Generalversammlung der Schützen in Amecke
Heißer Kampf um Holztrophäen

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Schützenbruderschaft Amecke im Speisesaal der Schützenhalle stand neben Wahlen auch die traditionelle Vogel- und Geckverding auf dem Programm.
  • Bei der diesjährigen Generalversammlung der Schützenbruderschaft Amecke im Speisesaal der Schützenhalle stand neben Wahlen auch die traditionelle Vogel- und Geckverding auf dem Programm.
  • Foto: Schützenbruderschaft Amecke/ Andreas König
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Schützenbruderschaft Amecke im Speisesaal der Schützenhalle stand auch die traditionelle Vogel- und Geckverding auf dem Programm. Bei der amerikanischen Versteigerung entbrannte wieder ein heißer Kampf um die Würde, die beiden Holztrophäen für das diesjährige Schützenfest herzurichten.

Den Zuschlag für den Vogel erhielt Wolfgang Kemper für den Stammtisch “Unterhopft“ für 166 Euro. Der Geck wurde anschließend von Fabian Steinhoff für den Stammtisch “Amecker Freiwild“ für 170 Euro ersteigert.

In Ämtern bestätigt

Zuvor hatte Schriftführer Timo Schulte Protokoll- und Jahresbericht des vergangenen Jahres lückenlos dargelegt, und Kassierer Marcus Fenne konnte die positive Gesamtbilanz eines erfolgreichen Jahres 2019 vorstellen. Bei den Vorstandswahlen standen in diesem Jahr die Ämter des 2. Vorsitzenden, des Kassierers, Offiziere der alten Fahne und eines Jungschützenvertreters zur Wahl.  Hierbei stellten sich Jörg Schlinkmann für das Amt des 2. Vorsitzenden, Marcus Fenne für das Amt des Kassierers und Mike Puppe, Julian Schulte und Johannes Berghoff jun. für die Offziersämter der alten Fahne erneut zur Verfügung. Alle Ämter wurden von der Versammlung einstimmig bestätigt und wiedergewählt. Für das Amt des Jungschützenvertreters stellte sich Fabian Steinhoff, aufgrund fehlender Neuanwärter, für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Fabian wurde hierbei ebenso von der Versammlung einstimmig bestätigt.

Markus Schültke gewürdigt

Nach 15-jähriger Vorstandstätigkeit stellte sich Markus Schültke für eine weitere Amtsperiode nicht erneut zur Wahl.  Markus Schültke, der von 2005 bis 2017 für das Amt des Kassierers und in seiner letzten Amtsperiode für den Biereinkauf zuständig war, wurde in einer Laudatio von Patrick Liste für sein hervorragendes und stetiges Engagement zum Nutze der Schützenbruderschaft geehrt.
Als würdigende Anerkennung für seine Dienste überreichte der Hauptmann ein Vorstandsfoto und ein weiteres Präsent an das scheidende Vorstandsmitglied.

Satzungsänderung "Dauerbrenner"

Auch in diesem Jahr stand wieder der Punkt „Satzungsänderung", mittlerweile ein "Dauerbrenner", auf der Tagesordnung. Unter Beschreibung aller notwendigen Anpassungen wurde die finale Ausführung von der Versammlung mehrheitlich, mit einer Gegenstimme, freigegeben und bestätigt.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen