Den Blick gerichtet nach vorn auf das Jubiläumsjahr - 112 Jahre Löschzug Sundern

Hauptdienstbesprechung des Löschzugs

Jahreshauptdienstbesprechung vom Löschzug Sundern am 11.01.2014

Pünktlich um 19:31 Uhr konnte der Löschzugführer Andreas Siebert die diesjährige Hauptdienstbesprechung des Löschzugs Sundern beginnen.

Er begrüßte neben den 62 Kameraden, insbesondere den stell. Wehrführer Rainer Albers, den 1. Beigeordneten Meinolf Kühn, den Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schauerte, den Ordnungsamtsleiter Stephan Urny, sowie die Ehrenstadtbrandmeister Johannes Vollmer und Meinolf Voss, den Ehrenlöschzugführer Hans-Georg Schulte. Zudem begrüßte er die ehemaligen Löschzugführer, die Ehrenabteilung und die Presse, sowie das Geburtstagskind Michael Müller.

Nach der Totenehrung, verlass der Schriftführer Christian Willeke das Protokoll der letzten Hauptdienstbesprechung und den Tätigkeitsbericht 2013. Dieser beinhaltete mal wieder beeindruckende Zahlen rund um die Einsätze des Vorjahres:

Bei insgesamt 81 Einsätzen wurden 2069 Stunden geleistet. Diese teilen sich auf in 42 Brandeinsätze (1334 Stunden), 20 Technische Hilfe Einsätze (266 Stunden) und 19 sonstige Einsätze (469 Stunden).

Weiter wurde über die Teilnahme von Lehrgängen und sonstigen Fortbildungsveranstaltungen detailliert berichtet. Für insgesamt 18 Kameraden standen 12 Lehrgänge in 2013 zur Verfügung.

Die Personalstärke des Löschzugs betrug mit Stand vom 31.12.2013 insgesamt 67 aktive Kameradinnen und Kameraden, davon 19 Gruppenführer und 48 Mannschaftsdienstgrade. Die Ehrenabteilung umfasst derzeit 27 Kameraden sowie das Ehrenmitglied, der ehem. Stadtbrandmeister Johannes Vollmer.
Der Fahrzeugpark des Löschzugs besteht zur Zeit aus 10 Einsatzfahrzeugen, 2 Abrollbehälter, 3 Anhänger, 1 Feldküche sowie dem MTW der Jugendfeuerwehr der Stadt Sundern.
Diese sind auf der Homepage des Löschzugs alle detailliert beschrieben. (s. auchFahrzeuge des Löschzugs Sundern http://www.feuerwehr-sundern.de/technik/fahrzeug_uebersicht.php)

Im Anschluss begrüßte Herr Meinolf Kühn die Versammlung und lobte vor allem den personalintensiven und großen MANV-Einsatz (Massenanfall von Verletzten) an der Schützenhalle in Westenfeld im Sommer des Jahres. „Auch ein so außergewöhnlicher Einsatz wurde mit großer Professionalität ruhig und besonnen abgewickelt“ zeigte sich Herr Kühn beeindruckt.

Der stellv. Wehrführer Rainer Albers begrüßte die Versammlung ebenfalls und gab einige Ausführungen zum Jahr 2013 und einen Ausblick auf 2014; u.a. mit der Erprobung und Einführung des digitalen Funkverkehrs. Da Rainer noch die Dienstbesprechung in Meinkenbracht besuchen musste wurden an diesem Punkt die Beförderungen des Kameraden Andre Garbes zum OFM und die Kameradin Stefanie Siethoff zur UBM befördert. Rainer Albers händigte die neuen Dienstgradabzeichen aus und es wurde noch schnell ein Pressefoto gemacht, dazu musste die Versammlung unterbrochen werden.

Die Ehrenabteilung bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Einsatzabteilung freut sich auf das Jubiläumsjahr 2014.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer R. Duhme und W. Lahrmann und Entlastung des Kassierers wurden vom Löschzugführer Siebert die neuen Kameraden Holger Voss, Marc Rettinghaus und Rainer Hake vorgestellt. Sie haben den Weg aus anderen Einheiten zu uns gefunden. Die Kameraden Fabian Schulte-Stracke, Felix Scheffer und Jonas Säuberlich wurden per Votum in den Löschzug aufgenommen.

Im Ausblick auf das Jahr 2014 bereitet sich der Löschzug Sundern nun auf das Jubiläumsjahr – 112 Jahre Löschzug Sundern – mit vielen Veranstaltungen vor. Schon am 1. Februar findet die Agathafeier statt. Der Tag der offenen Tür findet auch in diesem Jahr wieder am Christi-Himmelfahrt, das ist der 29. Mai, statt.

2014-01-28 Michael Harmann • Pressesprecher Feuerwehr Stadt Sundern

Autor:

Michael Harmann aus Sundern (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.