Nachrichten - Stadtanzeiger Hagen / Herdecke

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen Stadtanzeiger Hagen / Herdecke
LK-Gemeinschaft
Die bei dem Luftangriff am 28. Februar 1945 stark beschäftigte Fuhrparkbrücke in Hagen, fotografisch aufgenommen im Sommer 1946 von Willy Lehmacher. Erst im Jahre 1959 konnte an dieser Stelle eine neue Brücke eingeweiht werden.

Am 28. Februar 1945 fielen die Bomben
Schicksalsschwerer Tag: Heimatblätter erinnerten im Februar an den Lufangriff auf Hagen

Die Hohenlimburger Heimatblätter widmeten sich in ihrer Februarausgabe mit einem schicksalsschweren Tag in der Stadtgeschichte Hagens: Der 28. Februar 1944. Es geht um ein Geschehen in der Endphase des Zweiten Weltkriegs. Die letzten Monate und Wochen des Kriegs waren die verlustreichsten im gesamten Kriegsverlauf. Der Vormarsch der alliierten Truppen, die seit Oktober 1944 im Westen und Osten bereits auf deutschem Reichsgebiet kämpften, konnte nach der gescheiterten „Ardennenoffensive“ durch...

  • Hagen
  • 28.02.21
Blaulicht
13 Bilder

"Bulldog" im Einsatz - 100 Tonnen Eisenbahnkran birgt zerstörten Flachwagen

Bei einer spektakulären Bergungsaktion hat am Samstagabend (27.02.2021) ein Spezialkran am Hohenlimburger Bahnhof ein Güterwagen geborgen. Zwischen zwei Gleiskörper stand noch ein Güterwagen ohne Achsen. Der Flachwagen war im Juli 2017 bei einem Unfall am Hohenlimburger Bahnhof entgleist. Mit dem speziellen 100-Tonnen Schienenkran der Deutschen Bahn "Bulldog" aus Wanne-Eickel wurde der Güterwagen angehoben und anschließend auf einen Tieflader gesetzt. Während der Bergungsarbeiten war Gleis 1 am...

  • Hagen
  • 27.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Vereine + Ehrenamt

Online-Gottesdienst
Einladung zum Online-Gottesdienst für jedermann

Da auch weiterhin keine Präsenzgottesdienste in der Hagener Gemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) im Gemeindehaus in der Kreishausstraße möglich sind, sind alle Interessierten herzlich zum Online-Gottesdienst eingeladen. Die Teilnahme ist per Zoom möglich. Zugang mit Meetingnr.: 818 7269 7853 und Passwort 952566.   Der Predigtgottesdienstes findet von 9:45 Uhr bis 10:30 Uhr statt.  Ab 10:45 bis 11:45 Uhr sind alle eingeladen an einer Sonntagsschule...

  • Hagen
  • 27.02.21
Sport
Nach nicht mal zwei Jahren muss Iserlohns Trainer Jason O'Leary seinen Platz in der Roosterskabine räumen.

Roosters stellen O'Leary frei: Nach Auftritt gegen Bremerhaven zum Handeln gezwungen

Jetzt ging es dann doch schneller als gedacht. Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga haben am Mittwoch ihren Cheftrainer Jason O’Leary mit sofortiger Wirkung vollumfänglich von seiner Tätigkeit freigestellt. Sowohl Jason O’Leary als auch dem Team wurde diese Entscheidung am Mittwochvormittag mitgeteilt. Es waren sicherlich die frischen Eindrücke aus dem enttäuschenden Auftritt bei der 1:5-Heimniederlage am Dienstag gegen Bremerhaven, der die Verantwortlichen noch am gleichen...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.02.21
Vereine + Ehrenamt
Der seinerzeitige geschäftsführende Vorstand des Hasper Heimat- und Brauchtum-Vereins mit (v.l.) Kassierer Peter Manka, Vizepräsident Udo Röhrig, Präsident Dietmar Thieser und Vizepräsident Lothar Weber erinnerte im März 2011 in einer „historischen Vorstandssitzung“ an die Gründung der „Gesellschaft Ulk“ vor 150 Jahren. Den Text hierzu hatte Theatermacher Werner Hahn verfasst.

Gesellschaft Ulk in Haspe feiert 160. Geburtstag
160 Jahre Ulk: Lustige Brüder gründeten 1861 humoristischen Verein

Der „Hasper Heimat und Brauchtum Verein“ (HHBV), unter anderem Veranstalter des alljährlichen Hasper Kirmeszuges, feiert 2021 seinen 160. Geburtstag. Baumeister Friedrich Schmidt und einige Mitstreiter gründeten ihn 1861 als „Gesellschaft Ulk“. Als treibende Kraft agierte im Übrigen vor 160 Jahren der Hasper Baumeister Friedrich Schmidt, der auch der Architekt der evangelischen Kirche war. Von Michael Eckhoff Zu den Anfängen der Gesellschaft Ulk gibt es eine Darstellung, die in den 1930er...

  • Hagen
  • 27.02.21
LK-Gemeinschaft
Martina Gut, Projektleiterin NRW.Urban, Prof. Dr. Ulrich Schwellenberg, Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Planen und Verkehr, Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Planungsamtsleiter Daniel Matißik.

Bagger sollen anrollen
Lebendiges Quartier für Jung und Alt: Kooperative Baulandentwicklung am Berge

Schon bald sollen die ersten Abrissbagger auf dem Gelände der früheren Grundschule im Dorf und der angrenzenden Albert-Schweitzer-Schule anrollen: In Kooperation mit NRW.URBAN als Projektentwickler soll auf dem städtischen Grundstück ein neues Wohnquartier mit rund 100 Wohneinheiten entstehen. „Wir freuen uns, dass nun endlich auch für die Bürger die Entwicklung der Brachfläche in Kirchende sichtbar wird und wir starten können“, so Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster. Seit geraumer Zeit...

  • Hagen
  • 27.02.21
Ratgeber
Alexandra Hümmerich (Koordinatorin der Familienbegleiter), Silke Philipp (KI), Reinhard Goldbach (Leiter des Fachbereichs Jugend und Soziales) und Güler Kahraman (Leiterin des KI, v.l.) bei der Übergabe. Foto:

Spiel- und Fördermaterial verteilt
Übergabe von 230 Bildungspaketen: Unterstützung für zugewanderte Familien in Hagen

Insgesamt 230 Bildungspakete mit Spiel- und Fördermaterial hat das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Hagen (KI) für Kinder von drei bis zwölf Jahren aus zugewanderten Familien zusammengestellt. Am Donnerstag wurden die Bildungspakete an Alexandra Hümmerich als Koordinatorin der Familienbegleiter vom Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen überreicht. Die Familienbegleiter werden die Bildungspakete jetzt an die entsprechenden Familien verteilen. Die derzeit geltenden...

  • Hagen
  • 27.02.21
Kultur
Eine Szene aus der Produktion "Die Blume von Hawaii". Auf dem Foto (v.l.): Angela Davis, Alina Grzeschik, Insu Hwang, Richard van Gemert.

Spielzeit 2020/21
Einblicke in die Musiktheater-Produktion: Digitales Angebot des Theater Hagen

Einige Besucher haben noch Live-Vorstellungen im September/Oktober 2020 erlebt, seit dem Lockdown ab November gab es dazu keine Gelegenheit mehr. Deshalb präsentiert das Theater Hagen hiermit ein weiteres digitales Angebot, welches Highlights aus folgenden Produktionen zeigt: Doppelabend mit den Opern „Die einsame Insel“ („L’isola disabitata“ von Joseph Haydn und „Marilyn Forever“ von Gavin Bryars sowie die Operette „Die Blume von Hawaii“ von Paul Abraham. Die facettenreichen Einblicke in die...

  • Hagen
  • 27.02.21
Blaulicht

Falsche Dachdecker in Hagen gestellt
Die Polizei warnt vor bekannter Betrugsmasche

Vier Männer gaben sich am Donnerstag (25. Februar) als Dachdecker aus, reparierten vermeintliche Dachschäden und verlangten anschließend horrende Preise von ihren Kunden, bis sie die Polizei am Freitag (26. Februar) schließlich stellte. Am Donnerstag- und Freitagmorgen tauchten die Männer aus Osnabrück an mehreren Anschriften im Hagener Hochschulviertel aus und gaben vor, Dachschäden entdeckt zu haben und diese reparieren zu wollen. Die älteren Bewohner der Häuser stimmten der Reparatur zu und...

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht
Unfall auf der Wittener Landstraße.

Am Mittwoch
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße

Eine Serie von Einsätzen beschäftigt derzeit die Freiwillige Feuerwehr Herdecke. Ein PKW-Brand wurde am Mittwoch vom Kirchender Dorfweg, Ecke Wittener Landstraße gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich um keinen Brand handelte. Der defekte Kühler hatte massiv gequalmt, so dass zunächst ein Brand angenommen wurde. Die Fahrerin befand sich gerade mit ihrem verletzten Kind auf dem Weg zur Notaufnahme. Das verletzte Kind und die Mutter wurden dann mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus...

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht
Ein 17-Jähriger ist am Donnerstagabend, 25. Februar, von einem Hagener grundlos auf offener Straße mit einem Gürtel geschlagen worden.

Schlug erst gegen Laterne, dann gegen Menschen
17-Jähriger grundlos von Unbekannten mit Gürtel geprügelt: Polizei bringt Täter in Gewahrsam

Ein 17-Jähriger ist am Donnerstagabend, 25. Februar, von einem Hagener grundlos auf offener Straße mit einem Gürtel geschlagen worden. Der Jugendliche hielt sich zusammen mit einem Bekannten gegen 21.15 Uhr in der Alleestraße auf. Hierbei fiel beiden bereits ein Mann auf, der mit seinem Gürtel gegen mehrere Laternen schlug. Nach Angaben des 17-Jährigen sei dieser dann im Bereich der Einmündung Alleestraße / Friedensstraße plötzlich und ohne ersichtlichen Grund auf ihn zugekommen und habe ihn...

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht

Feuerwehr im Einsatz
Drehleiter wurde in Stellung gebracht: Kaminbrand in der Innenstadt

Die Löscheinheiten Alt-Wetter und Grundschöttel wurden am Freitag um 11.26 Uhr zu einem gemeldeten Kaminbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Kaiserstraße alarmiert. Als die ersten Kräfte nach sechs Minuten vor Ort waren, wurde zunächst die Drehleiter in Stellung gebracht. Durch den Einsatzleiter wurde der Treppen- und Kellerraum des betroffenen Hauses kontrolliert. Hier konnte zunächst keine Feststellung gemacht werden. In Absprache mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister, welcher...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber
Die katholische Kita St. Marien in der Bergstraße muss voraussichtlich bis Mittwoch, 10. März, geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat.

Person positiv
Corona-Alarm: Kita St. Marien in der Bergstraße muss schließen

Die katholische Kita St. Marien in der Bergstraße muss voraussichtlich bis Mittwoch, 10. März, geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das Gesundheitsamt ist mit der Einrichtung im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber

Corona-Update
8.904 Infektionen im EN-Kreis - Inzidenz 84,84

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.904 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 26. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 46 gestiegen. Aktuell sind 693 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 91 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.932 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 84,84 (Vortag 80,83). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 26.02.21
Blaulicht
Eine Hagenerin war am Dienstag, 23. Februar, gegen 23:15 Uhr in Hagen-Hohenlimburg mit ihrem Hund spazieren, als Unbekannte versuchten ihr den Hund zu rauben.

Polizei sucht Van mit Duisburger Kennzeichen
Täter traten Hund in Bauch und Frauchen gegen das Bein: Unbekannte versuchen Hund in Hohenlimburg zu rauben

Eine Hagenerin war am Dienstag, 23. Februar, gegen 23:15 Uhr in Hagen-Hohenlimburg mit ihrem Hund spazieren, als Unbekannte versuchten ihr den Hund zu rauben. Die Frau ging am späten Dienstagabend in der Steltenbergstraße mit ihrem Mischlingsrüden spazieren, als Unbekannte mit ihrem Fahrzeug neben ihr anhielten. Zunächst ging die Hagenerin davon aus, man wolle sie nach dem Weg fragen. Als der Beifahrer ausstieg, ergriff dieser jedoch unvermittelt das Halsband ihres Hundes und versuchte ihr...

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht
Ein 43-Jähriger fiel mit Körperschutzausstattung in Form von Schienbeinschonern, Brustplatte, Ellenbogenschonern und Sicherheitsstiefeln vor dem AKH auf.

Er forderte Passanten zum Angriff auf
Mann will sich mit Brustplatte und Küchenmesser selber schützen: Einsatz für die Polizei am AKH

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann im Eingangsbereich des Allgemeinen Krankenhauses in der Grünstraße hat am Donnerstagabend, 25. Februar, die Hagener Polizei beschäftigt. Der leicht alkoholisierte 43-jährige Hagener fiel gegen 21.15 Uhr einem Mitarbeiter des Pfortendienstes auf, als dieser mehrere Passanten belästigte. Hierbei trug der Mann ganz offen ein Küchenmesser mit einer Klingenlänge von 25 Zentimetern am Gürtel. Eine alarmierte Polizeistreife konnte den Mann fixieren und durchsuchte...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber
eIN Video wirbt für Impfung mit AstraZeneca IN ENNEPETAL:
Video

NEUES AUS DEM IMPFZENTRUM IN ENNEPETAL
Video wirbt für Impfung mit AstraZeneca: Film gibt es hier zu sehen

Marion Bösel-Weßler und Jan Pagel - diese beiden DRK-Mitarbeiter wurden in den letzten Tagen mit AstraZeneca geimpft. Jetzt berichten sie in einem Video über ihre Erfahrungen. Gemeinsam mit Landrat Olaf Schade und Dr. Christian Füllers, Ärztlicher Leiter des Impfzentrums des Ennepe-Ruhr-Kreises, werben sie angesichts guter Wirksamkeit und beherrschbarer Impfreaktionen für eine Impfung mit AstraZeneca. Hintergrund für die bewegten Bilder von 2 Minuten 16 Sekunden Länge: Im Impfzentrum des...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber
Natürlich ist Blutspenden auch in Coronazeiten möglich.
Foto: DRK

Auch zu Zeiten der Grippewelle
Jetzt Blut spenden: Termine am Besten online reservieren

Auch zu Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des Coronavirus (Covid-19) sind kontinuierlich Blutspenden benötigt worden. Die jeweils geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende haben dabei einen hohen Schutz für Spender und eine hohe Sicherheit für die aus deren Spenden hergestellten Arzneimittel sowie deren Empfänger gewährleistet. „Der DRK Blutspendedienst informiert tagesaktuell über Zulassungs­bestimmungen, eventuelle Ausschlusskriterien und vieles mehr rund um die...

  • Hagen
  • 26.02.21
Kultur
Wolfgang Röspel ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates des Theater Hagens.

Sven Söhnchen tritt nicht erneut an
Nach Video-Konferenz: Wolfgang Röspel neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates des Theater Hagen

Der vom Rat neu gewählte Aufsichtsrat der Theater Hagen gGmbH hat sich im Februar per Video-Konferenz konstituiert. In seiner ersten Sitzung ernannte er den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Röspel zum neuen Vorsitzenden. Wolfgang Röspel löst Sven Söhnchen ab, der sich nach fünfjährigem Vorsitz nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Neuer Stellvertreter ist Werner König. Die Theaterleitung mit Geschäftsführer Dr. Thomas Brauers und Intendant Francis Hüsers sieht gerade in der...

  • Hagen
  • 26.02.21
Natur + Garten
Amphibien gehen bald wieder auf Wanderung.

Quak, Quak
Kröten gehen auf Wanderschaft: Schutzmaßnahmen laufen an

Schon bald steht wieder das große Krabbeln der Amphibien an: Damit Kröte, Salamander & Co. ihre alljährliche Wanderung mit dem Ziel der Arterhaltung möglichst sicher antreten können, werden wieder einige Schutzmaßnahmen im Herdecker Stadtgebiet getroffen. Wieder einmal ist es witterungsbedingt leider sehr schwierig, den genauen Zeitpunkt der Wanderung zu bestimmen. Vorsorglich werden die Warnhinweisschilder als Teil der Schutzeinrichtungen bereits in dieser Woche montiert, um die von Tieren...

  • Hagen
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Martina Vierke (Brotkorb), Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster, Irmingard Schewe-Gerigk (Brotkorb), Karl-Friedrich Müller und Eberhard Dickow (Bürgerbus), Dr. Gordon Heinemann (VCS) und Barbara Degenhardt-Schumacher (VCS, vl.) bei der Siegerehrung
Foto: Stadt Herdecke

Sieger stehen schon seit Juli fest
Drei Vereine mit dem Heimatpreis 2020 ausgezeichnet: Festliche Übergabe im kleinen Kreis

Schon seit Juni steht die Entscheidung, wer den vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW ausgelobten Heimatpreis 2020 erhält, fest. Jedoch konnte bislang aufgrund der Coronalage und des Lockdowns keine festliche Übergabe organisiert werden. Da das vom Ministerium festgelegte Enddatum der Übergabe jedoch näher rückt, übergab Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster den Preis jetzt im Ratssaal an die Gewinner. „Eigentlich hätten wir die Preise gerne wie beim...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber
Die Hagener Innenstadt im geschlossenen Zustand. Foto: Patrick Jost

Lockdown in Hagen
Strategie zur Laden-Öffnung: Industrie- und Handelskammer begrüßt Vorgehen

„Wir wissen nicht, wie sich die Virusmutationen weiterentwickeln werden. Aber wir wissen, wie sich die Lage bei den Unternehmen entwickeln wird, wenn die Unternehmen nicht bald klare Perspektiven in Aussicht gestellt bekommen“, betont Ralf Stoffels, Präsident von IHK NRW und zugleich Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK). Unter Wahrung der für das Infektionsgeschehen notwendigen Rahmenbedingungen hat IHK NRW Vorschläge für einen verbindlichen Öffnungsplan...

  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Das Gelände der Kita Dahmsheide bietet viel Platz zum Spielen und Entdecken.

