Auf großen und kleinen Füßen

(Foto: Dirk Kleinwegen)
7Bilder

In Haffen wurden gleich zwei Prinzenpaare proklamiert

  • aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 15.11.2017
  • von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos)

Das neue Prinzenpaar des Haffener Karnevals sind Manfred „Manni“ und Andrea Berresheim. 

Bisher waren die Namen des neuen Prinzenpaares nur wenigen Eingeweihten bekannt. Am 11. November wurden der neue Prinz und die Prinzessin auch den Haffener Narren vorgestellt. Unter dem Motto „In Haffen und Mehr dor sin se niet bang, dor trekken de Jekken an enem Strang.“ regieren die beiden ein Jahr lang das Dorf Haffen.

Manni und Andrea Berresheim sind den Haffener und vor allen Dingen im Karneval äußerst bekannt. Sie haben sich sogar vor über 30 Jahren bei einer Karnevalsveranstaltung, dem Haffener Kappenfest, kennengelernt: Manni als Mönch verkleidet und Andrea als Zigeunerin.

Am letzten Samstag begann die Veranstaltung in der neu umgebauten Schützenhalle gegen 20.11 Uhr. Bevor jedoch das Geheimnis um die neuen Karnevalsprinzen gelüftet wurde, standen noch einige andere Punkte auf dem Programm. Der neue Sitzungspräsident Martin Köster begrüßte Ehrengäste und den alten und neuen Vorstand des „HKV 1851“. Zur Auflockerung tanzten die „Tanz-Queenies“ und die Tanzgarde zu schwungvollen Rhythmen.

Auch die Prinzenpaare der letzten Session durften sich bei den Haffener Narren verabschieden. Das Kinderprinzenpaar Paul I. und Anna II dankten ihrer Tanzgarde und den Adjutanten.

Prinz Andreas III. und Sabrina I. konnten sich nur schweren Herzens von ihrem Thron lösen. Sie ließen das vergangene Jahr Revue passieren und nutzen dafür immer Wörter mit dem Anfangsbuchstaben H, wie Haffen: z. B. hammergeil, heftig und herzlich. Zum Abschied der beiden erklang das Lied „Niemals geht man so ganz.“ Passend, denn beide werden dem Verein als Vorstandsmitglieder erhalten bleiben.

Das neue Kinderprinzenpaar, Prinz Lenn I und Prinzessin Emma I, war bereits im Vorfeld bekannt geworden. Emma Hünselaer ist 11 Jahre alt und besucht die Realschule in Rees. Den zehnjährigen Lenn kennt sie bereits aus dem Kindergarten. Lange war dem Mädchen schon klar, dass sie eines Tages Kinderprinzessin werden wollte. Auch sie haben ihr Motto bekannt gegeben: „Nun werden wir jede Halle rocken und zusammen sind wir nicht zu stoppen“

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen