Corona Regierungsbezirk Münster

Beiträge zum Thema Corona Regierungsbezirk Münster

Ratgeber

Aktuell 233 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster (29. Juli 2020)
Kreis Coesfeld: aktuell Infizierte 0 (-1)*, insgesamt Infizierte 885 (884), Verstorbene 25 (25), Genesene 860 (860)

 Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Dienstag auf Mittwoch von 228 auf heute 233 (Stand: 29.07.2020, 12.00 Uhr) gestiegen. Die Zahl der insgesamt labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Dienstag auf Mittwoch von 7.384 auf jetzt 7.402 Fälle erhöht. Nach den vom Landeszentrum Gesundheit (LZG) vorliegenden Zahlen und den Meldungen aus den Kreisen und kreisfreien Städten stellt sich die Lage...

  • Olfen
  • 29.07.20
Ratgeber

860 Personen im Kreis Coesfeld wieder genesen
Aktuell 228 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster (Stand: 28. Juli)

Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster ist von Montag auf Dienstag von 220 auf heute 228 (Stand: 28.07.2020, 12.10 Uhr) gestiegen. Die Zahl der insgesamt labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Montag auf Dienstag von 7.365 auf jetzt 7.384 Fälle erhöht. Nach den vom Landeszentrum Gesundheit (LZG) vorliegenden Zahlen und den Meldungen aus den Kreisen und kreisfreien Städten stellt sich die Lage für...

  • Olfen
  • 28.07.20
Ratgeber

Aktuell 161 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster (23. Juli)
Im Kreis Coesfeld 858 wieder genesen

Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster hat sich von Mittwoch auf Donnerstag von 146 auf heute 161 (Stand: 23.07.2020, 12.05 Uhr) erhöht. Die Zahl der insgesamt labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Mittwoch auf Donnerstag von 7.246 auf jetzt 7.276 Fälle erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 0,41 % zur Meldung von gestern. Aktuell werden 19 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 6...

  • Olfen
  • 23.07.20
Ratgeber

Kreis Coesfeld: aktuell 3 Infizierte - Stand vom 21. Juli
148 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster

Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster hat sich von Montag auf Dienstag von 146 auf heute 148 (Stand: 21.07.2020, 12.00 Uhr) erhöht. Die Zahl der insgesamt labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Montag auf Dienstag von 7.218 auf jetzt 7.232 Fälle erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 0,19 % zur Meldung von gestern. Aktuell werden 13 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 6...

  • Olfen
  • 21.07.20
Ratgeber

Stand am 19. Juni
Aktuell 212 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster

Die Zahl der aktuell Infizierten im Regierungsbezirk Münster hat sich von gestern auf heute von 206 auf 212 (Stand: 19.06.2020, 12.35 Uhr) erhöht. Die Zahl der insgesamt labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von gestern auf heute von 6.608 auf jetzt 6.623 Fälle (Stand: 19.06.2020, 12.35 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 0,23 % zur Meldung von gestern. Aktuell (Stand: 19.06.2020, 12.35 Uhr) werden 25...

  • Recklinghausen
  • 19.06.20
Ratgeber
Die Bezierksregierung Münster hat ein Update der Corona-Zahlen bekannt gegeben.

197 Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster
Zahl der Infizierten hat sich verringert

Die Zahl der Infizierten im Regierungsbezirk Münster hat sich von Dienstag auf Mittwoch von 216 auf 197 verringert. Die Zahl der insgesamt labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Regierungsbezirk Münster hat sich von gestern auf heute von 6471 auf jetzt 6481 Fälle erhöht. Aktuell werden 21 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 14 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 225 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk Münster...

  • Recklinghausen
  • 10.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.