125 Kinder nehmen Angebot in Anspruch
Maximalbetrieb in städtischer KiTa: Kita ist seit Beginn des Kita-Jahres 2020/21 voll belegt

Im Dezember 2019 hat die neue fünfgruppige Kindertageseinrichtung mit 98 Kindern ihre Arbeit aufgenommen. Nach und nach stieg die Anzahl der betreuten Kinder an, sodass im August 2020, mit Beginn des neuen Kita-Jahres, die sechste Gruppe eröffnet wurde und die Kita in den Vollbetrieb überging. So betreut das 18-köpfige Team inzwischen 125 Kinder von zwei bis sechs Jahren. Die pädagogischen Schwerpunkte der Kindertageseinrichtung Dahmsheide liegen unter anderem auf inklusiven Angeboten für eine...

  • Hagen
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Frank Hasenberg übergibt im Beisein von Wehrführer Ralf Tonetti (re.) und André Kalthoff (stellv. Einheitsführer, li.) eine Jubiläumsurkunde an Löscheinheitsführer Sebastian Brandt.

Branheißes Jubiläum
125 Jahre Feuerwehr Volmarstein: Bürgermeister Frank Hasenberg übergab Urkunde

Als am 8. Februar 1896 im Lokal des Wirtes Heinrich Rüping die Feuerwehr Volmarstein gegründet wurde, war Berlin noch Reichshauptstadt und Deutschland eine Monarchie. Im Februar 2021 können die Feuerwehrkameraden aus Volmarstein nun stolz auf eine 125-jährige Historie ihrer Löscheinheit zurückblicken. Aus Anlass dieses Jubiläums übergab nun kürzlich Bürgermeister Frank Hasenberg eine Urkunde an den Löscheinheitsführer Sebastian Brandt. „Seit 125 Jahren sorgen die Kameradinnen und Kameraden der...

  • Hagen
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Einem besonders aufmerksamen Auszubildenden der Sparkasse ist es zu verdanken, dass eine ältere Dame nicht um ihr Erspartes gebracht wurde.

Helden des Alltags
Seniorin wollte 50.000 Euro abheben: Auszubildender bei der Sparkasse verhindert Enkeltrick

Einem besonders aufmerksamen Auszubildenden der Sparkasse ist es zu verdanken, dass eine ältere Dame nicht um ihr Erspartes gebracht wurde. In der vergangenen Woche wollte sie im Sparkassen-Karree einen hohen fünfstelligen Betrag von ihrem Konto abheben. Sie hätte einen Anruf bekommen, dass ihre Enkelin in einer misslichen Lage sei und nun dringend 50.000,00 Euro benötige. Maurice Domke, Auszubildender im zweiten Lehrjahr, war sofort alarmiert und benachrichtigte die Polizei. Schnell war der um...

  • Hagen
  • 26.02.21
  • 2
Ratgeber

Corona-Update
Weitere Todesfälle in Hagen

Mit dem Coronavirus (es lag allerdings eine andere Todesursache vor) sind in Hagen zwei Personen verstorben (geboren 1938 und 1951). Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt in Hagen bei 99,6. Insgesamt weisen aktuell 241 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 7.073 Personen sind bereits wieder genesen und somit 139 Menschen am Coronavirus verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt...

  • Hagen
  • 26.02.21
  • 1
Kultur

HAGENRING trauert um Paul Drücke

Der Künstlerbund HAGENRING trauert um sein langjähriges Mitglied Paul Drücke, der am 17. Februar 2021 im Alter von fast 91 Jahren verstorben ist. Drücke war am 7. Juni 1930 in Hagen geboren. Das Abitur machte er am Albrecht-Dürer-Gymnasium in Hagen. Nach dem Studium für das Lehramt in Essen sowie der Kunstpädagogik und Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf war er zuletzt unter anderem bis 1992 als Professor für Kunst und Didaktik an der Universität Dortmund tätig. Als aktiver Künstler...

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht

Prozessauftakt im Landgericht Hagen
Gauner-Pärchen muss sich wegen schweren Raubes verantworten

Ein 26-jähriger Mann und eine 21-jährige Frau aus Iserlohn müssen sich wegen besonderes schweren Raubes bzw. Beihilfe hierzu in der kommenden Woche vor dem Landgericht Hagen verantworten. Die Angeklagte soll am Abend des 10. Februar 2018 unter einem Vorwand einen Bekannten in dessen Wohnung in Iserlohn besucht haben. Sie soll von einem größeren in der Wohnung versteckten Geldbetrag gewusst haben. Beim Betreten des Hauses soll sie den Angeklagten und einen weiteren, bis heute unbekannten...

  • Iserlohn
  • 26.02.21
Blaulicht

Ermittlungsverfahren eingeleitet
Hagener mit Messer und Schlagstock bedroht

Zwei zunächst Unbekannte bedrohten am Donnerstag (25.02.2021) einen 25-Jährigen auf dem Berliner Platz und flüchteten anschließend. Der Hagener hielt sich gegen 22.15 Uhr mit einem Bekannten am Berliner Platz auf, als zwei Männer auf ihn zukamen und ihn mit einem Taschenmesser und einem Teleskopschlagstock bedrohten. Der 25-Jährige flüchtete sich zu einer nahegelegenen Polizeiwache und schilderte dort den Sachverhalt. Bei einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnten schließlich die beiden...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber
Die Teams, die allein in die Planung dieses einmaligen Querverschubs tausende Arbeitsstunden investiert haben, sind zuversichtlich, dass am 5. März alles gelingen wird.
5 Bilder

1000 Meter langer Brückenkoloss wird verschoben
Einmalige Aktion: Fertigstellung der Lennetalbrücke rückt näher

Der 5. März 2021 wird in die Geschichte eingehen: Am kommenden Freitag wird die fast 1000 Meter lange und 30.000 Tonnen schwere Lennetalbrücke um knapp 20 Meter verschoben. Heran an den Brückenzwilling, auf dem der Verkehr der A45 derzeit läuft. Ein einmaliger Vorgang in Deutschland, dem die deutschen und schweizer Ingenieure entgegenfiebern. "Tausend Meter Brücke hat noch keiner verschoben", ist Elfriede Sauerwein-Braksiek, Direktorin der Autobahn-Niederlassung Westfalen, stolz auf die...

  • Hagen
  • 26.02.21
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Der seinerzeitige geschäftsführende Vorstand des Hasper Heimat- und Brauchtum-Vereins mit (v.l.) Kassierer Peter Manka, Vizepräsident Udo Röhrig, Präsident Dietmar Thieser und Vizepräsident Lothar Weber erinnerte im März 2011 in einer „historischen Vorstandssitzung“ an die Gründung der „Gesellschaft Ulk“ vor 150 Jahren. Den Text hierzu hatte Theatermacher Werner Hahn verfasst.
3 Bilder

Lustige Brüder gründeten 1861 humoristischen Verein
Gesellschaft Ulk in Haspe feiert 160. Geburtstag

Von Michael Eckhoff Der „Hasper Heimat und Brauchtum Verein“ (HHBV), unter anderem Veranstalter des alljährlichen Hasper Kirmeszuges, feiert 2021 seinen 160. Geburtstag. Baumeister Friedrich Schmidt und einige Mitstreiter gründeten ihn 1861 als „Gesellschaft Ulk“. Als treibende Kraft agierte im Übrigen vor 160 Jahren der Hasper Baumeister Friedrich Schmidt, der auch der Architekt der evangelischen Kirche war. Zu den Anfängen der Gesellschaft Ulk gibt es eine Darstellung, die in den 1930er...

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Fliegender Teller am Hagener Innenstadtring beschädigt Pkw

Ein fliegender Teller hat am Donnerstagabend (25. Februar) einer Hagenerin einen gehörigen Schrecken eingejagt. Die 44-Jährige stand gegen 20.30 Uhr mit ihrem Auto an der Kreuzung Bergischer Ring / Elberfelder Straße an einer roten Ampel, als plötzlich ein Teller auf die Straße flog und dort zersprang. Einige Teile des Tellers sind gegen das Auto der Frau geprallt. Hier haben sie Dellen und Kratzer auf dem Dach und der Motorhaube hinterlassen. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro....

  • Hagen
  • 26.02.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Unbekannte überfallen 48-jährigen Hagener in Wohnung

Bereits am Montag (22. Februar) kam es gegen 23.50 Uhr zu einem körperlichen Übergriff auf einen 48-Jährigen in einer Wohnung der Haldener Straße. Der Hagener hielt sich nach bisherigen Erkenntnissen in der Wohnung einer Bekannten auf, als eine Gruppe von sieben bis acht maskierten Männern die Wohnung betraten. Diese schlugen unmittelbar auf den 48-Jährigen ein und entwendeten die Geldbörse und das Mobiltelefon des Mannes. Anschließend verließen sie die Wohnung fluchtartig wieder. Am nächsten...

  • Hagen
  • 25.02.21
Wirtschaft
So prominent werden Bewertungen im Web zum Beispiel über Google dargestellt. Für viele Unternehmen ist das ein ernstes Problem.

Negative Bewertungen im Web – Für Unternehmen immer wieder ein Problem
Negative Bewertungen: Wie Unternehmen dagegen vorgehen

Immer mehr Unternehmen – darunter vor allem lokale Anbieter – kennen das Problem: Wenn potentielle Kunden sie über Google und andere Plattformen suchen, finden sie nicht nur die eigene Website und die Kontaktdaten, sondern immer öfter auch eine Flut an Online Rezensionen. Google My Business, Jameda, KennstDuEinen – die Portale sind vielfältig und der Ärger, den sie bringen können, ist groß, denn natürlich hinterlassen Kunden und Patienten hier nicht nur positives Feedback, sondern auch negative...

  • Herdecke
  • 25.02.21
Blaulicht
Ab heute Vormittag muss die Heilenbecker Straße in Fahrtrichtung Timpen gegenüber der Fußgängerbrücke „Schwarzer Weg“ halbseitig für den Verkehr gesperrt werden.

Ab heute
Sicherung einer einsturzgefährdeten Natursteinmauer: Heilenbecker Straße halbseitig gesperrt

Ab heute Vormittag muss die Heilenbecker Straße in Fahrtrichtung Timpen gegenüber der Fußgängerbrücke „Schwarzer Weg“ halbseitig für den Verkehr gesperrt werden. Grund dafür ist eine einsturzgefährdete Natursteinmauer. Die Mauer wurde gestern von der Bauordnungsabteilung gemeinsam mit einem Statiker in Augenschein genommen. Die Ortsbesichtigung hat bestätigt, dass akuter Handlungsbedarf besteht und sofort Maßnahmen ergriffen werden müssen, da der Trümmerschatten auf einer Länge von 10 bis 15...

  • Ennepetal
  • 25.02.21
Blaulicht
In Hagen sucht die Polizei nach Acht brutalen Einbrechern.

Brutaler Überfall in Hagener Wohnung
Mann schleppte sich schwer verletzt zur Polizeiwache: Acht Männer schlugen bei Überfall auf Opfer ein

Bereits am Montag, 22. Februar kam es gegen 23.50 Uhr zu einem körperlichen Übergriff auf einen 48-Jährigen in einer Wohnung der Haldener Straße. Der Hagener hielt sich nach bisherigen Erkenntnissen in der Wohnung einer Bekannten auf, als eine Gruppe von sieben bis acht maskierten Männern die Wohnung betraten. Diese schlugen unmittelbar auf den 48-Jährigen ein und entwendeten die Geldbörse und das Mobiltelefon des Mannes. Anschließend verließen sie die Wohnung fluchtartig wieder. Am nächsten...

  • Hagen
  • 25.02.21
Ratgeber

Corona-Update
3 Patienten werden beatmet: 8.858 Infektionen im EN-Kreis - Inzidenz 80,83

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.858 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 25. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 61 gestiegen. Aktuell sind 674 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 79 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.907 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 80,83 (Vortag 77,13). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 25.02.21
Natur + Garten
Momentan sind die einheimischen Schwanzlurche durch die „Salamanderpest“ bedroht. Daher sind in Wald und Flur Schutzmaßnahmen zu beachten.

Mikroskopische Gefahr
Gefahr für "Lurchi": Pilz gefährdet Salamander-Bestand im Ennepe-Ruhr-Kreis

Er ist mikroskopisch klein, breitet sich in der gesamten Region aus und tötet über 95 Prozent aller Tiere, die er befällt: Der Hautpilz Batrachochytrium salamandrivorans, kurz "Bsal", ist für den Bestand der Feuersalamander im Kreisgebiet zu einem ernsten Problem geworden. Mit einfachen Mitteln können Menschen seine Verbreitung jedoch erschweren und dadurch Salamander schützen. "Es ist dramatisch", sagt Ralf Löchel von der Unteren Naturschutzbehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises. "Vor allem im Raum...

  • Hagen
  • 25.02.21
Ratgeber
Im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal werden neben der Generation 80plus seit dem 12. Februar weitere Personengruppen geimpft, die zur obersten Priorisierungsstufe zählen. Dies waren und sind beispielsweise Mitarbeiter ambulanter Pflege- und Betreuungsdienste und des Rettungsdienstes, Personal von Tagespflegeeinrichtungen sowie Wohngemeinschaften, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige in Hospizen und anderer ambulante Hospizdienste.

Neues aus dem Impfzentrum Ennepetal
Impfstoff darf kein Ladenhüter werden: EN-Kreis impft nun weitere Personengruppen

Im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal werden neben der Generation 80plus seit dem 12. Februar weitere Personengruppen geimpft, die zur obersten Priorisierungsstufe zählen. Dies waren und sind beispielsweise Mitarbeiter ambulanter Pflege- und Betreuungsdienste und des Rettungsdienstes, Personal von Tagespflegeeinrichtungen sowie Wohngemeinschaften, Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige in Hospizen und anderer ambulante Hospizdienste. Angemeldet werden diese Impfberechtigten über...

  • Hagen
  • 25.02.21
Sport

2. Basketball-Bundesliga
Phoenix verpasst in Heidelberg haarscharf die Sensation

Was für ein Drama in den Schlusssekunden! Als manche schon gedacht hatten, dass sich die hochfavorisierten Heidelberger den Sieg nicht mehr nehmen lassen würden, schlug Phoenix Hagen noch einmal zurück – und stand kurz vor der Sensation. Am Ende sollte es jedoch nicht reichen: Die Volmestädter zogen mit 84:85 den Kürzeren. Ohne Dominik Spohr und die daheimgebliebenen Youngster Emil Loch und Jordan Iloanya, dafür aber mit Neuzugang Karrington Ward, der zu seinen ersten Punkten für Phoenix kam,...

  • Hagen
  • 25.02.21
Blaulicht

Hagener Polizei sucht Zeugen
Spaziergängerin entdeckt Roller in der Volme

Am Dienstag zwischen 15 und 15.45 Uhr wurde ein Roller auf der Eckeseyer Straße von Unbekannten in die Volme geworfen. Eine 36-Jährige war mit ihrem Hund spazieren gegangen und hatte das Fahrzeug im Wasser im Bereich der Fußgängerbrücke entdeckt. Mit Hilfe der Feuerwehr Hagen wurde der Roller geborgen. Er war erheblich beschädigt, ein Versicherungskennzeichen befand sich ebenfalls nicht mehr am Kleinkraftrad. Der Roller wurde durch die Polizei sichergestellt. Die Beamten konnten das Fahrzeug...

  • Hagen
  • 24.02.21
Ratgeber

Corona-Update
Positiver Fall mit Kontakt zu Hagener Kita

In der städtischen Kita Dahmsheide muss eine Gruppe geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Außerdem gibt es eine vorsorgliche Schließung der Großtagespflegestelle "Stoppelhopser" der Caritas, weil eine Kontaktperson eines Infizierten die Einrichtung besucht hat. Das Gesundheitsamt ist mit den Einrichtungen im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls...

  • Herdecke
  • 24.02.21
Ratgeber

Corona-Update
Weiterer Todesfall in Hagen

Mit dem Coronavirus (es lag allerdings eine andere Todesursache vor) ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1929). Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt in Hagen bei 90,1. Insgesamt weisen aktuell 251 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 6.991 Personen sind bereits wieder genesen und somit 139 Menschen am Coronavirus verstorben. Weitere Informationen zum Coronavirus in Hagen gibt es auf der...

  • Hagen
  • 24.02.21
Blaulicht
Der Motor- und Fahrgastraum des VW-Bus brannte lichterloh.
3 Bilder

Einsatz der Herdecker Feuerwehr
VW-Bus brannte im Motorraum in voller Ausdehnung

Ein Pkw-Brand auf dem Gelände einer Tankstelle wurde am Dienstag um 17 Uhr von der Gahlenfeldstraße gemeldet. Vor Ort stand ein im Motor- und Fahrgastraum brennender VW-Bus auf der Straße. Das Feuer hatte bereits auf eine Hecke übergegriffen und drohte sich weiter auszubreiten. Der Fahrer stand unverletzt neben seinem Fahrzeug. Eigenlöschversuche mit einem Feuerlöscher blieben erfolglos. Die Feuerwehr nahm zwei C-Rohre auf die brennende Hecke und auf den brennenden PKW unter Atemschutz vor. In...

  • Herdecke
  • 24.02.21
Ratgeber

Corona-Update
8.797 Infektionen und weiterer Todesfall im EN-Kreis - Inzidenz 77,13

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.797 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 24. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 45 gestiegen. Aktuell sind 627 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 66 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.893 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 77,13 (Vortag 76,82). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 24.02.21
Ratgeber

COVID-19 und die Notwendigkeit einer neurologischen Rehabilitation für körperliche und geistige Gesundheit
Neurologische Komplikationen bei Post-COVID-Patienten

COVID-19 und die Notwendigkeit einer neurologischen Rehabilitation für körperliche und geistige Gesundheit Das zentrale Ziel der medizinischen Rehabilitation ist die Teilhabe am sozialen und beruflichen Leben. Dies erfordert stets ein multimodales Maßnahmenpaket aus verschiedenen medikamentösen und nicht-medikamentösen Therapien. Ein erfahrenes multiprofessionelles Rehabilitationsteams und eine einzigartige interdisziplinäre Kooperation zwischen der pneumologischen Intensiv- und der...

  • Hagen
  • 24.02.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.