Recklinghausen: Im Freibad gezündelt - Tatverdächtige ermittelt

Im Freibad an der Pappelallee hat am Mittwochnachmittag, 18. Juli, ein Stück Liegewiese gebrannt.

Tatverdächtig sind zwei Jugendliche, die dort gegen 15.30 Uhr möglicherweise gezündelt haben. Weil das Feuer schnell bemerkt und direkt gelöscht werden konnte, ist kein größerer Schaden entstanden.
Der 15-jährige Tatverdächtige aus Mülheim an der Ruhr und ein 16-Jähriger aus Recklinghausen wurden nach der Befragung der Polizei an deren Erziehungsberechtigten übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen