brand

Beiträge zum Thema brand

Blaulicht
Gegen die beiden jungen Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Foto: Polizei

Förderzentrum Unna: Schneller Fahndungserfolg
Polizei nimmt Brandstifter fest

Wie bereits heute berichtet, ermittelte die Kriminalpolizei, nach dem Brand im Förderzentrum In Königsborn am Donnerstagmorgen (17. September), wegen des Verdachts der Brandstiftung. Kaum ein paar Stunden später hat die Polizei die mutmaßlichen Täter gefasst: einen 13-jährigen und einen 15-jährigen Jugendlichen aus Unna. Beide sollen nicht nur ins Schulgebäude eingebrochen und Feuer gelegt haben, sie sollen auch für gleich mehrere Einbruchs-, Sachbeschädigungs- und Diebstahlsdelikte in den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.20
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand zum Glück schnell löschen. Symbolbild: Jörg Prochnow

Unna: Feuer im Förderzentrum / Heute kein Unterricht
Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung

Nach dem Feuer im Förderzentrum Unna an der Friedrich-Ebert-Straße, das am Donnerstagmorgen (17. September) im Sekretariat des Schulgebäudes ausgebrochen war, geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. Der Sachschaden beläuft sich auf eine mittlere fünfstellige Summe. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Unterricht fällt aus Aufgrund des Brandes fiel der Unterricht im Königsborner Förderzentrum heute aus. Das Sekretariat im Erdgeschoss ist vollständig...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.20
Sport
Von der Tennishalle im Kurpark ist nur noch eine Ruine übrig geblieben. Die Mitglieder des Vereins wollen ihre Anlage aber wieder vollständig nutzbar und zu einem beliebten Anziehungspunkt im Kurpark machen.
2 Bilder

Nach dem Brand: Mitglieder des Tennisclubs rufen zu Spenden auf

In der Nacht zum 6. August ist die Tennishalle des Tennisclubs Unna 02 Grün-Weiß komplett niedergebrannt. Nachdem der erste Schock  verdaut ist und die Kripo die Ermittlungen hinsichtlich mutmaßlicher Brandstiftung aufgenommen hat, wollen einige Mitglieder ihrem Traditionsverein nun schnell wieder auf die Beine helfen.  Dazu haben sie ein Spendenkonto eingerichtet. "Es ist längst nicht nur der Verlust der Halle mit dem wir uns auseinandersetzen müssen, sondern es kommen viele andere Dinge...

  • Unna
  • 04.09.20
Ratgeber
Sollten die kommenden Messungen ohne Befund bleiben, werden die Absperrungen im Kurpark wieder abgebaut. Foto: Jürgen Thoms

Asbest-Untersuchungen: KiTa darf öffnen
Kurpark Königsborn bleibt vorsorglich gesperrt

Alle zuletzt durchgeführten Untersuchungen (Jugendkunstschule, Zirkus Travados, evangelischer Kindergarten) im Kurpark auf Asbest sind negativ ausgefallen, d.h. alle Räume sind als asbestfrei einzustufen. Der Kinderspielplatz im Kurpark ist ebenfalls asbestfrei. Das haben die Untersuchungen eines von der Stadt Unna beauftragten Gutachters ergeben. Dennoch hält die Stadt Unna die Sperrungen von Teilen des Kurparks aufrecht, da ein vom Tennisverein beauftragtes Fachunternehmen die Tennishalle...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.09.20
Ratgeber
Der Außenbereich weist jedoch Belastungen auf, wie sie ähnlich wohl im gesamten Kurpark nach dem Brand der Tennishalle vorhanden sind. Archivfoto: Jürgen Thoms

Entwarnung: Reinigung des Außengeländes in kommender Woche
Kein Asbest in KiTa im Kurpark

In der ev. Kindertagesstätte "Kurparkwichtel" wurden keine Verunreinigungen durch Asbest im Innenbereich nachgewiesen. Dies ist das Ergebnis der Testes, der heute (28. August) dem ev. Kirchenkreis Unna als Träger zugegangen ist. Der Außenbereich weist jedoch Belastungen auf, wie sie ähnlich wohl im gesamten Kurpark nach dem Brand der Tennishalle vorhanden sind. Das Außengelände wird daher in der kommenden Woche gereinigt. Die KiTa bleibt weiterhin geschlossen, die bereits bestehende...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.08.20
Blaulicht
Die Versicherung hat nun eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt. Foto: Archiv
2 Bilder

Unna Königsborn: Hat er die Tennishalle abgefackelt?
5.000 Euro Belohnung für Hinweise zur Ergreifung des Täters

Wie berichtet, brannte in der Nacht zum 6. August die Tennishalle von Grün-Weiß Unna im Kurpark bis auf das Grundgerüst nieder. Die Ermittlungen haben Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Aus diesem Grund wurde auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung ein Phantombild eines Tatverdächtigen Mannes veröffentlicht. In einer nun der Polizei vorliegenden, schriftlichen Erklärung lobt die zuständige Versicherung für sachdienliche Hinweise, die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.08.20
Blaulicht
der Sperrbereich im Kurpark wurde vom Ordnungsamt der Stadt Una vorsorglich angepasst. Foto: Stadt Unna
2 Bilder

Unna: Asbestrückstände in einem größeren Radius
+++ Achtung: Sperrbereich im Kurpark vergrößert +++

Das Ordnungsamt der Stadt Unna hat am heutigen Dienstag, 25. August, den Sperrbereich im Kurpark vorsorglich erweitert. Denn nach dem Tennishallen-Brand Anfang August hatten Gutachter des Landesumweltamtes Belastungen durch Asbest auf dem Gelände der Kita "Kurparkwichtel" in Königsborn festgestellt (wir berichteten). Daraufhin mussten alle raus und die Tagesstätte wurde geschlossen. Ein paar Tage später dann Entwarnung. Jetzt gibt es neue Hinweise auf mögliche Giftstoffe. Vorsorglich wird die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.08.20
Politik
In der Nscht zum 6. August brannte die Tennishalle von Grün-Weiß Unna an der Luisenstraße ab. Foto: privat

KiTa im Kurpark wird erneut auf Schadstoffe getestet
Vorsorgliche Schließung nach Asbestverdacht

Die evangelische Kita Kurparkwichtel in der Luisenstraße in Unna-Königsborn liegt in unmittelbarerer Nähe zum Brandort der Anfang August abgebrannten Tennishalle. Direkt danach wurde das Gelände der KiTa untersucht, eine Belastung durch Asbest oder andere gesundheitsgefährdende Stoffe wurde durch das Landesumweltamt nicht festgestellt. Doch neue Hinweise der Behörden haben den Ev. Kirchenkreis Unna heute dazu veranlasst, weitere Proben in und am Gebäude vorzunehmen. Vorsorglich wird die KiTa...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.08.20
Blaulicht
Die Tennishalle von Grün-Weiß Unna an der Luisenstraße brannte bis auf das Grundgerüst nieder. Foto: privat
2 Bilder

Personenfahndung nach Brand der Tennishalle in Unna Königsborn
Wer kennt diesen Mann?

In der Nacht zum 6. August brannte die Tennishalle von Grün-Weiß im Kurpark an der Luisenstraße bis auf das Grundgerüst nieder (wir berichteten). Nach Untersuchung der Brandstelle durch einen Brandsachverständigen werden die polizeilichen Ermittlungen in Richtung vorsätzliche Brandstiftung geführt. Durch eine Zeugin wurde zur Tatzeit eine männliche Person im Bereich des Tatortes gesehen, von der ein Phantombild erstellt wurde. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund veröffentlicht die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.08.20
  • 1
Blaulicht
In Unna-Massen standen gestern Nacht Fabrikhallen einer Lackierereie in  Flammen. Fotos: privat
6 Bilder

Unna Massen: Fabrikhallen in Flammen
Schwerer Brand in Autolackiererei

Zwei Tage nach dem schweren Brand in Unna-Königsborn (wir berichteten) wurden Rettungskräfte der Feuerwehr zu einem Einsatz in der Dortmunder Straße in Unna-Massen gerufen. In der Nacht vom gestrigen Freitag auf den heutigen Samstag standen in Unna-Massen Gebäudeteile einer Autolackererei und eines kunststoffverarbeitenden Betriebes in Flammen. Der helle Feuerschein war schon von Weitem zu sehen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere umliegende Gebäude verhindern....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.08.20
Blaulicht
Die Tennishalle in Königsborn ist komplett abgebrannt.

Brandstiftung wahrscheinliche Ursache
Nach Brand der Tennishalle: Zeugen gesucht!

Die Tennishalle des Tennisclubs Grün-Weiß Unna an der Luisenstraße ist abgebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Brandstelle gemeinsam mit einem Brandsachverständigen  untersucht. Nach ersten Feststellungen ist von Brandstiftung auszugehen. Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, wenden sich bitte an die Polizei Unna unter der Rufnummer 02303-921 3120 oder 921-0. Die Feuerwehr war in der Nacht zu Donnerstag, 6. August, stundenlang bei dem Großbrand am Kurpark in Königsborn...

  • Unna
  • 06.08.20
Blaulicht
Über die Drehleiter konnte der Brand gelöscht werden. Fotos (3): Feuerwehr Holzwickede
3 Bilder

Streckensperrung am Bahnhof Holzwickede
Feuerwehr löscht brennende Büsche und Bäume

Schon von weitem war der Rauch vom Bahnhof Holzwickede aus zu sehen. Was war geschehen? Zeugen meldeten am heutigen Samstag in den Mittagsstunden einen Brand auf dem Bahngelände in Holzwickede. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an und veranlasste umgehend eine vorläufige Streckensperrung. Eine Böschung war, aus bisher ungeklärter Ursache, in der Nähe des Bahnhofs in Brand geraten. Vielleicht eine unachtsam weggeworfene Zigarette? Aufgrund der Trockenheit herrscht Brandgefahr in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.06.20
  • 2
  • 1
Blaulicht

Kamen: Feuerwehreinsatz kurz vor Ladenschluss
Brandalarm im IKEA Restaurant

+++ Update +++ Sonntag, 20. Oktober: Bei dem gestrigen Feuerwehreinsatz, kurz vor Ladenschluss im IKEA-Einrichtungshaus, hat es sich wohl um einen Brand im Restaurant in der ersten Etage gehandelt. Ein Sofa hatte - aus bislang ungeklärter Ursache - Feuer gefangen. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr vom Personal gelöscht werden, so dass keine größeren Schäden entstanden sind. Der Verkauf bei IKEA kann am Montag also wie gewohnt laufen. Zur Erstmeldung: +++ Fünfzehn...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.10.19
  • 1
Blaulicht

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Brandstiftung in Unna und Umgebung

In den letzten Wochen kam es unter anderem in Unna, Kamen, Soest und Erwitte vermehrt zu Brandstiftungen an Strohballenlagern und Feldern. Die Ermittlungen ergaben einen Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Dortmunder. Dieser konnte am Donnerstag, 8. August, durch Polizeikräfte der Kreispolizeibehörde Unna in seiner Wohnung in Dortmund vorläufig festgenommen werden. Nachdem der Beschuldigte einige der Taten gestand, erließ das Amtsgericht Unna am Freitag, 9. August, auf Antrag der...

