Feuer in Schwelm - keine Verletzten
Rauch und Flammen in der Kölner Straße

9Bilder

+++UPDATE: Der Pressesprecher der Feuerwehr gibt Entwarnung: es sind keine Personen verletzt worden. „Zu Beginn des Einsatzes war zum Glück keine Person im Gebäude“, so Jens Herkströter. Allerdings sein die betroffenen Gebäude sowie die angrenzenden Gebäude aktuell nicht bewohnbar beziehungsweise begehbar. 30 Personen - Bewohner und Anwohner - befinden sich deshalb derzeit im Gemeindezentrum und werden betreut.

Spekulationen darüber, dass eine ausgefallene Drehleiter den Einsatz verzögert habe, weist Hekströter entschieden zurück: „Das hatte keine Auswirkungen!“ Zwar sei die Drehleiter der Feuerwehr Schwelm gestern technisch ausgefallen, doch habe man umgehend „Kompensationsmaßnahmen eingeleitet“. Zudem handelt es sich bei dem Betroffenen Häusern nicht um drehleiterpflichtige Objekte.

Zur schnelleren Brandbekämpfung wurden jedoch Drehleitern aus den Nachbarstädten Sprockhövel Ennepetal und Wuppertal angefordert.+++

In der Kölner Straße in Schwelm brennt es. Das Feuer ist so groß, dass auch von der Warnmelde-App Nina (Notfall- Informations- und Nachrichten-App) dazu eine Meldung herausgegeben wurde.

In der Warnung heißt es: "In Schwelm im Bereich Kölner Strasse kommt es durch einen Brand zu Geruchsbelästigung und Rauchniederschlag. Gesundheitliche Beeinträchtigungen können nicht ausgeschlossen werden.
Bitte begeben Sie sich im betroffenen Bereich sofort in geschlossene Räume. Schließen Sie vorsorglich Fenster und Türen und schalten Sie Klima- und Lüftungsanlagen ab. Lassen Sie das Radio eingeschaltet und achten Sie auf Durchsagen. Informieren Sie bei Bedarf Ihre Nachbarn. Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei."

Durch die dichte Bebauung in der Altstast und die Fachwerkhäuser ist ein Brand an dieser Stelle immer ein schlimmes Szenario. Es sollen Dächer von zwei Häusern in Brand geraten sein. 17 Personen sollen in diesen Häusern gemeldet sein. Ob sie sich in den Häusern befanden und ob es Verletzte gibt ist noch unklar.

Die Wap hat sich mit Feuerwehr Kreispressesprecher Jens Herkströter in Verbindung gesetzt und wartet auf eine Rückmeldung.

Eine offizielle Stellungnahmen und UPDATES gibt es gleich hier!

Für die vom Brand direkt oder indirekt Betroffenen ist anscheinend das Gemeindehaus aufgeschlossen worden.

Autor:

Nina Sikora aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.