Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Stadt Herne - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

KTH MACHTS MÖGLICH
Tolle Idee des Kleinen Theater Herne

Hier der Original-Pressetext des Kleinen Theater Herne: Pop-up Hoftheater Unterm Sonnensegel Im Sommer macht das kleine theater herne seinen Gästen den Hof! Gute Nachrichten aus der Neustraße in Herne: Das kleine theater herne plant, coronabedingt noch stark eingeschränkt, die Wiederaufnahme des Spielbetriebs, und zwar in Form eines Pop-up Hoftheaters. Bei dieser Form der Veranstaltung werden, kurzfristig und abhängig von der Witterung, Auftritte verschiedener Gastkünstlern, z.B. aus den...

  • Herne
  • 23.05.20
Stadtarchivar Jürgen Hagen und Museumsleiter Oliver Doetzer-Berweger freuen sich auf die Beiträge der Herner zur Corona-Gegenwart. Foto: Alina Gränitz/Stadt Herne

Aufruf an alle Herner: Erinnerungen an Corona sollen der Nachwelt erhalten bleiben
Geschichte wird gemacht

Corona ist Gegenwart. Corona ist eines Tages aber auch Vergangenheit. Wie werden wir das Jahr 2020 in Herne im Rückblick betrachten. Diese Frage richtet sich an alle Herner. Woran werden wir uns erinnern, wenn wir eines Tages auf Corona zurückblicken? Diese Frage stellen Stadtarchivar Jürgen Hagen und Oliver Doetzer-Berweger, Leiter des Emschertal-Museums. Fakt ist: Die Pandemie wird ihre Auswirkungen auf die Stadtgeschichte haben. Hagen und Doetzer-Berweger wollen die Gegenwart für...

  • Herne
  • 13.05.20
Carolin Jaskowiak bei den Dreharbeiten von den Videos der Jugendförderung. Foto: Stadt Herne

Städtische Homepage bietet Kindern Freizeitspaß
Gegen die Langeweile

Auf der Internetseite der Stadt finden Eltern und Kinder Ideen für die Freizeitgestaltung zu Hause. Lernangebote und Erklärvideos runden das Angebot der Stadtverwaltung ab. Bereits Anfang April nahmen Mitarbeiter der Stadt die Bedürfnisse der Kinder in den Fokus und stellten eine Internetseite mit sogenannten Familienangeboten online. Um die Internetseite schnellstmöglich an den Start zu bringen, griffen viele Rädchen ineinander: Die Fachbereiche Schule und Weiterbildung sowie...

  • Herne
  • 11.05.20
Das Blaue Büdchen steht im Duisburger Stadtteil Ruhrort. Foto: Reinaldo Coddou H.

Immaterielles Kulturerbe: Ausstellung präsentiert Trinkhallen als Treffpunkte im Ruhrgebiet
Das Bierchen an der Bude

Trinkhalle, Bude, Büdchen, Kiosk – so vielfältig wie die Bezeichnungen sind auch die Formen der Trinkhallen im Revier. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe widmet diesen kleinen Läden, die im Ruhrgebiet in ihrer 100-jährigen Geschichte eine besondere Ausprägung und Bedeutung erlangt haben, eine Fotoausstellung. Sie sind nicht nur oft pittoreske Verkaufsstellen, sondern vor allem auch Orte der Kommunikation. Das zeigt die Ausstellung "Trinkhallen – Treffpunkte im Revier" in der Zeche...

  • Herne
  • 08.05.20

Ehrentag
Muttertag

Zweiter Sonntag im Monat Mai Muttertag, eine aus der amerikanischen Frauenbewegung entstandene Verehrung erreichte sehr schnell internationale Ausbreitung und etablierte sich auch in den 30er Jahren in Deutschland.

  • Herne
  • 07.05.20
  •  3
  •  2
Die Kirchen sollen wieder ein Ort der Begegnung werden.

Kirchen öffnen unter Auflagen
Zurück in die Gottesdienste

Es dürfen wieder Gottesdienste in den Kirchen gefeiert werden. Bei aller Freude über diese Möglichkeit gilt für Superintendent Reiner Rimkus: „Es geht nicht darum, nun besonders schnell wieder Gottesdienst zu feiern, sondern besonders sicher.“ Damit das so sein kann, wurde ein Konzept entwickelt, das die Gemeinden umzusetzen haben. Zu den Maßnahmen für mehr Sicherheit gehört ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu den Mitmenschen. Aus diesem Grund wird die Zahl der Menschen in den Kirchen...