  • Unna
  • 12.08.19
Ratgeber
Durch die Trockenheit kann es nicht nur im Wald schneller brennen - auch trockene Wiesen, Sträucher oder Felder sind betroffen.
2 Bilder

Feuerwehr Unna gibt Hinweise
Trockenheit erhöht die Brandgefahr

Die Hitze hat Unna derzeit fest im Griff. Und das Ende des heißen Wetters ist noch nicht in Sicht. Vorausgesagte Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius und anhaltende Trockenheit sorgen für ein erhöhtes Brandrisiko auf Feldern oder in Wäldern. Allein am Dienstag, 23. Juli, mussten die Einsatzkräfte der Unnaer Feuerwehr fünf Mal ausrücken, um Brände am Wegesrand oder auf Feldern zu löschen. Alleine in Unna-Massen standen 60.000 Quadratmeter eines Feldes in Flammen. Der Brand drohte auf die...

  • Unna
  • 25.07.19
  • 1
  • 1
Blaulicht
Gleich zwei Felder brannten am heutigen Dienstag in Kamen. Foto: Feuerwehr Kamen

Feuergefahr durch die Hitze und Trockenheit
Feldbrände halten Feuerwehren auf Trab

Gleich zwei Feldbrände innerhalb einer Stunde wurden der Leitstelle am heutigen Dienstag in der Sesekestadt gemeldet, so dass die Feuerwehr Kamen bei der Hitze kaum zur Ruhepause kam.  Zunächst brannte am frühen Nachmittag ein Feld an der Westicker Straße, kurz darauf wurde ein weiteres Feuer auf einem Acker in Südkamen gemeldet. Alle Brände konnte glücklicherweise rasch gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstand. Nähere Infos in Kürze unter: www.feuerwehr-kamen.de Großbrand in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.07.19
  • 1
Blaulicht
Das Auto brannte völlig aus. Fotos (8): Eberhard Kamm
8 Bilder

Brennende Benzinspur quer über Westicker Straße
Kamen: Auto in Flammen

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am heutigen Montag, gegen 15 Uhr, ein Kleinwagen auf der Westicker Straße in Brand. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand und die Benzin-Flammen, die quer über die Straße verliefen, zwar schnell löschen, aber das Auto nicht mehr retten. Verletzt würde zum Glück niemand. Was ist passiert?Der Fahrer des kleinen Peugeots bemerkte, dass sein Wagen während der Fahrt qualmte und hielt daraufhin an der Bushaltestelle. Nachdem er ausgestiegen war,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.02.19
Blaulicht
Aus ihrer Wohnung schlugen die Flammen.
7 Bilder

Nach Wohnungsbrand konnte Marion V. zum Glück ihr Leben retten
Mieterin verlor all ihr Hab und Gut in den Flammen

Marion V. (51) ist verzweifelt. Nach einem Wohnungsbrand in der Nacht von Montag auf Dienstag (18.12.2018) hat die gebürtige Bergkamenerin ihr ganzes Hab und Gut verloren. Ihre Leverkusener Wohnung ist völlig ausgebrannt. Das Mehrfamilienhaus, in dem sie mit ihrer Hündin im ersten Stock lebte, ist auf unbestimmte Zeit unbewohnbar. "Ich konnte nur mein nacktes Leben retten. Meine Sachen, Papiere, Möbel und all meine Erinnerungen sind in dieser Nacht in Rauch und Asche aufgegangen." Nur...

  • Kamen
  • 21.12.18
  • 1
  • 1
Politik
Muss die in Bönen ansässige Firma Kik Schmerzensgeld an die Opfer und an die Hinterbliebenen zahlen? Das Dortmunder Landgericht soll am heutigen Donnerstag eine Entscheidung treffen. Foto: Anja Jungvogel

Landgericht Dortmund weist Klage ab
Bönen: KiK muss nicht zahlen - Ansprüche verjährt!

