„Teerkolonnen“ unterwegs - Ordnungsamt warnt vor betrügerischer Masche

Das vermeintliche Schnäppchen in der Hofeinfahrt kann teuer werden. Foto: Thomas Max Müller/pixelio.de
  • Das vermeintliche Schnäppchen in der Hofeinfahrt kann teuer werden. Foto: Thomas Max Müller/pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Die Stadt Recklinghausen warnt erneut vor „Teerkolonnen“, die Asphaltierungsarbeiten im Stadtgebiet Recklinghausen anbieten. Bereits im Sommer waren diese vermehrt in Recklinghausen aufgetreten.
Vertreter dieser Kolonnen stellen sich zumeist als Mitarbeiter einer großen Straßenbaufirma vor, die in der Nähe, zum Beispiel an der Autobahn, tätig seien. Dabei sei ganz zufällig noch Asphalt übrig, den sie nun kostengünstig direkt aufbringen könnten.
Das vermeintliche Schnäppchen entpuppt sich dann in mehrfacher Hinsicht teurer als gedacht.
Die Asphaltierarbeiten werden auf nicht sachgerecht vorbereitetem Untergrund und auch sonst sehr mangelhaft ausgeführt.
Gewährleistungen gibt es keine, warnt das Recklinghäuser Ordnungsamt. Oftmals werde anschließend ein viel höherer Preis als ursprünglich angekündigt gefordert.
Neueste Masche: Zum ursprünglich vereinbarten Preis wird nachträglich auch noch die Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Deshalb rät das Ordnungsamt dringend von einer Beauftragung dieser so genannten „Teerkolonnen“ ab.
„Die Firma hat im Regelfall kein Gewerbe angemeldet. Das ist dann Schwarzarbeit: Es werden Steuern hinterzogen sowie handwerksrechtliche und gewerberechtliche Vorschriften verletzt“, erläutert Dirk Treese, Sachgebietsleiter Gewerbeangelegenheiten der Stadt Recklinghausen.
Und: Sind die Arbeiten nicht ordentlich ausgeführt, besteht keinerlei Möglichkeit, Mängel geltend zu machen. Das Geld ist weg und die Auffahrt oder der Gartenweg sind immer noch kaputt. Kontakt: Recklinghäuser Ordnungsamt, 02361/501656.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen