Stadtspiegel Gladbeck - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Guayaquil (eigentlich Santiago de Guayaquil) hat den wichtigsten Hafen Ecuadors und ist mit 2,65 Millionen Einwohnern neben der Hauptstadt Quito eine der beiden größten Städte Ecuadors. Hier blicken wir auf den Rio Guayas.

Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Grüße aus Ecuador nach Gladbeck

Ein stimmungsvoller Sonnenaufgang unweit vom Pazifik, der den Himmel in goldenes Licht taucht - da kommen Urlaubsgefühle auf. Solch sonnige Grüße vom anderen Ende der Welt erreichten nun unseren Leser Hardy Ernst aus Gladbeck, der sie gerne mit uns teilt. Wenn zu Coronazeiten keine Fernreisen mehr möglich sind, kann man sich dennoch an Fotos aus anderen Ländern erfreuen. So wie Hardy Ernst aus Gladbeck, der diese Morgenstimmung von einem Freund aus Guayaquil in Ecuador geschickt bekam. Das...

  • Gladbeck
  • 27.05.20
  •  1
Der Hof Umberg in Kirchhellen ist seit 2010 Veranstaltungsort des Spargel-Gourmet-Festivals.

"Essen geniessen" sagt Pfingstveranstaltung ab
Kein Spargel-Gourmet-Festival in Kirchhellen

Nicht nur Großveranstaltungen wie das Münchner Oktoberfest oder die Cranger Kirmes wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt, auch regionale Veranstaltungen fallen dem Virus zum Opfer. Heute hat der Verein "Essen geniessen" sein für das Pfingstwochenende (30. Mai bis 1. Juni) auf dem Hof Umberg im Kirchhellen geplantes Spargel-Gourmet-Festival abgesagt. Im Kulturhauptstadtjahr 2010 hatten der Genussverein um Rainer Bierwirth und Landwirt Jörg Umberg erstmals das Hoffest mit kulinarischen...

  • Essen-Nord
  • 22.04.20

Urlaub in Deutschland
Wie sieht es mit den Reisewarnungen innerhalb Deutschland aus?

Sehr viele Bürger haben ihren Jahresurlaub innerhalb Deutschlands gebucht, doch einige Bundesländer verweigern auch deutschen Urlaubern die Einreise in ihr Bundesland. Auch ich habe schon im letzten Jahr eine Angelwoche in Ostfriesland gebucht, doch nun stelle ich fest das man in Niedersachsen wenn man aus NRW stammt im Moment nicht einreisen darf. Ich weiß auch nicht wann das wieder möglich sein wird. Ich müsste 500€ an Strafe Zahlen wenn ich im Moment nach Niedersachsen mit meinem PKW...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
  •  3
Ab sofort ist das Betreten des Tetraeders auf der Halde Beckstraße in Bottrop untersagt.

Reaktion auf Besucheransturm am Wochenende
Bottroper Tetraeder geschlossen

Auch Gladbecker dürften am vergangenen Wochenende zu den Menschen gehört haben, die dem "Tetraeder" im benachbarten Bottrop einen Massenansturm bescherten. Allerdings mit eher ungewünschten Folgen, denn aufgrund der geltenden Kontaktsperre in der Corona-Krise haben der "Regionalverband Ruhr" und die Stadt Bottrop beschlossen, den "Tetraeder" auf der Halde Beckstraße ab sofort bis auf Weiteres zu schließen. Begründet wird die Maßnahme damit, das besonders im Bereich der Treppenaufgänge bei...

  • Gladbeck
  • 30.03.20
Die Danziger Altstadt mit seinem Wahrzeichen, dem Krantor, wirkt nachts wie eine Märchenstadt.
8 Bilder

Lokalkompass-Länderreise: Danzig in Polen
Eine Stadt wie Bernstein

Es muss nicht immer Mallorca sein: Wer sich auf Urlaubsreisen abseits ausgetretener Pfade einlassen kann, erlebt oft Unerwartetes. Man sollte nur keine Angst vor der Frage „Danzig? Was willst Du denn ausgerechnet da?“ haben. Nach dem Urlaub wird man die Antwort nämlich kennen. von Oliver Borgwardt Jedes Jahr vor der Coronakrise hatte man das gleiche Problem: Man würde gerne in den Urlaub fahren, aber wohin, das weiß man nicht so genau. Mallorca? Macht jeder. Nach Holland? Da...

  • Gladbeck
  • 25.03.20
  •  11
  •  1
In der Heimat fehlte der Schnee, in der Ferne gab es davon genug: Die Gladbecker auf der Piste.

Gladbecker Ski-Sportler waren in der Dachstein-Region zu Gast
Ski-Gaudi im Salzburger Land

Russbach am Pass Gschütt im Salzburger Land war in diesem Jahr Ziel der traditionellen Winterfahrt des "Ski-Club Gladbeck". 16 Personen stark war die Gruppe, die für elf Tage in Österreich zu Gast war, am Zielort ein Drei-Sterne-Hotel Quartier bezog. Russbach liegt im Skigebiet Dachstein-West, das als lawinensicher gilt und über insgesamt 140 Pistenkilometer verfügt. So konnten die Gladbecker von der auf 1.620 Meter Höhe liegenden "Zwieselalm" auch eine tolle Aussicht auf den mächtigen...

  • Gladbeck
  • 03.03.20
Das Mural de la Prehistoria ist ein 1961 vom mexikanischen Künstler Leovigildo González Morillo auf einem Kalkfelsen geschaffenes, 120 Meter hohes und 180 Meter breites Kunstwerk im Westen Kubas.
2 Bilder

Gladbecker Reiseführer leitete Gruppe über die Karibikinsel
Auf dem Drahtesel durch Kuba

Havanna aus dem Sattel sehen: Eine erlebnisreiche Reise durch den nordwestlichen Teil Kubas unternahm eine Gruppe aus Gladbeck mit dem Radreiseführer Heinrich Praß. Die Tour führte die Besucher aus dem Ruhrgebiet zwei Wochen lang zunächst von Varadero über Havanna bis Viñales. Bei sommerlichen Temperaturen radelte die Gruppe anfangs am Atlantik entlang, der mit dem weißen Sandstrand und grünen Palmen zum Schwimmen einlud. In Havanna stand eine Stadtführung auf dem Programm. Dabei durften...

  • Gladbeck
  • 03.03.20
  •  1
  •  1
Vor der Alten Burg, dem Wahrzeichen von Gladbecks Partnerstadt Alanya, fand die Reisegruppe um Müzeyeen Dreessen (rechts) Zeit von ein gemeinsames Foto.
2 Bilder

Gruppe aus Gladbeck war zwei Wochen lang in der Türkei unterwegs
Kultur- und Dialogreise in angespannter Lage

Von einer zweiwochigen Reise kehrte die Vorsitzende des Freundeskreises Gladbeck-Alanya, Müzeyyen Dreessen, aus der Türkei zurück. Eine Studienreise, die bereits Ende 2018 geplant wurde und von Izmir an der Ägäisküste bis zur Gladbecker Partnerstadt Alanya an der Südküste führte. Mit Pergamon, das im 3. bis 2. Jahrhundert vor Christus die Hauptstadt des pergamesischen Reiches war und deren Zeus-Altar sich heute im Pergamon Museum in Berlin befindet, der bekannten Römischen Stadt Ephesos,...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: Der ehemalige Fußpfad ist unter Gebüsch verschwunden.
3 Bilder

Einstiger Fußpfad in Rosenhügel ist zugewuchert
Gladbeck: Der Weg ist weg

Nicht mehr zu erkennen ist der ehemalige"Roter Pfad" (Volksmund) in Rosenhügel. Den noch vor einigen Jahren beliebte Verbindungsweg zwischen Schulte-Berge-Straße und Rosenstraße hat sich die Natur zurückerobert. "Das ist schade, denn er war für uns eine gute Abkürzung", erklären einige Anwohner gegenüber dem Stadtspiegel. Besonders ärgerlich seien aber unbekannte Zeitgenossen, die immer wieder ihren Müll in der Botanik verteilen würden. "Vielleicht kann man da ja was machen, zum Beispiel...

  • Gladbeck
  • 31.10.19
  •  3
Einen derartig riesigen Rochen,wie auf dem Dach aus Stahlrohr aufgebaut,
d e n gibt es - innen - nicht zu sehen !!
26 Bilder

Ohne shoppen im CENTRO ?
Ein BLICK oder gar zwei im CENTRO OB

Kann man auch ohne zu shoppen durch's Centro OB schlendern ? Man kann, ehrlich ! Nach einem schlendernden Rundgang ! Am angeblich letzten Sommertag im Jahr ( 2019 ) .   Kann man,an der Promenade sitzend, beim (alkoholfreiem) Weizenbier, auch Einkaufs-Tüten schleppenden, teils schick gestilte Menschen-Massen n u r entspannt zu sehen ! Und dem Bedienpersonal seine Hochachtung zu würdigen, was sie so an Meter ( Kilometer ) zurücklegen ( müssen ), um ihr Einkommen zu...

  • Gladbeck
  • 16.09.19
Eine außergewöhnliche Freundschaft verbindet die Gladbecker Familie Tophinke mit Colin und Gerry Crawford. Seit fast 60 Jahren bestehen die Kontakte und nun nahmen die Crawfords aus Australien zum nunmehr siebten Male die Reisestrapazen auf sich, um an der Hölderlinstraße in Stadtmitte ihre Freunde samt Kindern und Enkeln treffen zu können.

Familien Tophinke und Crawford kennen sich seit fast 60 Jahren
Weitgereiste Freunde waren wieder zu Gast in Gladbeck

Es ist 59 Jahre her, als Colin Crawford erstmals Gladbeck kennenlernte: Im Mai 1960 gehörte der damals 25-jährige Crawford zur Delegation aus Gladbecks Partnerstadt Enfield, die zu einem einwöchigen Sportleraustausch angereist war. Wie damals üblich, wurden die Enfielder bei Gastfamilien einquartiert. Colin Crawford fand Aufnahme bei Familie Broß, die den Enfielder bei sich wie einen Sohn aufnahmen. Damit lernte Crawford natürlich auch Marlies Broß kennen. Seinen Besuch in Gladbeck nutzte...

  • Gladbeck
  • 06.09.19
Am Samstag, 5. Oktober,  geht es im historischen Schienenbus Bauart „Uerdingen“ aus den 50er/60er Jahren an den Rhein nach Duisburg, zur etwa zweistündigen Rundfahrt durch den größten Binnenhafen Europas.

Schienenbus rollt Richtung Duisburg-Ruhrort
Mit dem Roten Brummer ins Schimanski-Viertel

Am Samstag, 5. Oktober,  geht es im historischen Schienenbus Bauart „Uerdingen“ aus den 50er/60er Jahren an den Rhein nach Duisburg, zur etwa zweistündigen Rundfahrt durch den größten Binnenhafen Europas. Nach der Ankunft in Ruhrort gegen 12:30 Uhr werden die Teilnehmer durch den Hafenstadtteil mit dem bekannten „Schimanski Viertel“ zur Schifferbörse, wo die „Weiße Flotte Duisburg“ um 13:15 Uhr ablegt, begleitet. Vom fachkundigen Schiffspersonal gibt es wissenswerte Informationen über die...

