brand

Beiträge zum Thema brand

Blaulicht
32 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kleve waren am Einsatz beteiligt.

Elektrobrand in Keeken durch einen umgekippten Strommast
Glutnester gelöscht und Strom abgestellt

Am späten Abend, 17. März, gegen 22:45 Uhr meldete eine Anwohnerin einen brennenden Strommast an der Straße "Im Winkel" in Keeken. Die Anruferin hatte den Brand aus der Ferne beobachtet. Vorausgegangen war ein Stromausfall in der Niederung. Der alarmierte Löschzug Nord-West (Wardhausen-Brienen / Düffelward / Keeken) fand einen glimmenden Strommast vor. Die Glutnester wurden daraufhin abgelöscht. Die Stadtwerke Kleve wurden hinzugezogen und die Anlage stromlos geschaltet. Gegen 0 Uhr war der...

  • Kleve
  • 18.03.21
Blaulicht
Der Funkenflug aus dem Schornstein der Doppelhaushälfte war in der Dämmerung bereits deutlich erkennbar.

Zum Glück wurde niemand verletzt
Kaminbrand am Köhlerweg in Reichswalde

Am vergangenen Samstagabend, 16. Januar, gegen 18.20 Uhr wurde der Löschzug Süd (Materborn/Reichswalde) zu einem Kaminbrand am Köhlerweg in Reichswalde alarmiert. Der Funkenflug aus dem Schornstein der Doppelhaushälfte war in der Dämmerung bereits deutlich erkennbar. Durch Kehrmaßnahmen konnte der Brand gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Zwei Atemschutztrupps gingen zur Erkundung in das Wohnhaus vor. Dabei fiel auf, dass bereits Brandrauch aus einer Revisionsklappe im Obergeschoss...

  • Kleve
  • 20.01.21
Blaulicht

Müllcontainer an der Grundschule brannte
Feuerwehr schon wieder in Rindern im Einsatz

Ist da ein Feuerteufel in Rindern unterwegs? Gestern (24. April 2020) gegen 23:30 Uhr wurde der Löschzug Rindern zu einem Mülltonnenbrand an der Johanna-Sebus-Grundschule alarmiert. Schon auf dem Weg zum Gerätehaus konnten die Kameraden eine starke Rauchentwicklung und einen enormen Feuerschein aus Richtung Grundschule wahrnehmen. Beim Eintreffen wurden vier brennende Müllcontainer vorgefunden. Das Feuer hatte bereits auf Teile einer Hecke sowie auf zwei umstehende Bäume übergegriffen und...

  • Kleve
  • 25.04.20
Blaulicht
2 Bilder

Flammen aus Erdgeschosswohnung
Wohnungsbrand in der Spyckstraße in Kleve ohne Verletzte

Ein ausgedehnter Wohnungsbrand am späten Samstagabend (18. April 2020) beschäftigte zwei Löschzüge der Feuerwehr Kleve. Die meisten Bewohner des Mehrparteienhauses konnten das Gebäude eigenständig verlassen, während einige durch die Feuerwehr gerettet werden mussten. Letztendlich kam aber niemand zu Schaden. Die Brandwohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Gegen 23:50 Uhr wurden die Löschzüge Kleve und Kellen an die Tiergartenstraße /Ecke Spyckstraße alarmiert. Anwohner hatten zuvor bereits das...

  • Kleve
  • 19.04.20
Blaulicht
2 Bilder

Wohnungsbrand an der Sackstraße
Klever Feuerwehr konnte Katze retten

Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Sackstraße in Kleve alarmierten am Sonntag (1. März 2020)  gegen 18:25 Uhr  die Feuerwehr. In einer Wohnung im Erdgeschoss war ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen; eine Katze konnte durch die Feuerwehr Kleve aus der Brandwohnung gerettet werden. Beim Eintreffen von Einsatzleiter Ralf Benkel drang bereits Rauch aus dem Treppenhaus des dreigeschossigen Gebäudes. Die Bewohner der Brandwohnung aus dem Erdgeschoss...

  • Kleve
  • 02.03.20
Blaulicht

Kavariner Straße
Zwei Tote nach Wohnungsbrand in Kleve

Bei einem Wohnungsbrand in der Kavariner Straße sind am Dienstag (08. Januar) zwei Menschen ums Leben gekommen. Gegen 7.30 Uhr bemerkte eine Nachbarin Rauch aus einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Kavarinerstraße. Sie hörte auch einen Rauchmelder und alarmierte sofort die Feuerwehr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Kleve war aus dem Küchenfenster einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eine leichte Rauchentwicklung erkennbar. Da davon auszugehen war, dass...

  • Kleve
  • 08.01.19
  • 1
Überregionales
Die Krohnestraße war während des Einsatzes bis 21. 15 Uhr gesperrt.

Feuer in einer Zelle: 11 Verletzte bei Brand in der JVA Kleve

In der Klever JVA an der Krohnestraße kam es am Montag (17. September 2018)  gegen 19:20 Uhr zu einem Brand, bei dem insgesamt 11 Personen verletzt wurden.  Wie die Freiwillige Feuerwehr berichtet, entstand aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Feuer in einer Zelle, in der sich zu diesem Zeitpunkt ein Häftling befand. Die Mitarbeiter der JVA verständigten sofort die Feuerwehr. Der 26-jährige Häftling konnte aus der Zelle gerettet werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Er erlitt...

  • Kleve
  • 17.09.18
  • 1
Überregionales
12 Bilder

Rauchwolke über Klever Industriegebiet: Scheune in Wardhausen brannte

Zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Wardhausen wurden am Donnerstagabend (02. August 2018) kurz nach 19 Uhr die Löschzüge West und Nord-Ost sowie die Drehleiter des Löschzuges Kleve der Feuerwehr Kleve alarmiert. Der Brand befand sich in einer Scheune, in der Heu eingelagert war. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Zu Einsatzbeginn breitete sich eine Rauchwolke über das Klever Industriegebiet aus, so dass Einsatzleiter Ralf Benkel entschied, eine...

  • Kleve
  • 03.08.18
Überregionales

Siegertstraße: Einkaufszentrum durch Schwelbrand verraucht

Vermutlich durch das achtlose Entsorgen einer glimmenden Zigarette wurde gestern gegen 16:30 Uhr ein Großeinsatz der Klever Feuerwehr ausgelöst. Teile eines Einkaufszentrums an der Siegertstraße in der Klever Oberstadt waren verraucht. Personen konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Durch die ausgedehnte Verrauchung war es zunächst schwierig, den Brandherd zu lokalisieren. Durch gezieltes Abschalten von Teilen der Lüftungsanlage konnte die Ursache schließlich gefunden werden: Es...

  • Kleve
  • 03.07.18
Überregionales
2 Bilder

Materborn: Drogenplantage durch Brand entdeckt

Zu einem Brand in einer Werkstatt mit anliegendem Wohnhaus an der Huissener Straße wurden am frühen Sonntagmorgen (24.06. 2018)  gegen 4:13 Uhr die Löschzüge Kleve und Süd alarmiert. Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass in dem Gebäude Drogen angebaut wurden. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach des Gebäudes erkennbar, die schnell in offene Flammenbildung umschlug. Nachdem mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den...

  • Kleve
  • 24.06.18
Überregionales

Dinnendahlstraße: Keine Hinweise auf Brandstiftung

Nach dem Brand einer Lagerhalle an der Dinnendahlstraße ist laut Polizei die konkrete Brandentstehung nur eingeschränkt beurteilbar. Die Untersuchungen der Kripo Kalkar und eines Brandsachverständigen haben am Dienstag (16. August 2016) keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben. In der verschlossenen Lagerhalle war am Montag (15. August 2016) kurz nach Arbeitsende gegen 17.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Mitarbeiter befanden sich noch auf dem Firmengelände und alarmierten die Feuerwehr. In...

  • Kleve
  • 17.08.16
Überregionales
2 Bilder

Brand in Altpapier-Lagerhalle

An der Dinnendahlstraße hat am Montag (15. 08.2016) eine Lagerhalle für Altpapier gebrannt. Eine Lagerhalle für die Verarbeitung von Altpapier stand bereits bei Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand und die Rauchsäule war weithin sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits mehrere Gasflaschen explodiert. Durch die Feuerwehr wurde ein erfolgreicher massiver Löschangriff vorgenommen, so dass der angrenzende Werkstatt und Verwaltungsbereich gehalten werden konnte und eine Brandausbreitung auf...