  • Herne
  • 05.05.20
Bereits die ersten beiden Ruhrpott-Comedynächte wurden von Künstlern und Besuchern extremst genossen.
5 Bilder

Ruhrpott Comedynacht am 9. Mai
Hup-Konzert mit Bochumer Künstlern

Zurzeit steht die Welt insbesondere für freischaffende Künstler Kopf – still steht sie aber nicht. Ein eindrucksvolles Beispiel für Kreativität und künstlerischen Schaffensdrang trotz Ausgangseinschränkungen und Auftrittsausfällen liefert Helmut Sanftenschneider. Nicht nur, dass der Bochumer Musiker, Moderator und Komiker jeden Dienstag- und Donnerstagabend gemeinsam mit befreundeten Kolleginnen und Kollegen in seinem Online-Event ›RuhrKultur-LIVE‹ bei Youtube zu sehen ist, seit kurzem...

  • Herne
  • 03.05.20

KLEINES THEATER HERNE FREUT SICH WENN ES WEITER GEHT
Kleines Theater Herne hofft im Kulturleben der Stadt verbleiben zu können

Auch in der Corona-Krise sind die Mitglieder des Kleinen Theater Herne aktiv. In Absprache mit dem Vorstand, ist z.B. der Golden Ticket Gutschein entstanden, den Theaterinterressierte erwerben können. Der Golden Ticket Gutschein wird beim Kauf eines Theatertickets an der Kasse mit verrechnet, er gilt auch als Wertgutschein für das Getränkeangebot des Theaters und ist 3 Jahre gültig. Sinn des Gutscheines ist es, durch den Kauf das KTH in der Corona-Krise zu unterstützen. Das Ensemble um Andreas...

  • Herne
  • 29.04.20
Maria Wolf beteiligt sich unentgeltlich an der Aktion. Foto: Hospizdienst Herne

Ambulanter Hospizdienst bittet zum Rendezvous auf Youtube
Digitale Ausstellung

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Weil die Kunstausstellung „Rendezvous mit dem Leben“ wegen der Corona-Maßnahmen bereits wenige Tage nach der Vernissage Ende Februar ihre Tore schließen musste, eröffnet der Ambulante Hospizdienst noch einmal die Schau neu – auf einem eigenen Youtube-Kanal. Dort sind 25 figürliche Werke der Malerin und Grafikerin Inge Weber zu sehen. Auch die Veranstaltung „Zeitschenker lesen Lieblingstexte“ wird ins Internet verlegt –...

  • Herne
  • 27.04.20
Unabhängig davon, wie die Landesregierung Großveranstaltungen regeln möchte, gibt es für die Wanner Mondnächte vor dem vierten Quartal dieses Jahres keine Chance. Foto: Isabel Diekmann/Stadtmarketing Herne

Die Wanner Mondnächte können nicht wie geplant im Juni stattfinden
Der Himmel bleibt dunkel

Die Wanner Mondnächte können nicht wie geplant stattfinden. Am ersten Juni-Wochenende sollte das Festival Party-Stimmung ins Herz der Wanner Innenstadt bringen. Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen verboten. Deshalb hat das Stadtmarketing die Mondnächte am 5. und 6. Juni abgesagt. Gleichzeitig prüft der Veranstalter eine Verlegung des Stadtfestes in das vierte Quartal des Jahres. „Für uns als Veranstalter stehen Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste an erster Stelle....

  • Herne
  • 20.04.20
Leere Bänke in einer Kirche: Wie erleben religiöse Menschen die Corona-Krise?

Glaube und Corona
Frage der Woche: Wann sollten Gotteshäuser wieder öffnen?

In den meisten Bundesländern gibt es keinen konkreten Zeitplan für die schrittweise Lockerung des Verbots. Gotteshäuser aller Art bleiben bis auf Weiteres geschlossen, während Ikea zumindest in NRW am Montag öffnen wird. Wie erleben religiöse Menschen die Krise? Denn eins ist  klar: Die Religionsfreiheit wird gerade massiv eingeschränkt. Wer seinen Glauben praktizieren möchte, muss dies momentan privat gemäß der Kontaktsperre tun. Entsprechend haben VertreterInnen vieler...

