agnes-miegel-straße

Beiträge zum Thema agnes-miegel-straße

Politik
Josef Venturi hat viele Argument  für die Beibehaltung des Namens Agnes-Miegel-Straße zusammengetragen. Foto: Backmann-Kaub
2 Bilder

Er kämpft für den alten Namen: Agnes-Miegel-Straße

Soll die Agnes-Miegel-Straße in Niederaden umbenannt werden, weil die Dichterin dem Nazi-Regime nahestand? Diese Frage ist noch nicht entschieden. Der Ältestenrat der Stadt ist eher dafür, möchte aber, dass die Bürger öffentlich darüber diskutieren. In der Redaktion des Lüner Anzeigers meldete sich Josef Venturi zu Wort. Er wohnt seit 1964 in der Agnes-Miegel-Straße und ist dagegen, dass die Straße umbenannt wird. Hier seine Argumente: Während der Weimarer Republik wurde Agnes Miegel als...

  • Lünen
  • 24.10.11
  • 1
Politik

Diskutieren Sie mit: Namen ändern oder nicht?

Sollen in Lünen die Agnes-Miegel-Straße und die Karl-Wagenfeld-Straße neue Namen bekommen? Diese Frage wird heiß diskutiert. Hintergrund ist, dass Straßennamen geändert werden sollen, wenn die Personen, auf die sie sich beziehen, im Dritten Reich das Nazi-Regime aktiv unterstützt haben. In vielen Städten werden jetzt Straßennamen kritisch unter die Lupe genommen. Die ostpreußische Dichterin Agnes Miegel und der westfälische Schriftsteller und Heimatforscher Karl Wagenfeld sind dabei...

  • Lünen
  • 29.07.11
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.