Neue Info-Tafeln für Wanderer

So sehen sie aus, die neuen Info-Tafeln im Sauerland-Design.
2Bilder
  • So sehen sie aus, die neuen Info-Tafeln im Sauerland-Design.
  • hochgeladen von Diana Ranke

„Interessantes über die Wanderorte, kurze Wegbeschreibungen und übersichtliche Karten mit Wegeverläufen - die Wanderer finden jetzt alle wichtigen Informationen dort, wo es für eine ausgedehnte Tour durch den Naturpark losgeht, nämlich an den Wanderparkplätzen“, erklärte Petra Mengeringhausen. Denn die wurden mit neuen Info-Tafeln ausgestattet.

„Gemeinsam mit der Stadtmarketing Sundern eG haben wir die Tafeln komplett erneuert, sowohl was das Design als auch die Texte angeht“, so die Geschäftsführerin des Zweckverbandes Naturpark Homert weiter. Barbara Geuecke, Wanderexpertin der Stadtmarketing Sundern eG, hat bei den Schildern ganz genau darauf geachtet, dass die Wege schon mit Blick auf die Neustrukturierung der Sunderner Wanderrouten eingezeichnet wurden. „Wir sind damit unserem Ziel, bis 2014 alle Wanderwege in Sundern perfekt gezeichnet und ausgeschildert zu haben, wieder ein Stück näher gekommen.“ Dann nämlich wird Sundern Gastgeber für das Gebirgsfest des Sauerländischen Gebirgsvereins sein, die größte Wanderveranstaltung in der Region.
Noch sind einige alte Schilder vorhanden, „die werden aber in der nächsten Zeit abmontiert“, so Mengeringhausen. Neben der finanziellen Unterstützung bei der Erstellung der Tafeln durch Fördermittel des Landes und Eigenmittel des Naturparks Homert haben viele Helfer dazu beigetragen, dass die neuen Tafeln angebracht werden konnten. Mit dabei waren die Mitarbeiter der GAB Sundern und die SGV-Abteilung Endorf. „Ohne diese fleißigen Helfer wäre dieser Schritt sicherlich nicht so zügig und unkompliziert fertig gestellt worden“, erklärte Jeroen Tepas, Tourismus-Manager der Stadtmarketing Sundern eG, der sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit bedankte. Denn erst im Oktober hatte man begonnen. „Auch die Gastronomie ist gut auf Wanderer eingestellt“, erklärte Christian Kreuter von der GAB.
Neue Tafeln wurden neben Dörnholthausen auch in Röhrenspring, Endorferhütte, Bönkhausen, Stockum und Hagen aufgestellt.
Barbara Geuecke kündigte auch direkt das erste Wander-Event an: Am 6. Mai startet der erste Wandertag im „Alten Testament“ in Altenhellefeld. Dann wird es zahlreiche geführte Wanderungen und ein Rahmenprogramm für Groß und Klein geben.

So sehen sie aus, die neuen Info-Tafeln im Sauerland-Design.
Stellten  die neuen Wandertafeln - hier am Wanderparkplatz Schwalmke in Dörnholthausen - vor (v.l.): Jeroen Tepas, Barbara Geuecke, Petra Mengeringhausen und Christian Kreuter.
Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen