Schwimmen in Schwerte
SV06 trotz starker Konkurrenz bärenstark

Die Konkurrenz beim 8. SWS Cup in Solingen war bärenstark. Insbesondere die Stützpunktvereine wie SG Essen, SG Bayer und SG Bergheim schickten viele ihrer stärksten Schwimmer an den Start. Hinzu kam, dass nach der Überschwemmung des Elsebads die Schwimmer des SV06 keine regelmäßigen Trainings mehr auf der 50m Bahn absolvieren konnten.

Die Voraussetzungen gestalteten sich also schwierig. Umso erfreulicher war, wie sich die Wettkämpfer des SV06 in Solingen präsentierten. Das Team zeigte durch die Bank weg sehr starke Leistungen.
Im einzelnen gewann Julia Dwucet Bronze über 200m Lagen und schaffte eine neue Bestzeit über 50m Freistil in nur 31,11 Sekunden. Ihre Schwester Nicole Dwucet schaffte die größte Steigungerung über 50m Schmetterling in 41,22 Sekunden. Kaja Gryschko schaffte es bei fünf Starts, fünf Bestzeiten zu holen,wobei sie manche Zeiten geradezu pulverisierte - insb. auf der 200m Freistil Strecke (3:00,69), sowie über 100m Schmetterling (1:46,). Mario Döring tat es ihr gleich: auch er holte bei jedem Start ein Bestzeit und gewann die Konkurrenz über 50m Brust in 47,51 Sekunden. Zudem holte Mario Bronze über 50m Rücken. Jette Diehl schwamm ebenfalls ausschließlich Bestzeiten. Neben 3x Silber über 100m Rücken, 50m Freistil und 50m Rücken erschwamm sich Jette auch noch Bronze über 100m Freistil und 50m Schmetterling. Sie unterbot hierbei erstmals die 40Sekunden Grenze (39.71 Sekunden). Delia Schwarz überzeugte insb. auf den Bruststrecken und vergoldete ihre Teilnahme über 50m Brust (44,37) und errang Silber in 100m Brust. Ihre allgemein sehr gute Entwicklung zeigte sich aber in neuen Bestzeiten über die Lagen- und Freistil-Strecken. Anna Berenberg überzeugte vor allen über ihre Spezialdisziplin Rücken. Sie holte hier über die 200m Strecke Bronze und verpasste eine Medaille über 50 nur mit einem Wimpernschlag. Auch Anna schwamm ausschließlich Bestzeiten. Monia Pinner war nur am ersten Tag im Becken und demonstrierte eindrücklich ihre tolle Entwicklung bei allen drei Starts. Insb. gelang ihr eine neue Bestzeit über 100m Freistil in 1:37,10. Die jüngsten Teilnehmer, Nike Diehl und Connor Krell, starteten beide erstmals bei einem Wettkampf auf einer 50m Bahn. Nike holte Gold über 50m Schmetterling (52,2) und zudem noch zwei Bronzemedaillen über 100m Freistil und 50m Rücken. Connor holte 2x Silber über 100m Brust und 200m Brust und überzeugte zudem auf den Freistil-Strecken.Hier blieb er über 100m Freistil erstmals unter 2 Min. Großartige Leistungen für die 2 jüngsten Schwimmer.

Das Trainerteam um Bernd Döring, Norman Krell und Lennart Schnitker betonte, dass mit diesem Wettkampf die Mannschaft den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung eindrucksvoll dokumentiert hat. Die Trainingsphase nach den Sommerferien ist damit sehr erfolgreich abgeschlossen.

Autor:

Stefan Schwarz aus Schwerte

Webseite von Stefan Schwarz
Stefan Schwarz auf Instagram
Stefan Schwarz auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen