Dükeburg

Beiträge zum Thema Dükeburg

Politik
Das Reusrather Schützenheim platze aus allen Nähten, als die  Bürgerinitiative „Kein Hubschrauber-Landeplatz an der Dückeburg“ zum Informationsabend eingeladen hatte. Tage zuvor gab es schon ein Treffen in der Gaststätte „Alte Post“, und auch hier war der Andrang sehr groß, weshalb der Umzug zu den Schützen erfolgte. Unter all den interessierten Teilnehmern der Versammlung fand sich kein Befürworter des Antrags auf den Landeplatz, selbst die CDU-Vertreter verhielten sich eher zurückhaltend.
  2 Bilder

Fast 300 Reusrather protestierten gegen den beantragten Hubschrauber-Landeplatz

Gegen den von Gerhard Witte, Inhaber der Firma ControlExpert, vor seinem Wohnhaus Dückeburg beantragten Hubschrauber-Landeplatz protestierten in dieser Woche an die 300 Reusrather, die sich zu einem Info-Abend im Schützenheim trafen. Die ganz junge „Bürgerinitiative Kein Hubschrauber-Landeplatz an der Dückeburg“ mit Günter Striewe und Karl Wilhelm Bergfeld an der Spitze erläuterte zunächst anhand von Plänen und Unterlagen (auf der Leinwand) die Fakten und das weitere Verfahren, das zur...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.07.13
  •  5
  •  1
Politik

Geplanter Hubschrauberlandeplatz an der Dückeburg

Vor der Bürgeranhörung am Mittwoch, 10. Juli, im Schützenheim an der Brunnenstraße, nimmt die Firma Control €xpert zu häufigen Fragen aus der Bürgerschaft zu ihrem geplanten Sonderflugplatz: Warum braucht C€ einen Hubschrauberlandeplatz? C€ ist ein weltweit tätiger Dienstleister mit rund 300 Mitarbeitern, der automatisierte Belegprüfungen für viele Betriebe, überwiegend aus der Kfz- und Versicherungswirtschaft, durchführt. Alleine im letzten Jahr sind der Umsatz um 20% und die Zahl der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.