  • Dorsten
  • 02.09.19
  •  1
Das illuminierte Zollverein-Gelände sorgt abends für eine tolle Kulisse.
4 Bilder

Gourmetmeile vom 29. August bis 1. September auf Zollverein
Schlemmen unterm Förderturm

Im Reigen der Gourmetmeilen genießt die auf Zollverein sicher eine besondere Beachtung. Nicht nur kulinarisch, auch von der Kulisse her ist das Schlemmerfestival unterm Förderturm in Essen-Stoppenberg ein besonderes Erlebnis. Vom 29. August bis 1. September steigt wieder die eine Gastro-Party auf dem Weltkulturerbe-Gelände.  16 renommierte Restaurants aus Essen, Bottrop, Gladbeck und Mülheim, darunter die sterngekrönte Küchencrew von Schloss Hugenpoet sowie der Edel-Italiener La Grappa,...

  • Essen-Nord
  • 23.08.19
  •  1
Auch ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr Salzburg gehörte bereits zum Programm der Gruppe Süd der Jugendfeuerwehr Gladbeck bei ihrer einwöchigen Ferienfreizeit in Österreich.

Erlebnisreiche Sommerfreizeit im Salzburger Land
Jugendfeuerwehr Gladbeck-Süd zu Gast in Österreich

Nach wie vor gehören die "Sommerfreizeiten" zu den Höhepunkten im Jahresablauf der Gladbecker Jugendfeuerwehr. Im jährlichen Wechsel kommt der Feuerwehr-Nachwuchs der Gruppen Nord und Süd in den Genuss einer einwöchigen Reise. Mit Mannschaftstransportfahrzeugen ging es für die Jugendlichen der Gruppe Süd von Gladbeck aus in Richtung Alpen. Angeführt wird die Gruppe von Stadtjugendfeuerwehrwart Fabian Bröß und Thomas Pollack (Leiter der Gruppe Süd). Quartier bezogen wurde im Jugendhotel...

  • Gladbeck
  • 22.08.19
Schon in den letzten Jahren war der JE's Kreidler-Treff-Ruhrpott ein gut besuchtes Event.

Fans von Kleinkrafträdern treffen sich in Herten
Kreidler-Treff auf Ewald

Am 25. August von 11 bis 14.30 Uhr treffen sich wieder alle Kreidler-Fans zum JE's Kreidler-Treff-Ruhrpott in Herten hinter dem Ewald Cafe. Das Event ist immer am letzten Sonntag im August und vereint alle Kreidler-Fahrer, die eine 50ccm oder 80ccm Maschine aus den Jahren vor 1985 haben. Die Marke der Maschine spielt hierbei keine Rolle. Der Eintritt ist frei, nur für den Mopedparkplatz müssen zwei Euro bereit gehalten werden. Dazu gibt es eine Kaffeewertmarke kostenlos. Die Einnahmen,...

  • Herten
  • 20.08.19
  •  1
Am Sonntag, 25. August, lädt die Propsteigemeinde St. Lamberti wieder zu ihren beliebten Motorradprozession "Himmel auf´m Asphalt" ein.

Motorradgottesdienst und anschließende Ausfahrt am 25. August
Gladbecker Biker sind mit Gottes Segen unterwegs

Motorradgottesdienst und anschließende Ausfahrt "Wenn die Leute nicht zur Kirche gehen, geht die Kirche zu den Leuten." Diese Worte in die Tat umsetzen will auch in diesem Jahr wieder die Propsteigemeinde St. Lamberti. Und spricht dabei erst einmal gezielt Motorradfahrer an. "Himmel auf´m Asphalt" lautet auch in 2019 das Motto des Motorradgottesdienstes. Hierzu lädt am Sonntag, 25. August, die Propsteigemeinde St. Lamberti ein. Und die Organisatoren hoffen wieder darauf, bei bestem...

  • Gladbeck
  • 15.08.19
Nach der Zulassung für den Straßenverkehr erfreuen sich die modernen "E-Scooter" einer noch größeren Beliebtheit. Doch wer mit den Mini-Gefährten unterwegs sein will, muss einige "Spielregeln" einhalten.

Auch viele Gladbecker sind von den hochmodernen "Tretrollern" begeistert
Der neue Trend E-Scooter: Wendig, trendig, waghalsig?

Ihre Zulassung für den öffentlichen Verkehrsraum war schon ein Kraftakt. Und immer noch sorgen die - scheinbar sehr beliebten - Elektro-Tretroller, besser bekann als E-Scooter, für Schlagzeilen und Diskussionen. Seit dem 15. Juni 2019 jedenfalls sind Elektro-Tretroller mit einer Leistung bis zu 20 Stundenkilometer für den Verkehr in Deutschland zugelassen. Die kleinen Elektroflitzer prägen in vielen Städten immer mehr das Straßenbild. Trendtendenz steigend! Doch nicht jeder darf ungebremst...

  • Gladbeck
  • 10.08.19
  •  1
Am „Ende der Welt“ im Finistère stellte sich die Gruppe zu einem Erinnerungsfoto vor der historischen Pilgerkirche Notre Dame de la Joie auf. Direkt am Meer gelegen beten die Gläubigen hier um Gottes Beistand in den Gefahren des Meeres, der Seefahrt und bei der Fischerei.

Gruppe war eine Woche lang in der Bretagne unterwegs
Gladbecker reisten bis ans "Ende der Welt"

Armor“ und „Argoat“ - die Bretagne gehörten zweifelsohne zu den interessantesten Regionen Europas. Davon konnte sich jetzt eine Reisegruppe, die mit dem Gladbecker Reiseleiter und Kenner des „Finistère“ Joachim E.Schwiertz eine Woche lang im Nachbarland Frankreich unterwegs war, überzeugen. Nach einer Zwischenübernachtung in der kleinen Hafenstadt Honfleur an der Seine in der Normandie fuhr die Gruppe in ihr Stammquartier, einem Hotel im bretonischen Seebad Bénodet. Benodet bei Quimper im...

  • Gladbeck
  • 02.07.19
Lucas Saniecki, Celine Köhler, Lea Kollmann, Niklas Kuhl, Julie Kaminski und Jasmin Hammel (von links) sind in Sambia aktiv. Mit moderner Photovoltaik sorgen sie für "Licht zum Lernen". Foto: Schule

Gladbecker Schüler engagieren sich im südlichen Afrika
Gladbeck: Licht für Sambias Schulen

Seit 1986 bestehen Schulpartnerschaften zwischen der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule und zwei Schulen in Sambia, im südlichen Afrika: der Macha Secondary School – einem Mädcheninternat - und der St. Mark´s Secondary School Mapanza – einem Jungeninternat. Herzstück der Partnerschaft ist ein im jährlichen Wechsel stattfindender, vierwöchiger Schüleraustausch. Den ganzen Juli verbringen Lucas Saniecki, Celine Köhler, Lea Kollmann, Niklas Kuhl, Julie Kaminski und Jasmin Hammel nun bei den...

  • Gladbeck
  • 02.07.19
Meilen-Organisator Rainer Bierwirth (r.) konnte die Kochlegenden Heinz Furtmann (l.) und Berthold Bühler zu einem Comeback überreden. Fotos: Essen genießen
2 Bilder

21. Auflage der Gourmetmeile "Essen verwöhnt"
Feinschmecker-Fest unter freiem Himmel

21. Auflage der Gourmetmeile "Essen verwöhnt" auf der Kettwiger Straße Die "Königin der Gourmetmeilen" gibt sich wieder einmal die Ehre. Vom 3. bis 7. Juli steigt auf der Kettwiger Straße zwischen Lichtburg und Marktkirche das Schlemmerfestival "Essen verwöhnt". 19 Restaurants und zwei Kochlegenden bieten an den fünf Tagen mehr als 100 kulinarische Köstlichkeiten. Dazu gibt's die passenden Getränke sowie Livemusik. Als der Wein- und Spirituosenhändler Rainer Bierwirth vor 20 Jahren für...

  • Essen-Nord
  • 29.06.19
  •  1
  • 1
  • 2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.