Recklinghausen: 497 Radler in 34 Teams haben beim Stadtradeln mitgemacht

Bürgermeister Christoph Tesche ehrte die Besten beim Stadtradeln.

Fast 90.000 Kilometer haben die 497 Radler in 34 Teams in diesem Jahr für die Stadt Recklinghausen beim Stadtradeln zurückgelegt. Für die Besten unter ihnen gab es Urkunden und Preise. "Es freut mich, dass diese Aktion in unserer Stadt so gut angenommen wird und wir gemeinsam etwas für den Klimaschutz tun", so Bürgermeister Christoph Tesche bei der Verleihung.

Neben Urkunden gab es für die beiden aktivsten Klassen - und zwar die Klasse 8c vom Marie-Curie-Gymnasium mit 147 Kilometern im Durchschnitt und die 6b, ebenfalls vom Marie-Curie-Gymnasium, mit 58 Kilometern - Preisgelder im Wert von 250 Euro.
Das Team "Surker Brummer" mit den meisten Radkilometern pro Kopf (durchschnittlich 1033,5 Kilometer) bekam Wertgutscheine. Für die Besten 18 in der Einzelwertung stand ein Preis-Tisch bereit, von dem sich jeder in Reihenfolge der Platzierung einen Preis aussuchen durfte. Von Inspektionsgutscheinen über Fahrradtaschen und -schlösser, Radroutenführer und Trinkflaschen war in diesem Jahr wieder einiges dabei.
Die Stadt Recklinghausen hat zum dritten Mal an der bundesweiten Kampagne des Klima-Bündnisses teilgenommen. Beim Stadtradeln geht es darum, gemeinsam möglichst viele Wege und Kilometer per Fahrrad zurückzulegen, um damit C02 einzusparen und so ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen