10 Jahre Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen: Großes Familienfest

28Bilder

Bereits zehn Jahre ist es her, dass die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen – kurz KSR – gegründet worden sind. Am 1. Januar 2008 wurden die Technischen Dienste und der Entsorgungsbetrieb Recklinghausen zu dieser neuen schlagkräftigen Einheit zusammengeführt.
Für alle Recklinghäuser Bürgerinnen und Bürger gab esi von 11 bis 16 Uhr rund um den Zentralen Betriebshof ein volles Programm. So wurden zum Beispiel die unterschiedlichen Fahrzeuge ausgestellt – und nicht nur das: Eine Rundfahrt mit einem Müllwagen und eine Hubsteigerfahrt wurden ebenfalls angeboten. „Wir freuen uns jetzt schon, den Bürgerinnen und Bürgern am Tag der offenen Tür zu zeigen, welche Leistungen wir anbieten“, sagt KSR-Leiter Uwe Schilling. „Außerdem werden wir, soweit möglich, alle Fragen beantworten. Es ist also eine gute Chance für die Bürgerinnen und Bürger, alles zu fragen, was sie immer schon einmal über die KSR oder den Betriebshof wissen wollten.“

Abfallberatung, Abfallentsorgung, Baumkontrollen, Baumschnitt, Baumschutz, Containerdienst, Forst, Friedhofsverwaltung, Grün- und Straßenunterhaltung, Hundetoiletten, Müllabfuhr, Mülltonnen bestellen/abbestellen, Problemabfälle, Sperrmüll, Straßenreinigung, Tierpark, Umweltbrummi, Winterdienst: „Daran sieht man schon: Die KSR haben viele Aufgaben, und alle dienen dem Ziel, ein sauberes und gepflegtes Stadtbild zu erzielen“, sagt der Technische Beigeordnete Norbert Höving. „Die Pflege und die Entwicklung des Tierparks ist eine Sonderaufgabe, die ebenfalls engagiert wahrgenommen wird, damit diese Attraktion für Jung und Alt angeboten werden kann.“

Autor:

Reiner Kruse aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen