Stadtspiegel Iserlohn / Hemer - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Wer mit dem Smartphone 112 wählt, kann jetzt schneller geortet werden. Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis
2 Bilder

Standortortung beim Notruf 112 per Smartphone

 Die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises gehört zu den Ersten, die Advanced Mobile Location (AML) nutzen. AML ermöglicht bei einem Notruf per Smartphone eine bis auf wenige Meter genaue Ortung des Standorts. Im Notfall zählt jede Minute Im Notfall zählt jede Minute. Da ist es wichtig, den genauen Standort des Hilfesuchenden zu wissen. "Wenn in der Kreisleitstelle ein Notruf über 112 eingeht, fragen unsere Disponenten zuerst nach dem Standort. Falls die Verbindung abbrechen sollte,...

  • Hemer
  • 14.10.19
Die marode Schillerplatzbrücke gehört ab November der Vergangenheit an. Foto: Stadt Iserlohn

Rückbau des Brückencafés ab kommender Woche – Alternativen für Fußweg zum Rathaus I
Abriss der Iserlohner Schillerplatz-Brücke am letzten Oktober-Wochenende

Die Schillerplatz-Brücke wird aufgrund ihres schlechten Zustands in den kommenden Wochen abgerissen. Das mit der Sonderprüfung der Brücke befasste Ingenieurbüro hatte im April 2019 den Abbruch bis zum Ende des Jahres empfohlen. Ab 7. Oktober Entkernung des leerstehenden Brückencafés Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird der eigentliche Brückenabbruch im zeitlichen Zusammenhang mit den Herbstferien erfolgen. Bereits ab Montag, 7. Oktober, beginnen die mit dem...

  • Iserlohn
  • 04.10.19
Beim HeimatShoppen in Hohenlimburg geht es darum, die lokalen Händler vor Ort zu unterstützen. Die bieten Rabatten, Gutscheine und Aktionen an um Anreize für die Kunden zu schaffen.
3 Bilder

Einkaufen in Hohenlimburg
Löwenstarke Aktionen: Heimatshoppen in Hohenlimburg am 4. Oktober

Das Hohenlimburger Wappentier, der Löwe, soll in Zukunft eine bedeutsame Rolle in den Marketingbemühungen für die Hohenlimburger Innenstadt spielen. Einige der positiven Eigenschaften des „Königs der Tiere“ sind Mut, Stolz und Selbstbewusstsein. Diese gilt es, mithilfe verschiedenster Maßnahmen und in Zusammenarbeit möglichst zahlreicher Aktiver zu „wecken“, um dem Standort neue Kraft zu verleihen. Eine dieser vielen Maßnahmen ist die Teilnahme an der Aktion „Heimat shoppen“ der...

  • Hagen
  • 02.10.19
Zusammen mit Mitarbeiterinnen des Hemeraner Ordnungs- und Planungsamtes sowie dem Polizei-Bezirksbeamten Heinrich Neuhaus malten die Schüler der Klasse 4b der Deilinghofer Grundschule mit Kreide ein überdimensionales Verkehrszeichen ("Verkehrsberuhigter Bereich") auf die Straße "In den Klippen". Foto: Schulte

Mobilität neu denken!
Europäische Mobilitätswoche 2019 auch in Hemer - Fußverkehr im Fokus

Vom 16. bis zum 22. September findet die Europäische Mobilitätswoche europaweit statt, in diesem Jahr auch in Hemer. Von Christoph Schulte "Verkehrsberuhigter Bereich" im Mittelpunkt Das Thema der Woche in Hemer: der Fußverkehr. Besonders im Fokus stand das Verkehrszeichen 325 (Verkehrsberuhigter Bereich, umgangssprachlich oft fälschlich Spielstraße genannt). Dieses Verkehrszeichen wurde mit einigen Kindern Hemeraner Schulen mit Kreide und Schablone in 2 x 3 m auf die Fahrbahn...

  • Hemer
  • 22.09.19
Bei Gabriele E. steht an diesem Tag die Blutdruck-Kontrolle inklusive anschließender Dokumentation auf dem Programm. Fotos: Goor
2 Bilder

"Wir sind ein eingespieltes Team"
STADTSPIEGEL Iserlohn begleitet die ambulante ApoCare-Pflegerin Marlene auf ihrer Tour

In den eigenen vier Wänden leben so lange es geht - das ist der Wunsch vieler Menschen fürs Alter. Klappt ja auch, wenn man fit und gesund ist. Und wenn nicht? Gut zwei Drittel der rund 15000 Pflegebedürftigen im Märkischen Kreis (Zahlen aus dem Pflegebericht 2018) werden zuhause betreut, meist von der Familie. Doch die Nachfrage nach professioneller Hilfe von außen steigt. Von Hilde Goor-Schotten Rund 30 mobile Pflegedienste bieten ihre Leistungen an An die 30 mobile Pflegedienste...

  • Iserlohn
  • 30.08.19
Am Dienstag wurde die Großtagespflege des DRK an der Rahmenstraße 17 feierlich eröffnet. Foto: Günther
2 Bilder

Einrichtung am Iserlohner Bahnhof für neun Kinder unter drei Jahren/ Sieben Plätze bereits belegt
DRK eröffnet erste Großtagespflege

Anfang der Woche war es endlich soweit. DRK-Geschäftsführer Michael Vucinaj und Martin Stolte, der Leiter des Ressorts Generationen und Soziales bei der Stadt Iserlohn, eröffneten nun auch offiziell die erste Großtagespflege in Iserlohn. Dreiköpfiges Team zur Betreuung Der Jugendhilfeausschuss hatte in seiner Sitzung vor knapp einem Jahr den Weg frei gemacht für die Errichtung von 2 Großtagespflegen für jeweils neun Kinder unter drei Jahren in Iserlohn. Das DRK hatte sich daraufhin...

  • Iserlohn
  • 25.08.19

Gute Nachricht für alle Pendler in die Hauptstadt
Berlin-ICE verkehrt wieder ab 12. Oktober mit Halt in Hagen

Der ICE der Deutschen Bahn AG (DB) mit den Fahrtzielen Berlin und Köln wird ab Samstag, 12. Oktober 2019 wieder im Hagener Hauptbahnhof halten. Dies teilte die DB-Pressestelle in Düsseldorf auf Anfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) mit. „Damit hat sich das umfängliche Engagement der SIHK gelohnt“, freut sich SIHK-Verkehrsexperte Jan Tornow. „Ab dem 12. Oktober werden die ICE-Züge aus Berlin und Köln kommend wieder stündlich in Hagen halten und –wie früher-...

  • Hagen
  • 22.08.19

Lass die Sonne draußen
Tipps gegen Hitze im Haus

Schon nach wenigen Tagen Sommerhitze kann das eigene Zuhause von der Wohlfühloase zu einem überhitzten Ort werden, um den man lieber einen großen Bogen macht. Hat sich Dauerhitze einmal eingenistet, stresst sie auch ansonsten gesunde Körper und verhindert erholsamen Schlaf. Gesundheitlich vorbelastete Menschen leiden ohnehin unter den zu hohen Temperaturen. Das wichtigste Ziel im Umgang mit der Hitze lautet deshalb: Gar nicht erst herein lassen. Dazu und zum anderweitigen Umgang mit den heißen...

  • Iserlohn
  • 26.07.19
  •  1
Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz, AWO-Geschäftsführerin Birgit Buchholz und NRW-Innenminister Herbert Reul eröffneten eine "Wegweiser"-Beratungsstelle in Hagen. ^Foto: Stadt Hagen

NRW-Innenminister Reul eröffnet neue Beratungsstelle in Hagen
Islamistischen Rattenfängern das Wasser abgraben

Minister Herbert Reul hat am vergangenen Montag in Hagen eine neue „Wegweiser“-Beratungsstelle für Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis und den Märkischen Kreis eröffnet. „Wir müssen den islamistischen Rattenfängern das Wasser abgraben. Deshalb gilt: Aufklärung statt Hass. Offene Wege statt Sackgassen. Und eben Ausstieg vor dem Einstieg“, so der Minister. „Wegweiser“ ist das Präventionsprogramm des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes. Es soll verhindern, dass Jugendliche in die...

  • Hagen
  • 24.07.19
Der erste Grundlagenkurs „Mountainbike“ aus dem Programm „Ferien in Hemer“ startete in der vergangenen Woche unter besten Wetter- und Stimmungsbedingungen.
5 Bilder

Springen, was das Rad hält
Erster Grundlagenkurs "Mountainbike" aus dem Programm "Ferien in Hemer"

Der erste Grundlagenkurs „Mountainbike“ aus dem Programm „Ferien in Hemer“ startete in der vergangenen Woche unter besten Wetter- und Stimmungsbedingungen. 15 Mädchen und Jungen im Alter zwischen zehn und 14 Jahren testeten fünf Stunden lang ihre eigenen Grenzen und die Grenzen ihrer Bikes. Immer donnerstags in den Sommerferien Angeleitet wurden sie hier durch Jonas Drüge, Lukas Budde und Thilo Koesling, die ehrenamtlich für das Jugendamt immer donnerstags in den Sommerferien diese...

  • Hemer
  • 24.07.19
 Präsentierten die neue „Stadtspange West“ und den Spielplatz Fingerhutmühle (v.l.): Klaus Franksmann (Ingenieurbüro Hellmann), Stadtbaurat Thorsten Grote, Serkan Yesil (Geschäftsführer R-Café), Anna Andress und Wolf Hundeloh (Abteilung Stadterneuerung und Freiraumplanung) und Rainer Großberndt (Werbegemeinschaft Letmathe). Foto: Stadt Iserlohn

Im Zeichen des Fingerhuts
Projekt LenneSchiene: Stadtspange West und Spielfläche Fingerhutsmühle in Letmathe zur Nutzung freigegeben

Im Rahmen des Projektes LenneSchiene entstanden seit Ende September 2018 im Stadtteil Letmathe die "Stadtspange-West nebst einer Stellplatzanlage (Alter Markt/Fingerhutsmühle) und einem Spielplatz im Bereich Fingerhutsmühle. Nachdem der Parkplatz bereits im Dezember 2018 fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde, sind nun auch die Arbeiten an der Stadtspange West und auf dem neuen Kinderspielplatz weitestgehend abgeschlossen. Neue Verbindung zwischen Lennepromenade und...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 16.07.19
Baustellen sind für viele ein großes Ärgernis - vor allem, wenn sie Staus verursachen.

Stadtverwaltung und Straßen.NRW reagieren auf Rückstau
Zahlreiche Beschwerden führen zu Änderungen

Menden/Hemer. Zahlreiche Bürger, aber auch Unternehmen, die an der Bundesstraße 7/Iserlohner Landstraße angesiedelt sind, haben sich bereits beim Ordnungsamt der Stadt Menden beschwert. Grund ist die Baustelle des Landesbetriebs Straßen.NRW, bei der die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße erneuert werden soll. Seit dem heutigen Dienstag regelt eine Ampelanlage den Verkehr auf einem Teilstück der Bundesstraße, was zu erheblichen Rückstaus vor allem aus der Fahrtrichtung Hemer nach Menden...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.07.19
  •  1
Stadtwerke-Geschäftsführer Reiner Timmreck, Beate Besse, Abteilungsleiterin Smart Energy, und Thomas Armoneit, Leiter Technisches Management, stellten das neue Stadtwerke-Konzept zur Energiezukunft Iserlohns vor. Foto: Schulte

"Es geht um unsere Energiezukunft"
Stadtwerke Iserlohn präsentieren neues Netzwerk und Online-Plattform

Reiner Timmreck, Geschäftsführer der Stadtwerke Iserlohn, brachte es gleich zu Beginn auf den Punkt: "Es geht um nicht weniger als unsere Energiezukunft." Vieles in Bewegung "In der Energiewirtschaft ist vieles in Bewegung geraten. Wir werden zunehmend nicht mehr von einigen großen Kraftwerken mit Strom versorgt, sondern von Millionen kleiner Photovoltaik-Anlagen, von Blockheizkraftwerken oder Windkraftanlagen. Die produzieren zwar genug Strom, haben aber das Problem der fehlenden...

  • Iserlohn
  • 13.07.19
In diesen Tagen und Wochen wird an allen weiterführenden Schulen kräftig gefeiert. Wie hier die Abiturienten und Abiturientinnen des Hemeraner Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasiums erhalten überall Schüler ihre Abschlusszeugnisse, bevor für alle ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Die Abiturientia 2019 des Hemeraner Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasiums

Am Hemeraner Woeste-Gymnasium konnten sich jetzt folgende Abiturienten über ihre Reifezeugnisse freuen: Leon Abduloski, Niklas-Jöran Böhm, Lukas Budde, Dennis Tobias Conrad, Justin Czaja, Leonie Dahm, Matilda Luise Dertmann, Melinda Dervisoski, Julia Christine Dlugos, Neele Drüge, Yusuf Ekinci, Deniz Robin Erisir, Lea Flamme, Nico Gilsbach, Robin Golla, Nele Grau, Jana Gutsche, Felix Hacker, Antonia Hauschulz, Hamza Sikander Hayat, Mats Arnold Heimbecher, Luca Hinzpeter, Simon Matthias...

  • Hemer
  • 10.07.19

Teilweise nur ein Fahrstreifen im Autobahnkreuz Hagen befahrbar
Fahrbahnschäden auf der A45 müssen saniert werden

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen, Projektgruppe A45, muss im Zuge des Neubaus der Lennetalbrücke auf der A45 Fahrbahnschäden sanieren. Daher wird der Verkehr im Bereich des Autobahnkreuzes Hagen in Fahrtrichtung Frankfurt am Freitag (5. Juli) von 21 Uhr bis Samstag (6. Juli) 9 Uhr einstreifig geführt. Aufgrund der konzentrierten Verkehrsführung im Baustellenbereich sind aktuell Fahrbahnschäden entstanden, die zwingend repariert werden müssen.

  • Hagen
  • 05.07.19
Heute Nacht (27./28. Juni) wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Volmarstein in Fahrtrichtung Köln in der Zeit von 20 bis 5 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt.

Wichtiger Hinweis
A1: Heute Nacht Vollsperrung zwischen Hagen-West und Volmarstein Richtung Köln

Heute Nacht (27./28. Juni) wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Volmarstein in Fahrtrichtung Köln in der Zeit von 20 bis 5 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt. Innerhalb der Verkehrsführung zum Brückenneubau der Volmarsteinbrücke sind akute Fahrbahnschäden aufgetreten, die in der Nacht saniert werden müssen. Eine Umleitung wird eingerichtet.

  • Hagen
  • 27.06.19

Fahrbahnschäden werden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beseitigt
A46: Ausfahrtssperrung in Hagen-Hohenlimburg Richtung Hagen

Mittwochnacht (26./27. Juni) um 19 Uhr wird in der Anschlussstelle Hagen-Hohenlimburg die Ausfahrt in Fahrtrichtung Hagen bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr durch die Autobahnniederlassung Hamm gesperrt. Der Verkehr wird über die angrenzende Anschlussstelle Hagen-Elsey umgeleitet. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW muss in der Ausfahrt einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 50.000 Euro aus Bundesmitteln.

  • Hagen
  • 24.06.19
44 Bilder

Erster Iserlohner Fahrradfrühling startet durch

Was für ein tolles Event. Iserlohner unterwegs mit Fahrrädern und ein abwechlungsreiches Programm am Sonntag in der Innenstadt. „Iserlohner Fahrradfrühling“ – das neue Veranstaltungskonzept der Iserlohner Werbegemeinschaft in Kooperation mit der Stadt Iserlohn, dem Stadtmarketing und vielen anderen Institutionen. Das vielseitige Programm lockte viele Besucher an. Pumptrack Time Trial in der Wermingser Straße, hier konnten die Kleinen ihre ersten Versuche auf dem Pumptrack machen. Beim...

  • Iserlohn
  • 19.05.19
  •  2
135 Bilder

Helden erleben!
UPDATE! Siebte Hemeraner Sicherheitstage im Sauerlandpark / Erstmals Hubschrauber-Rundflüge

Umfangreiche Fotoimpressionen vom heutigen Sonntag, 26. Mai, im Sauerlandpark bei den Hemeraner Sicherheitstagen 2019. Ein Feuer in der Wohnung, ein schwerer Verkehrsunfall, eine Kohlenstaub- oder Fettexplosion, eine Rettungsaktion im Felsenmeer. All das sind Momente, die wir als Betroffene niemals erleben möchten. Passiert es aber dennoch, dann erwarten wir von den Rettungsdiensten vollen Einsatz. Sie alle sind unsere Helden des Alltags. Gemeinsam laden sie ein zu den siebten Hemeraner...

  • Hemer
  • 19.05.19
  •  1
In dem Truck konnten die Schüler versuchen einen Roboter zu programmieren, um danach Anweisungen auszuführen. Fotos Günther
3 Bilder

Schüler blicken in die Zukunft
Touch-Tomorrow-Science-Truck machte Halt am Gymnasium Letmathe

Seit einem Jahr ist der Touch-Tomorrow-Science-Truck machte Halt am Gymnasium Letmathe auf Deutschlandtour und in dieser Woche hat er erst zum vierten Mal im Märkischen Kreis Halt gemacht. Von Montag bis Freitag machte das technologiebepackte Fahrzeug Station am Gymnasium in Letmathe. Von André Günther Hoher Bedarf an MINT-Nachwuchskräften Der Truck ist ein Projekt der Dr.-Hans-Riegel-Stiftung und fährt vorzugsweise Regionen an, in denen ein besonders hoher Bedarf an...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 18.05.19

Alkohol - Hilfeschrei
Lesung in der Fachklinik Spielwigge 7.Mai 19:00 Uhr

Burkhard Thom, seit fünfundzwanzig Jahren trockener Alkoholiker, weiß, dass nur der Hilfe bekommt, der auch Hilfe sucht. Das gilt jedoch nicht nur für Alkoholabhängige selbst, sondern auch deren sozialen Umkreis. Bis zu zehn Millionen Menschen in Deutschland halten sich im näheren Umfeld eines Suchtkranken auf. Diesen sog. Co-Abhängigen hat der Autor nun ein eigenes Buch gewidmet. In diesem bietet er Betroffenen nähere Beratung, Tipps, Verständnis und Hilfe zu ihrer jeweiligen Situation. Neben...

  • Iserlohn
  • 07.05.19
Vanessa Rudewig aus Altena leistet ihren Freiwilligendienst beim Hausnotruf der Johanniter in Iserlohn. Anlässlich der Johanniter-Sicherheitswochen erzählt sie von ihren Erfahrungen.
2 Bilder

Nicht erst stürzen!
Johanniter-Hausnotruf kann Leben retten

Vanessa Rudewig ist Freiwilligendienstlerin beim Johanniter-Hausnotruf und rät: „Senioren sollten sich nicht erst nach einem Unfall unser Gerät zulegen.“ Meistens ist es abends oder mitten in der Nacht, wenn Vanessa Rudewig zu einem Einsatz gerufen wird. Die Bundesfreiwilligendienstlerin leistet derzeit ihren Dienst beim Hausnotruf der Johanniter im Regionalverband Südwestfalen. Wenn die Menschen beim Ernstfall auf den Knopf ihres Funkfingers drücken, wird die 20-Jährige von der Zentrale...

  • Iserlohn
  • 05.05.19
2 Bilder

Aufruf zur Teilnahme
Stadtradeln in Iserlohn - mach auch Du mit!

Nach der im Grunde verkorksten Premiere im Jahr 2015 wird es in diesem Jahr eine Neuauflage des Stadtradelns geben und Iserlohn somit eine von derzeit 949 teilnehmenden Kommunen sein. Die Kampagne hat im "Klima-Bündnis" seinen Ursprung, dem auch die Stadt Iserlohn angehört. Worum geht’s? Idealerweise bilden Mitglieder der kommunalen Parlamente als Teamchefs eigene Teams und treten gegeneinander in den Wettbewerb, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zu absolvieren, egal ob in...

  • Iserlohn
  • 04.05.19

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.