Schneeglöckchen - Symbol der Hoffnung

Scneeglöckchen - botanisch: Galanthus nivalis
4Bilder
  • Scneeglöckchen - botanisch: Galanthus nivalis
  • hochgeladen von Klaus Gerlach

... Bruder,nun freu dich doch!
Schneeglöckchen bracht' ich,wenige noch,
Heiter und hoffnungsvoll schauen sie zur Wintersonne hoch
Aus kalter Erde und bitten sie um Segen.

(Aus "Die Monate" von Christina Rossetti,1830 - 1894)

Das Schneeglöckchen,das zu den Amaryllisgewächsen gehört,wurde als eine der ersten Frühlingsblumen aus seiner Heimat in Südeuropa entführt und in nördlicheren Gegenden heimisch.

Viele Geschichten und Legenden ranken sich um das Schneeglöckchen.
Eine dieser Geschichten erklärt die Widerstandsfähigkeit des zarten Pflänzchens in der kalten Jahreszeit :
Als von Gott die Welt erschaffen wurde,schenkte das Pflänzchen seine weiße Farbe dem Schnee,so dass dieser ihm aus Dankbarkeit nichts antut.

Eine andere Legende hält die Erschaffung der Blume dem Engel zugute,der nach dem Sündenfall Adam und Eva aus dem Paradies vertrieb.Weil zu dieser Zeit auf Erden aber Winter war,wurde Eva ganz verzweifelt und mutlos.Der Engel redete ihr gut zu und verhieß ihr den Frühling.Eva wollte dem Engel aber wegen des vielen Schnees nicht glauben.Da hauchte der Engel ein paar Schneeflocken an,die zur Erde fielen und sich in Blumen,in Schneeglöckchen verwandelten.
Seither symbolisieren die Schneeglöckchen die Hoffnung und sind ein Zeichen von Trost,aber auch von Liebe und Unschuld.

Heute begegnet man den Frühlingsboten, kaum das der Schnee geschmolzen ist, in fast jedem Garten oder an Waldrändern.
Viele Dichter ließen sich von den zarten Schneeglöckchen inspirieren und setzten ihnen mit ihren Geschichten und Gedichten ein Denkmal.

Aber nicht nur in der Natur machen sie sich gut,auch als hübsches Arrangement für die Vase wirken sie bezaubernd und verbreiten einen Hauch von Frühling.

Autor:

Klaus Gerlach aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.