Am heutigen Donnerstag (10. Januar) wurde am Dortmunder Landgericht im "Pakistan-Prozess" gegen das Textilunternehmen KiK ein Urteil gefällt: Die Richter entschieden, dass die Klage abgewiesen wird, da nach pakistanischer Rechtssprechung die Ansprüche als verjährt gelten.  Das Bönener Unternehmen Kik trägt für die Folgen der Brandkatastrophe im Jahre 2012 keine Verantwortung. Die vier Betroffenen des verheerenden Brandes in einer Textilfabrik werden kein Schmerzensgeld erhalten. Laut des...

  • Kamen
  • 29.11.18
Überregionales
Aus noch ungeklärter Ursache kam es in einem Mietshaus in Wickede zu einer schweren Explosion. Foto: Archiv

Wohnungsexplosion: Nachbar rettet schwerverletzte Mieterin

Wickede/Unna. Gestern Abend  kam es zu einer schweren Explosion in der Eichwaldstraße im Stadtteil Wickede. Anwohner hörten einen lauten Knall und sahen Feuer aus dem Fenster im Erdgeschoss eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses. Der Rauch war von Dortmund bis nach Unna zu sehen. Glasplitter und Teile des Fensterrahmens lagen bis zu 15 Meter im Hinterhof verteilt. Als dann die 35-jährige Mieterin mit schweren Verbrennungen auf dem Balkon der Erdgeschoßwohnung erschien, zögerten die...

  • Kamen
  • 24.10.18
  • 1
Überregionales
Das Landesumweltamt hat Proben genommen und gibt bekannt, dass die dichte, rußbehaftete Rauchwolke unbedenklich gewesen war. Foto: Jörg Prochnow

Landesumweltamt gibt offizielle Entwarnung: "Rauchwolke vom Brand in Bönen war ungefährlich"

Nach dem Großbrand in Bönen gibt es nun die offizielle Entwarnung des Landesumweltamtes. Demnach war die brandbedingte Oberflächenverschmutzung in Nordbögge unbedenklich.  Die in der vergangenen Woche durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen im Auftrag der Bezirksregierung Arnsberg in Bönen-Nordbögge genommenen Proben sind unbedenklich. Das Landesumweltamt empfiehlt dennoch, mit Rußniederschlägen behaftete Oberflächen mit haushaltsüblichen...

  • Kamen
  • 12.07.18
Überregionales
Das Werksgelände der GWA in Bönen an der Industriestraße ist durch den Brand komplett zerstört worden. Foto: Jörg Prochnow

Bönen: Brandursache ist geklärt

Am Samstag, 30. Juni, waren Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Großbrand einer Abfallentsorgungsanlage in Bönen gerufen worden (wir berichteten). Brandermittler der Polizei Unna untersuchten am heutigen Montag die Brandstelle und stellten als Ursache Selbstentzündung fest. Leicht entflammbares Verpackungsmaterial hatte wohl einen Schwelbrand ausgelöst. Kräftiger Ostwind und die Sommerhitze taten ihr Übriges. Das von Mitarbeitern des Recyclinghofs der GWA vorschriftsmäßig...

  • Kamen
  • 02.07.18
  • 1
Überregionales
Die A2 ist zur Zeit in beiden Richtungen gesperrt. Fotos: Jörg Prochnow
2 Bilder

A2 wegen Rauchwolke zwischen Kamener Kreuz und Bönen bis Sonntag gesperrt

Großbrand in Bönen: Die A2 ist zur Zeit noch wegen des Großbrandes gesperrt (wir berichten live vor Ort). Die Wehren sind noch Vor Ort. 5 Feuerwehrleute sind im Einsatz leicht verletzt worden. Da sich der Unglücksort in Nähe der Autobahn befindet, mussten Teile der A2 (zwischen Kamener Kreuz und Bönen, in beiden Richtungen) aufgrund der starken Rauchwolken gesperrt werden. Die Sperrung soll bis heute Nachmittag bzw. bis in die frühen Abendstunden anhalten. Die Polizei bittet, den...

  • Kamen
  • 30.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.