CDU freut sich über Geld vom Land zum Ausbau der Radwege in Schwerte
CDU Chef Egon Schrezenmaier: Mehr Radwege für Schwerte

CDU Chef Schwerte Egon Schrezenmaier

Klar ist für den CDU-Chef Egon Schrezenmaier und sein Team, dass das Radwegenetz dringend in den kommenden Jahren aus-gebaut werden muss. Mobilität in Schwerte muss dabei sichere und attraktive Radwege zum Ziel haben.

Insofern freut sich der CDU-Stadtverbandsvorsitzende darüber, dass das Land für Schwerte 80000 Euro zur Verfügung stellt, um den Radweg entlang der L673 auszubauen.

Das ist ein gutes Zeichen für die Mobilität in unserer Stadt. Dazu erklärt der CDU-Chef:

„Das Fahrrad, das E-Bike oder auch Pedelecs gehören zur moder-nen und umweltfreundlichen Mobilität. Im Juli werden auch die E-Scooter Teil des Straßenbildes werden. Dafür brauchen wir ein gut ausgebautes Netz an Radwegen. Das steht für uns ganz oben auf der Agenda in der Verkehrspolitik.

Ich freue mich, dass wir in Schwerte allen Radfahrern und denen, die es noch werden wollen, ein noch besseres Angebot machen können. Stück für Stück gilt es diesen Weg konsequent weiter zu gehen, damit wir zeitnah von einem wirklichen Radwegenetz in Schwerte sprechen können.

Mit dem Radwegebauprogramm können wir Planungen kurzfristiger umsetzen und die Radwegeinfrastruktur bei uns in Schwerte auch schneller verbessern. Denn jeder Kilometer Radweg, den wir jetzt bauen, bedeutet ein großes, umweltfreundliches Plus in der Nahmobilität und damit mehr Freiheit, Flexibilität und Lebensquali-tät“, so Egon Schrezenmaier.

Hintergrund:

Zur Unterstützung der unterschiedlichsten Formen der Nahmobilität wird das Land NRW mit verschiedenen Fördermaßnahmen syste-matisch Lücken im Radwegenetz des Landes schließen. Dazu ge-hört das oben genannte Radwegeprogramm mit einem Gesamtvo-lumen von 12,4 Millionen Euro in 2019 für Radwege an Landes-straßen, auf stillgelegten Bahnstrecken und für Bürgerradwege.

Autor:

Bianca Dausend aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.