Straße Mittwoch, 14.06.2017 Bönen, Lenningser Straße Bergkamen, B 233 Donnerstag, 15.06.2017 Werne, Lünener Straße Schwerte, Ostberger Straße Freitag, 16.06.2017 Selm, Sandforter Weg Werne, Stockumer Straße Samstag, 17.06.2017 Unna, Bundesstraße 1 Bergkamen, Lünener Straße Sonntag,...

  • Kamen
  • 13.06.17
Überregionales
Kaffeepause am Steuer – klingt gut. Viele Berufspendler machen sie allerdings nicht freiwillig. Für sie bedeutet der Weg zur Arbeit immer wieder Staufrust. Foto: IG BAU

15 Prozent mehr Pendler im Kreis

Kreis Unna. Immer mehr Pendler im Kreis Unna: Zuletzt verließen 50 Prozent aller Berufstätigen auf dem Weg zur Arbeit die Grenzen des Kreises – 15 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitgeteilt. Die IG BAU Westfalen Mitte-Süd beruft sich hierbei auf eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Danach zählt der Kreis Unna rund 68.900 sogenannte Auspendler. Die Gewerkschaft nennt den Trend „alarmierend“. Immer mehr Menschen...

  • Kamen
  • 09.05.17
Kultur

Gilt nun bundesweit, also auch in Essen: Neues Gesetz zum Verhalten beim Autofahren

Sa, 1. April 2017, Essen Ruhr Ab heute sind Autofahrer gesetzlich verpflichtet, das Reden beim Autofahren zu unterlassen, egal ob mit sich selbst oder Mitfahrern. Da schon kleinste Augenblicke der Ablenkung und Unaufmerksamkeit zu Unfällen führen können, hat die Bundesregierung auf Initiative der Grünen nun endlich strengere Regeln erlassen. Der Verband der Versicherungswirtschaft hat diese neuen gesetzlichen Regeln begrüßt. Ab heute sind beim Fahren nicht mehr...

  • Essen-Ruhr
  • 01.04.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Den ersten Flyer übergab Landrat Thomas Hendele jetzt an Erik Riese, der gleichzeitig auch seinen Führerschein der Klasse B erhielt.

Joint oder Führerschein?

Bei Cannabiskonsum drohen Konsequenzen Den Konsum von Cannabis meldet die Polizei nicht nur der Staatsanwaltschaft oder Bußgeldbehörde, sondern immer auch der Fahrerlaubnisbehörde. In der Führerscheinstelle des Kreises Mettmann häufen sich in den letzten Jahren die Fälle, in denen vorwiegend junge Menschen durch Fahren unter dem Einfluss von Cannabis aufgefallen sind. In jedem dritten Fall kommt es zum Entzug der Fahrerlaubnis. In den Gesprächen mit den auffällig gewordenen Jugendlichen...

  • Velbert
  • 22.12.16
Ratgeber

Bussgeld im Ausland oft höher als in Deutschland !

Wer ins Ausland fährt und dort beim Autofahren Fehler macht, muss schon bei einfachen Vergehen mit einem erheblich höheren Bussgeld rechnen als in Deutschland. Dies teilte der ADAC in einer Presseerklärung mit. Das gelte quer durch Europa in vielen Ländern. Die Benutzung eines Telefons ohne Freisprechanlage ist in den Niederlanden besonders teuer, mit 230 Euro wird man hier zur Kasse gebeten.Es folgen Dänemark mit 200 Euro und Italien mit 160 Euro. Wer in Norwegen 20 km/h zu schnell fährt,...

  • Hattingen
  • 28.03.16
  •  1
  •  1
Ratgeber

Einlassung zum Artikel > Polizei warnt: Herbstliche Witterungseinflüsse erfordern eine angepasste Fahrweise

Ich möchte gerne zudem oben genannten Beitrag etwas zu fügen. Zwar möchte ich nicht als oberschlauer oder Besserwisser auftreten, doch da es auch um meine Sicherheit geht, liegt mir diese Einlassung nun doch am Herzen. ICH HATTE KEINE CHANCE DA GING NICHTS MEHR Nicht nur in den Herbst und Wintermonaten kann man mit ein paar ganz einfachen Sachen Unfälle vermeiden und zwar in dem man einfach nur den Sicherheitsabstand einhält. Der Sicherheitsabstand ist aber nicht dann erreicht, wenn ich...

