Autofrühling war toll: Bummeln. Schlemmen. Staunen.

Trotz schlechten Wetters die gute Laune behalten: Ines Jacob zeigt wie es geht.
13Bilder
  • Trotz schlechten Wetters die gute Laune behalten: Ines Jacob zeigt wie es geht.
  • hochgeladen von Bianca Dausend

Verkaufsoffener Sonntag: Volles Programm sucht gutes Wetter.

Unter dem Motto es gibt kein schlechtes Wetter, sondern lediglich schlechte Kleidung, ließen sich viele Besucherinnen und Besucher des Autofrühlings und der verkaufsgeöffneten Geschäfte nicht abschrecken und nutzen das vielfältige Angebot.
Aber der Reihe nach. Zunächst öffnete im symbolischen Sinne der Autofrühling um 11 Uhr seine Pforten und hieß die Interessierten von der Bahnhof- bis zur Rathausstraße und auf dem Post -und Marktplatz willkommen. Autoverkäufer Dirk Bötting zeigt sich trotz des schlechten Wetters zuversichtlich. „Im vergangenen Jahr war es rappelvoll aber dieses Jahr kommen die wirklich Interessierten, die auch kaufen möchten“, schätzt Bötting die diesjährige Nachfrage ein. Neuerungen gebe es einige, aber vielfach werde gerade bei einer Autoveranstaltung wie dem Autofrühlung auch gezielt nach Elektroautos gefragt, führt der Autoexperte weiter aus.
Irmhild Flormann ist mit Regenschirm gut vorbereitet auf durchwachsenes Nieselwetter, denn ihre Enkelin Marie-Sophie möchte gerne am Basketballstand ihre Treffsicherheit erproben. „Einfach ´mal in Ruhe gucken, was heute angeboten wird“, möchte die stolze Großmutter, die den Stadtbummel mit der Enkelin „ohne Hast und Eile“ sichtlich genießt.
Ehrenamtliches Engagement zeigt sich in Schwerte auch an solchen Tagen. So auch die Kinder und Eltern, die beim Förderverein der Friedrich- Kayser- Grundschule Zeit und Mühe investierten. Monika Grudniok, Vorsitzende des Fördervereins und selbst Mutter einer Grundschülerin, ist eine davon und verkauft Kaffee und Kuchen am Stand des Vereins. Megan, Sarah und Sophie, helfen als Friedrich- Kayser Grundschülerinnen gerne beim Verkauf. „Alle Mütter haben gebacken, dann gingen Listen ´rum und wir haben uns eingetragen, um zu helfen und für das Geld kaufen wir dann Spielsachen für unsere Schule“, kurz, knapp und verständlich erklärt die Grundschülerin das Konzept des Fördervereins. „Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt, so dass wir viel verkaufen können und damit ausreichend Geld für Spielzeugspenden übrig bleiben“, so die Vorsitzende als Antwort auf die Frage nach dem größten Wunsch für diesen verkaufsoffenen Sonntag.
Hundebesitzer sind bekanntlich nicht empfindlich, wenn es um das Wetter geht. Diesen Beweis traten auch Susanne und Matthias Oelenberg mit ihrem Australian Shepherd Rüden Dusty an. „Ach, das Wetter macht uns nichts und jetzt haben wir einmal Zeit zusammen durch die Stadt zu bummeln“, freut sich Susanne Oelenberg auf die Angebote des Schwerter Einzelhandels. „Und wir können uns in Ruhe Autos ansehen“ ergänzt ihr Ehemann Matthias seine Vorliebe für den heutigen Stadt- und Autobummel.
Je näher man dem Steinem-Platz kommt, wehen heiße Salsa Rhythmen durch die Luft. Grund dafür ist Marc Dommermühl, Fachabiturient und leidenschaftlicher DJ. „Ich versuche es trotz des Wetters mit Salsa und Chartmusik, vielleicht kommt etwas Stimmung auf“, hofft der angehende Informatikstudent und dieser Hoffnung schließen sich die etwas einsam und verlassen stehenden drei Damen von der Verbraucherzentrale unter dem fröhlich wirkenden Energieberatungsschirm an. „Diese Woche ist Woche der Sonne“, bringt Andrea Blömer, Energieberaterin der Verbraucherzentrale, lachend hervor „vielleicht gelingt es uns die Sonne zu locken“ so die Beraterin zuversichtlich. Für das leibliche Wohl war in bester Weise gesorgt, denn der Schlemmermarkt bot für jeden Geschmack etwas.
Aber, auch ein langer Tag geht einmal zu Ende, auch für Noah Kremer, 4 Jahre, dem sein Vater, Jochen Kremer, eine Karussellfahrt versprochen hat. „Unser Noah war so lieb, deshalb hat er auch ein Eis bekommen und jetzt das Karussell“, lacht der stolze Vater. Und während Noah Runde um Runde fährt, hört es sogar zu regnen auf. So schön kann verkaufsoffen in Schwerte sein, auch wenn die Werbegemeinschaft, die diesen Tag veranstaltet hat, für das kommende Jahr sicherlich besseres Wetter bestellen wird.

Autor:

Bianca Dausend aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.