Recklinghausen: Viele Jahre bei der Feuerwehr - Bürgermeister Tesche ehrt verdiente Mitglieder

26 Mitglieder der Feuerwehr wurden geehrt.

Für ihre langjährige Tätigkeit sind 26 verdiente Mitglieder der Feuerwehr von Bürgermeister Christoph Tesche geehrt worden. Im großen Sitzungssaal des alten Rathauses gaben Christoph Tesche, der Beigeordnete Ekkehard Grunwald und Landrat Cay Süberkrüb zusammen mit der Wehrführung, dem Bezirksbrandmeister Donald Niehues und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Oliver Wegner eine kleine Feierstunde.
„Schon seit mehr als einem Jahrhundert ist die Feuerwehr Teil unserer Stadtgesellschaft. Seitdem sind die tapferen Einsatzkräfte, Männer und Frauen, der Großteil rein ehrenamtlich, ein unverzichtbarer Bestandteil für die Bürgerinnen und Bürger Recklinghausens“, lobt Bürger Christoph Tesche.
Dass die Entscheidung für ein Amt in der Feuerwehr oft eine Lebensentscheidung ist, zeigen die vielen Ehrungen für langjährige Tätigkeit - angefangen von der Ehrung für zehn Jahre über die Ehrung mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst oder die Ehrung des Kreises für 50 Jahre Zugehörigkeit. Häufig sind auch lange Familientraditionen Grund für ein Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr.
Auch dem Beigeordneten Ekkehard Grunwald kam die Ehre zuteil, Kameraden zu beglückwünschen, die seit 40 oder sogar 50 Jahren der Feuerwehr angehören:
"Wenn man bedenkt, dass unsere Feuerwehr seit etwa 140 Jahren existiert, sind 50 Jahre eine beachtliche Zugehörigkeit. Das bedeutet, dass dieser Kamerad bereits seit 1968 für seine Mitmenschen einsteht, wenngleich auch heute nicht mehr in der Einsatzabteilung, sondern verdientermaßen in der Ehrenabteilung."
Neun Feuerwehrangehörige sind für 25 Jahre aktiven Dienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber und drei für 35 Jahre aktiven Dienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold geehrt worden. Zudem gab es Kreisehrungen von zehn Feuerwehrleuten für zehn Jahre Zugehörigkeit, drei Ehrungen für 40 Jahre und eine Ehrung für 50 Jahre. Eine besondere Kreisehrung für 70 Jahre Zugehörigkeit, wie im letzten Jahr, gab es in diesem Jahr nicht.
Der stellvertretende Wehrführer Andreas Schulte-Sasse, der selbst für 40 Jahre Zugehörigkeit geehrt wurde, und der stellvertretende Fachbereichsleiter Daniel Richmann gratulierten ebenfalls den Jubilaren.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.