  • Herne
  • 18.04.20
  •  13
  •  1
Die Komödie "Ronaldo und Julia" stellt der Mondpalast bis Ende des Monats auf Youtube bereit. Foto: Bettina Engel-Albustin

Mondpalast stellt Erfolgskomödie auf Youtube bereit
Ronaldo liebt Julia im Netz

Da die Gäste den Mondpalast nicht besuchen dürfen, kommt der Mondpalast einfach zu ihnen – auf Youtube. Theater-Chef Christian Stratmann schenkt den Theater-Fans einen Mitschnitt des Fußballknüllers „Ronaldo & Julia“ in voller Länge. Vor, während und nach der Aufführung plaudern Christian Stratmann und Intendant Thomas Rech, der die Komödie zur Eröffnung des Mondpalasts im Januar 2004 inszenierte, aus dem Nähkästchen. Warum spielt das Stück ausgerechnet im Fußball-Milieu zwischen dem FC...

  • Herne
  • 15.04.20
Im Autokino auf dem Parkplatz am Gysenberg in Herne findet ein Ostergottesdienst statt.

Statt Kirche
Ostergottesdienst im Autokino in Herne

Einen Ostergottesdienst veranstaltet die Freie evangelische Kirche 100 Prozent am Ostersonntag, 12. April, um 11 Uhr. Dazu hat die Firma LMV Veranstaltungsservice der Gemeinde das Autokino am Gysenberg zur Verfügung gestellt. Der Gottesdienst wird per Kamera auf die Leinwand projiziert; der Ton kommt aus dem Radio. Auflagen des Ordnungsamtes Für die Veranstaltung gelten Auflagen des Ordnungsamtes: Pro Auto sind zwei Erwachsene und eventuelle Kinder in häuslich-lebender Gemeinschaft...

  • Herne
  • 10.04.20
Auf diesem Parkplatz am Gysenberg in Herne startet ab Freitag ein Autokino.

Kino trotz Corona-Krise
Filmvergnügen in Herne vom Auto aus

Ab Freitag, 10. April, flackern in Herne trotz Corona-Krise wieder Kinofilme über die Leinwand. Wie die Firma LMV Veranstaltungsservice Herne am Dienstagnachmittag, 7. April, bekannt gab, wird sie zusammen mit den Loe Filmstudios in Marl ein Autokino im Gysenberg veranstalten. Von Vera Demuth "Die Stadt Herne hat uns am Montag um 16 Uhr grünes Licht gegeben", sagt Norbert Menzel vom LMV Veranstaltungsservice. Vorangegangen waren viele Gespräche am Samstag und am Sonntag, so dass die...

  • Herne
  • 07.04.20
Das neue Angebot gilt zunächst bis zum 10. Mai.
 Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Angebot der Herner Stadtbibliothek in Corona-Zeiten
Digitales Leihen

Die Stadtbibliothek stellt neben den bisher bekannten digitalen Angeboten ab sofort testweise bis zum 10. Mai den Press-Reader bereit. Das Online-Portal bietet mehr als 7000 tagesaktuelle Zeitungen und Zeitschriften aus rund 150 Ländern und 60 Sprachen an. Das Portal wird täglich aktualisiert. Als Kunde der Stadtbibliothek erhält man via Smartphone, Tablet, Notebook oder PC einen kostenlosen Zugriff auf diese internationale Plattform – jederzeit an jedem Ort. Weitere Informationen zu diesem und...

  • Herne
  • 03.04.20
RevueStar Jeanny ganz privat: Noch sitzt Travestiekünstler Jörg Gocke noch bequem auf der Couch, aber schon bald zeigt er sich zwischen Küche und Wohnzimmer von einer ganz anderen Seite.

RevuePalast Ruhr „flüstert“ im Netz
„Du lebst besser, wenn du lachst“

Das ist kein Aprilscherz: Ab Donnerstag, 2. April, stellt der RevuePalast Ruhr in Herten unter dem Hashtag #revuepalastgeflüster Videos mit kleinen und großen Geschichten aus dem Showbusiness ins Netz. Das kündigte der Travestiekünstler Jörg Gocke, besser bekannt als Star-Moderatorin „Jeanny“, an, der sich am Montag, 30. März, erstmals auf seiner Lieblingscouch der Kamera von Show-Regisseur Ralf Kuta stellte. Das Lebensgefühl der bunten Truppe bringt „Jeanny“ musikalisch auf den Punkt: „Du...

  • Herten
  • 31.03.20
  •  1
Das Programm ermöglicht kurze Ausflüge zu einzelnen Exponaten und bietet eine komplette Führung in mehreren Folgen. Es richtet sich an alle Altersgruppen, und die Kinder werden aufgerufen, den Museumsmaulwurf Kalle mit Ideen von zu Hause aus zu unterhalten. Foto: W. Quickels
2 Bilder

Halterner Römermuseum macht Ausstellungen in Videos und virtuellen Rundgängen zugänglich
Digitale Kultur statt Corona-Koller

Haltern/Herne.  "Am besten zuhause bleiben", lautet die Empfehlung der Virologen in der Corona-Krise. Deshalb sind die Museen wie alle anderen Freizeitangebote geschlossen. Da kann es schnell mal zum Corona-Koller kommen. Um für Kulturinteressierte ein wenig Abhilfe zu schaffen, baut der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) das digitale Angebot seiner Kultureinrichtungen aus. "Gerade in Krisenzeiten ist es uns wichtig, die Menschen in Westfalen-Lippe auch weiterhin mit kulturellen...

  • Haltern
  • 26.03.20

Trotz Schließung weiter aktiv
Kulturbrauerei Hülsmann nutzt die Zeit

Einen positiven Aspekt konnte Sabedin Houssein Oglou der aktuellen Situation doch abgewinnen. Endlich mal die Arbeit erledigen, die sonst immer liegen geblieben ist. Viel anderes bleibt dem Eickeler Wirt, wie allen seinen Kollegen, momentan auch nicht übrig. Der Betrieb in der Kulturbrauerei Hülsmann im Eickeler Sud- und Treberviertel steht wie in allen Kneipen und Gaststätten aufgrund der Corona-Pandemie still. „Sabby“, wie ihn seine Stammkunden und Freunde nennen, nutzt die Zeit, um klar...

  • Herne
  • 25.03.20
Christian Stratmann spricht Klartext.

Eventkompass
Mondpalast und RevuePalast: "The show must go on"

Der Mondpalast von Wanne-Eickel stellt bis auf Weiteres den Spielbetrieb ein. Auch im RevuePalast Ruhr in Herten bleibt der Vorhang geschlossen. Wie lange die unfreiwillige Spielpause dauern wird, weiß niemand. Erstmals in seiner Zeit als Theaterunternehmer wird Prinzipal Christian Stratmann jetzt Kurzarbeitergeld für seine Theaterfamilie beantragen. Der 69-Jährige hat einen festen Vorsatz: „Ich werde mit allen Mitteln dafür sorgen, dass meine Theater diese Durststrecke überstehen.“ Ab...

  • Herne
  • 25.03.20
Die Proben für das Stück "Und ewig rauschen die Gelder" liefen bereits. Foto: privat

Theater Fidele Horst verschiebt seine Premiere
Die Bühne muss warten

Das Theater Fidele Horst sagt seine sieben Vorstellungen von „Und ewig rauschen die Gelder!“ ab. Die Traditionsbühne wollte die Komödie aus der Feder von Michael Cooney vom 17. bis zum 26. April im Mondpalast aufführen. „Unser Publikum und das gesamte Ensemble haben sich schon sehr auf die Aufführungen gefreut“, so Tobias Weichert, Vorsitzender des Vereins. „Seit Herbst vergangenen Jahres haben alle viel Zeit und Herzblut in die Vorbereitungen investiert. Zahlreiche Proben liegen hinter uns....

  • Herne
  • 24.03.20

Coronakrise
Toilettenpapier hält unser Land in Atem

Hamsterkäufe Wer hamstert so spät bei Nacht und Wind, es ist der Bürger, der wieder spinnt. Jetzt hat er Nudeln wohl in seinem Arm und ne Menge Klopapier für seinen Darm. Endlich bringen leere Regale die Wende nun haben die Hamsterkäufe ein Ende. Es ist vorbei, des Bürgers Eile und zu Hause kommt‘s zur Langeweile. Drum bleibe munter und auch heiter, denn das Leben geht trotz Corona weiter!

  • Herne
  • 21.03.20
  •  18
  •  4

Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann über den Fortbestand seiner Privattheater
The Show must go on

Seit Anfang der Woche hat der Mondpalast bis auf Weiteres den Spielbetrieb eingestellt. Auch im Revuepalast in Herten bleibt der Vorhang geschlossen. Erstmals in seiner Zeit als Theater-Unternehmer wird Christian Stratmann Kurzarbeitergeld für seine Unternehmen beantragen. Der 69-Jährige hat einen festen Vorsatz: „Ich werde mit allen Mitteln dafür sorgen, dass meine Theater diese Durststrecke überstehen.“ Mehr verrät er im Interview. Alle Kulturstätten und Theater im Land müssen geschlossen...

  • Herne
  • 20.03.20
  •  1
  •  1

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.