  • Kleve
  • 15.08.16
  • 1
Überregionales
Das Studentenwohnheim an der Hafenstraße stand in Flammen.

Update: Brand im Studentenwohnheim - wahrscheinlich Brandstiftung

Update, 6.2.2015: Am Mittwoch (4. Februar 2015) gegen 16.20 Uhr geriet eine Wohnung im dritten Obergeschoss eines Studentenwohnheimes an der Hafenstraße in Brand. Auf Grund der Ermittlungen der Kripo Kalkar in Verbindung mit dem Untersuchungsergebnis des am Brandort eingesetzten Brandsachverständigen ist von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung auszugehen. Ein technischer Defekt wurde ausgeschlossen. Nach dem Brand wurde das gesamte Haus evakuiert und fünf Bewohner hatten sich...

  • Kleve
  • 04.02.15
  • 1
  • 1
Ratgeber
Schüttestraße in Kleve: Die Nachbarn trauern um die Opfer des Brandes.

Schüttestraße: Wie kann ich den Brandopfern helfen?

Es gibt eine große Welle der Hilfsbereitschaft für die Brandopfer der Schüttestraße: Viele Klever Bürger haben in den letzten Tagen die Möglichkeit genutzt, Kleiderspenden bei dem evangelischen Pfarrer Martin Schell abzugeben. Diese Aktion wurde am heutigen Sonntag (04.01.2014) beendet. Die Stadt Kleve hat unbürokratisch eine Wohnung für die Familie gefunden. Wie berichtet, hat in der Nacht zum Dienstag ein Adventskranz in einem Haus in der Schüttestraße ein verheerendes Feuer ausgelöst. Die...

  • Kleve
  • 04.01.15
  • 1
Überregionales
In diesem Haus an der Schüttestraße starben in der Nacht von Montag auf Dienstag (29./30. Dezember 2014) zwei Kinder.

Update, 16 Uhr: In Kleve sterben zwei Kinder bei Brand, 19-Jähriger rettet sechs Geschwister

Aus noch ungeklärter Ursache brach heute (Dienstag, 30. Dezember 2014) gegen 01.25 Uhr in einem Einfamilienhaus an der Schüttestraße ein Brand aus. Das Haus wurde von einer 42-jährigen Frau mit 11 Kindern im Alter von 3 bis 19 Jahren bewohnt. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich 10 Personen im Haus auf. Die Mutter sowie 7 Kinder konnten gerettet werden. Sie wurden aufgrund von Schocksymptomen in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Kinder im Alter von 3 und 8 Jahren verstarben trotz...

  • Kleve
  • 30.12.14
Überregionales

Brandstiftung? Zwei Autos standen in Flammen

Am heutigen Sonntag (08.04.20212) gegen 01:43 Uhr meldete ein Zeuge einen Brand auf der Flutstraße in Kleve. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten zwei PKW, die unter einem Carport abgestellt waren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden an den Fahrzeugen und dem Carport wird auf ca. 50000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Kleve unter der Telefonnummer 02821/5040.

  • Kleve
  • 08.04.12
Überregionales
9 Bilder

Großbrand bei Dorsemagen: Es war wohl Brandstiftung

(08.11.2011) Die Polizei geht inzwischen von Brandstiftung aus. "Aufgrund der noch laufenden Ermittlungen können zu den näheren Umständen noch keine Angaben gemacht werden", so ein Sprecher. (06.11.2011) Am heutigen Sonntag (06.11.2011) gegen 02:24 Uhr kam es zu einem Großbrand in einem Holzhandlungsbetrieb an der Ludwid - Jahn Straße in Kleve. Eine Lagerhalle der Firma Dorsemagen brannte in voller Ausdehnung und griff dann auf mehrere angrenzende offene Holzlager über. Das eigentliche...

  • Kleve
  • 06.11.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.