  • Hamminkeln
  • 24.09.15
Überregionales
"Führerschein gegen Busfahrticket": Mit diesem Poster wirbt beispielsweise der Gladbecker Seniorenbeirat für die freiwillige Führerscheinabgabe im Tausch gegen eine Bus-Jahreskarte. Foto: Archiv

Unfallflucht: 82-Jährige muss den "Lappen" nun abgeben

Am gestrigen Mittwoch streifte eine 82-jährige Bergkamenerin mit ihrem Auto ein parkendes Fahrzeug und haute einfach ab. Unfall in Werne: Zeugen hörten einen lauten Knall und sahen einen hellen VW davonfahren. Sie konnten zum Glück das Kennzeichen erkennen, so dass die Polizei die Fahrerin ermitteln konnte. Es handelte sich um eine 82-jährige Bergkamenerin, die nach ihren Angaben zwar einen Unfall bemerkt habe, aber davon ausgegangen war, eine Mauer gestreift zu haben. In Wirklichkeit aber...

  • Kamen
  • 02.07.15
Ratgeber
Mit diesem Poster wirbt der Gladbecker Seniorenbeirat für die freiwillige Führerscheinabgabe im Tausch gegen eine Bus-Jahreskarte
4 Bilder

Seniorenbeirat: Tausche Führerschein gegen Busfahrkarte

In Lingen und in Rheine hat das Modellprojekt bereits erfolgreich Schule gemacht: Ein kostenloses Jahres-Busticket gegen eine freiwillige Führerscheinabgabe. Der Seniorenbeirat Gladbeck will dieses „heiße Eisen“ ebenfalls anpacken und die Bürger bei der Seniorenmesse am 22. April in der Stadthalle nach ihrer Meinung befragen, um gegebenenfalls solch ein Projekt auch in unserer Stadt anzustoßen. „Wir wissen, dass sich ältere Menschen im zunehmenden Straßenverkehr unsicher fühlen“, so...

  • Gladbeck
  • 09.04.15
  •  2
Ratgeber

Tombola-Führerschein

Ich bin mir ganz sicher: Einen Führerschein gibt‘s nicht nur nach gründlicher Schulung und umfangreicher theoretischer sowie praktischer Prüfung, sondern auch als Tombola-Gewinn. Wie anders sollte die eine oder andere gefährliche Aktion auf unseren Straßen im Essener Westen zu erklären sein? Ein Klassiker: In einer unübersichtlichen Kurve wird der Wagen mit Vollbremsung gestoppt, um dann langsam rückwärts einzuparken. Nur mit einem ganzen Rudel von Schutzengeln gelingt die Übung, bevor der...

  • Essen-West
  • 16.02.15
  •  1
Ratgeber

Die Polizei wünscht allen Jecken viel Spaß ...

"Planen Sie den - wenn auch kurzen - Heimweg besser im Voraus: Bilden Sie Fahrgemeinschaften oder gehen Sie zu Fuß, benutzen sie öffentliche Verkehrsmittel oder rufen sie ein Taxi. Das ist viel preiswerter als der Verlust des Führerscheins und eine Anzeige", lautet die Ansprache der Kreis Klever Polizei. In der närrischen Zeit möchten alle Karnevalisten unbeschwert feiern. Eine Voraussetzung dafür ist, dass sie nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss ein Kraftfahrzeug führen. Denn...

  • Goch
  • 10.02.15
  •  1
Ratgeber

Kein Pardon bei Alkohol am Steuer.

Während der kommenden Feiertage verstärkt die Polizei in Nordrhein Westfalen die Alkoholkontrollen und geht konsequent gegen Promillesünder vor. "Alkohol und Autofahren schließen sich gegenseitig aus. Wer zu tief ins Glas schaut und sich trotzdem ans Steuer setzt, riskiert sein Leben und das der Anderen", sagte Innenminister Ralf Jäger heute in Düsseldorf. "Schon geringe Mengen Alkohol im Blut erhöhen das Unfallrisiko um ein Vielfaches. Deshalb zieht die Polizei bei Alkohol am Steuer...

  • Gelsenkirchen
  • 22.12.14
  •  6
  •  2
Natur + Garten

Aufmerksamkeit

Wieder mal bin ich mit dem Rad unterwegs. Die Natur zeigt sich nass, kalt und windig. Alle haben mit der schlechten Witterung zu kämpfen. Ich fahre auf der Kalkarer Strasse früher auch Am Steeg genannt von Keppeln Richtung Kalkar. Eine schmale, kurvenreiche, von Bäumen eng gesäumte Strasse ohne Fahrradweg. Da, wo alle Autofahrer eigentlich selbstverständlich und eigenverantwortlich 70km/h fahren sollten. Ich halte an, da auf dem Grünstreifen ein kleiner Igel sitzt und genüsslich eine der...

  • Uedem
  • 15.05.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Spaß am Autofahren und Interesse am Thema Demenz: die Bottroper Malteser suchen ehrenamtliche Helfer für ihren Fahrdienst.

Ehrenamtliche Helfer für Fahrdienst gesucht

Für den Fahrdienst des Tagestreffs MalTa suchen die Malteser in Bottrop ehrenamtliche Fahrer. Der Tagestreff auf dem Eigen ist eine Einrichtung für Menschen in der Frühphase der Demenz. Von 9 bis 15 Uhr werden hier täglich bis zu acht Gäste betreut. „Für Menschen mit kognitiven Einschränkungen ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oft ein echtes Problem“, erklärt Projektleiterin Katja Dördrechter. Wenn die Gäste von zu Hause abgeholt und nach einem ausgefüllten Tag im Treff auch wieder...

  • Essen-Nord
  • 27.03.14
Ratgeber

Pendlernetz

Für alle, die zur Arbeit pendeln und dabei aufs Auto angewiesen sind: www.pendlernetz.de Denn: Je weniger Autos unterwegs, desto weniger verstopfte Straßen...und je mehr mitmachen, umso größer die Wahrscheinlichkeit, daß man jemand aus seiner Gegend findet. Also gerne eifrig teilen!!

  • Duisburg
  • 12.12.13
  •  1
  •  1
Ratgeber

Winter auf Stippvisite in Gladbeck

Der Winter wird am Freitag in NRW und damit auch in Gladbeck zu Besuch sein. Nach Sturmböen am Donnerstag sagt der Deutsche Wetterdienst für den Nikolaus-Tag ersten Schnee bis in die Niederungen voraus. Wer sein Auto bisher noch nicht winterfest gemacht hat, sollte die Zeit nutzen und llesicherheitsrelevanten Teile überprüfen, empfiehlt dieLandesverkehrswacht NRW. Damit die Fahrt nicht zur unkontrollierbaren Rutschpartie wird,müssen besonders die Reifen für die kalte Witterung geeignet...

  • Gladbeck
  • 04.12.13
Ratgeber
Ab sofort erhältlich: Sicher Auto fahren im Alter - Ein Ratgeber für Senioren

„Sicher Auto fahren im Alter – Ein Ratgeber für Senioren“

Düsseldorf, 22. Juli 2013 – Ein Alltag ohne Auto ist für viele Menschen undenkbar. Besonders Senioren profitieren von der Unabhängigkeit und Selbständigkeit, die ein fahrbarer Untersatz bietet. Aufgrund des demografischen Wandels steigt in Deutschland der Anteil von Autofahrern über 65 Jahren an. Da es hierzulande keine routinemäßige Untersuchung der Fahrtauglichkeit im Alter gibt, ist Eigenverantwortung gefragt. „Sicher Auto fahren im Alter – Ein Ratgeber für Senioren“, herausgegeben von der...

  • Düsseldorf
  • 22.07.13
Überregionales

Hedwig, die Autofahrerin...

Hedwig fährt seit 30 Jahren unfallfrei und ihr Schadenfreiheitsrabatt kann niedriger gar nicht mehr sein. Darauf ist sie sehr stolz. Stolz ist sie aber auch darauf, das sie so oft angehupt wird, zeigt es ihr doch, wie attraktiv sie immer noch ist. Ob junge oder alte Männer – viele sind von ihr fasziniert und hupen sie freundlich an, wenn sie mit ca. 40 Stundenkilometern durch geschlossene Ortschaften fährt. Sie ist rücksichtsvoll und möchte keine plötzlich die Straße überquerenden Fußgänger...

  • Düsseldorf
  • 19.03.13
  •  5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.