Recklinghausen: KSR informiert über Formen der Bestattung

Die Bestattungskultur hat sich in den vergangenen Jahren im ganzen Land stark verändert. Darauf hat auch die Friedhofsverwaltung bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR) reagiert.

Längst können auf den Friedhöfen der Stadt Verstorbene auf unterschiedliche Art und Weise bestattet werden. Die verschiedenen Angebote werden am Mittwoch, 19. September, um 17 Uhr, bei einer kostenlosen Informationsveranstaltung auf dem Nordfriedhof, Franz-Bracht-Straße 159, vorgestellt. Treffpunkt ist die Trauerhalle. „Wenn jemand verstirbt, werden die Hinterbliebenen mit vielen Dingen konfrontiert, die es zu erledigen gilt. Da bleibt für die Auswahl des Grabes oder den Gang zum Beratungsgespräch auf dem Friedhof wenig Zeit“, erklärt Sandra Pawlowski, KSR-Abteilungsleiterin für das Friedhofs- und Bestattungswesen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen