Hagen

Beiträge zum Thema Hagen

Kultur
2 Bilder

Das 6. Stadtanzeiger Oktoberfest in der Stadthalle Hagen
Der Countdown läuft - Fassbieranstich erfolgt in wenigen Minuten

Der Countdown für das 6. Stadtanzeiger Oktoberfest läuft. Nur noch wenige Minuten und Sadtanzeiger-Verkaufsleiter Marc Heilmaier wird das Freibierfass anstechen. Das 6. Stadtanzeiger Oktoberfest hat erneut einiges zu bieten.  Tradition verpflichtet und deshalb wird es auch in diesem Jahr zünftig mit der Kultband "Dreisam Live" so richtig zur Sache gehen. Dazu hat der Küchenchef der Stadthalle wieder frische bayrische Schmankerl zubereitet. Perfekt für zwei zünftige Abende. Auch wenn Sie...

  • Hagen
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt
Spielsachen, Stifte und vieles mehr passen in einen Schuhkarton.

Aktionsstart 2019 mit neuen Sammelstellen in Hagen
Weihnachten im Schuhkarton

Die wohl schönste Spendenaktion der Welt hat wieder begonnen: Weihnachten im Schuhkarton ermöglicht es Kindern in armen Ländern, ihr vielleicht erstes Geschenk im Leben zu bekommen.  Die Aktion läuft weltweit seit über 25 Jahren und ist so einfach umzusetzen: Man befüllt einen leeren Schuhkarton mit Dingen, über die sich ein Kind freut. Hierbei entscheidet man sich, ob das Geschenk für einen Jungen oder ein Mädchen einer bestimmten Altersklasse sein soll und gibt seinen Karton in einer der...

  • Hagen
  • 11.10.19
Natur + Garten
Nach der Restaurierung.
2 Bilder

Sonntag ist der Europäische Tag der Restaurierung
Blick hinter die Kulissen des Freilichtmuseums

Der kommende Sonntag, 13. Oktober, ist europaweit der Tag der Restaurierung. Da bietet sich die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen einer Restaurierungswerkstatt zu schauen. Auch im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist die Restaurierungswerkstatt für Besucher am Sonntag, 13. Oktober, von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Die Restauratorin erläutert das Restaurieren von Kulturgut und gibt einen umfassenden Einblick in die Restaurierungstätigkeiten im...

  • Hagen
  • 11.10.19
Ratgeber
Kleiner Stich, große Wirkung.

Kleiner Stich, große Wirkung
Die Grippesaison steht bevor

Kalte Tage, volle Busse und Bahnen, ein geschwächtes Immunsystem – die Hochsaison für Grippeviren steht bevor. Eine Grippe sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen: Denn sie ist keine gewöhnliche Erkältung, sondern eine ernstzunehmende Infektionskrankheit. „Für Menschen ab 60 Jahren, chronisch Kranke, Schwangere sowie Personen mit einem erhöhten beruflichen Risiko empfiehlt die Ständige Impfkommission die Grippeschutzimpfung“, sagt Apothekerin Anja Beier, Sprecherin der Hagener...

  • Hagen
  • 11.10.19
  •  1
Blaulicht
Die Ladung des Lkw war verrutscht und drohte herabzufallen.

Ladung verrutscht
Lkw-Kontrollen der Polizei erfolgreich

In den beiden vergangenen Wochen legte der Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Hagen ein besonderes Augenmerk auf den gewerblichen Güter- und Personenverkehr. Neben den Reisebuskontrollen stand vor allem die Überprüfung von Lkw im Vordergrund. Am Mittwoch, 9. Oktober, um 12.15 Uhr, kontrollierten die Beamten einen Sattelzug mit österreichischer Zulassung in der Spannstiftstraße. Als die Einsatzkräfte die Ladefläche inspizierten, zeigte sich, dass der 41-jährige Fahrer die Ladung nicht...

  • Hagen
  • 11.10.19
Ratgeber
Center-Manager Christoph Höptner moderiert die erste Geburtstagsshow auf der Brunnenbühne in der Rathaus-Galerie.

Gewinnspiel zum Geburtstag - Täglich 5 x 500 Euro
Fünf Jahre Rathaus-Galerie Hagen

Vom 10. bis 19. Oktober feiert die Rathaus Galerie Hagen mit einer großen Jubiläumsaktion den fünften Geburtstag. Dabei kann jeder Besucher des Centers etwas gewinnen. Täglich gibt es zwei Gewinnspiele: „Jeder gewinnt!“ und „5 x 500 Euro“.  Bei „Jeder gewinnt!“ rubbelt man auf seiner Gewinnspiel-Karte eins von fünf Feldern frei und erhält an der Gewinnspiel-Station im Erdgeschoss sofort sein persönliches Geburtstagsgeschenk: Einen Thermobecher, ein Taschenmesser, einen Taschenspiegel, ein...

  • Hagen
  • 11.10.19
Kultur
Setzen zum Spatenstich für das muslimische Waschhaus an (v.li.): Baudezernent Henning Keune, Architektin Jutta Heinze, Sükrü Budak (Vorsitzender des Integrationsrates), Bezirksbürgermeister Nord Heinz-Dieter Kohaupt, Hans-Joachim Bihs (Vorstand WBH) und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Auf dem Vorhaller Friedhof entsteht herbeigesehnte Einrichtung
Spatenstich für ein muslimisches Waschhaus

Auf dem kommunalen Friedhof Vorhalle besteht bereits seit 2006 ein Areal für muslimische Beisetzungen, das der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) jetzt um ein Haus für die rituelle muslimische Waschung zur Bestattung ergänzt.  Die Planung dieses Waschhauses erfolgte in enger Abstimmung mit dem Integrationsrat und steht allen Muslimen aus Hagen und Umgebung zur Verfügung. Bei den Planungen für das Areal wurde bereits damals eine Fläche für ein eventuell später zu errichtendes Waschhaus...

  • Hagen
  • 11.10.19
Politik
Die Synagoge in Hagen.

Nach Anschlag auf Synagoge in Halle an der Saale:
Oberbürgermeister Schulz spricht jüdischer Gemeinde in Hagen seine Anteilnahme aus

Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz hat in einem Schreiben an den Leiter der Jüdischen Gemeinde Hagen, Hagay Feldheim, den Anschlag auf die Synagoge in Halle an der Saale scharf verurteilt und zugleich seine Verbundenheit mit den Menschen jüdischen Glaubens in der Volmestadt zum Ausdruck gebracht. "Der feige und heimtückische Anschlag auf eine voll besetzte Synagoge in Halle an der Saale in der gestrigen Mittagszeit hat mich zutiefst erschüttert und ein Gefühl großer Scham in mir...

  • Hagen
  • 11.10.19
Ratgeber
Das Netzwerk Hagener Frauengruppen lädt zum Informationstag am Donnerstag in die Thalia-Buchhandlung ein.

Öffentlichkeitsaktion am Donnerstag in der Thalia-Buchhandlung
Selbstbestimmt verhüten?

Familienplanung ist ein Menschenrecht. Leider können Frauen und Familien mit wenig Geld dieses Menschenrecht oft nicht umsetzen. Daher verhüten Frauen aufgrund finanzieller Notlagen häufig unregelmäßig oder gar nicht. Weil aufgrund des geringen Einkommens Geld fehlt, ist es nicht allen Hagener Frauen möglich, eine empfohlene langfristige Verhütung selbst zu finanzieren.  Das ist Grund genug für eine Initiative des Netzwerkes der Hagener Frauengruppen und der Hagener...

  • Hagen
  • 09.10.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Auf frischer Tat ertappt
Hagen: Ermittler fassen Tankbetrüger

Am vergangenen Montagabend schlug die Falle zu. Zivilkräfte der Hagener Polizei konnten zwei männliche Täter (19 und20 Jahre) auf dem Gelände einer Tankstelle auf der Hohenlimburger Straße auf frischer Tat stellen. Den Männern wird vorgeworfen, für mindestens 13 Fälle von Tankbetrug im gesamten Hagener Stadtgebiet mit einem Gesamtschaden von fast 900 Euro verantwortlich zu sein. Dabei nutzten sie verschiedene Fahrzeuge mit gestohlenen Kennzeichen. Einer der Täter versuchte, sich durch...

  • Hagen
  • 09.10.19
Blaulicht
6 Bilder

Blauröcke retten Nilgans
Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr Hagen

Die Feuerwehr Hagen wurde heute Mittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz. Der Tierschutz in Hagen hat die Feuerwehr für die Rettung einer Nilgans gerufen da diese in der Oegerstr. auf einem Baustamm saß und verletzt ist. Die Rettung wurde dann mit der Drehleiter probiert wo die Nilgans dann die Flucht ergriff. Damit konnte die Feuerwehr Hagen nichts mehr tun. Wie die Nilgans dort gerettet werden kann ist noch nicht bekannt. Danke an die Feuerwehr Hagen für diesen Einsatz.

  • Hagen
  • 08.10.19
Blaulicht

Dreister Kirchenraub in Hagen-Kabel
Reliquien-Diebstahl aus St. Antonius-Kirche

Bereits am Freitagabend brachen unbekannte Täter in die St. Antonius-Kirche in Kabel ein. Ein Zeuge meldete der Polizei, dass ein schwarzer BMW mit auffälligen Felgen gegen 23 Uhr vor dem Gotteshaus an der Steinhausstraße gehalten habe. Vier der fünf Insassen seien ausgestiegen und kurz darauf mit den Händen voller Gegenstände zurückgekommen. Der BMW fuhr in unbekannte Richtung davon. Die Polizei stellte fest, dass ein Fenster neben dem Haupteingang der Kirche eingeschlagen worden war. Was...

  • Hagen
  • 07.10.19
Blaulicht

Polizei sucht in Hagen nach Betrüger
Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl einer EC-Karte

Bereits am 24. Mai 2019 wurde einer 81-Jährigen am Nachmittag gegen 15 Uhr während einer Busfahrt im Hagener Stadtgebiet das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. In der Geldbörse befand sich unter anderem eine EC-Karte, mit der ein unbekannter Mann später an einem Geldautomaten an einen Betrag in einer niedrigen, vierstelligen Höhe gelangte. Es kam zudem noch zu weiteren Abhebungsversuchen. Das Gericht ordnete die Veröffentlichung der Überwachungsbilder an. Link zum Foto Hinweise zur...

  • Hagen
  • 18.09.19
Ratgeber
Erneuerung der Schadensstelle an der 70-Zentimeter-Hauptwasserversorgungsleitung im Bereich Heckenweg (Altenhagen).

Leitung nächste Woche wieder in Berieb
Hagen: Wasserrohrbruch am Heckenweg - ENERVIE zieht erste Bilanz

Am 28. August kam es im Bereich Heckenweg in Altenhagen zu einem Wasserrohrbruch einer Hauptversorgungsleitung mit 70 Zentimeter Durchmesser. In der Folge liefen schätzungsweise 10.000 bis 15.000 Kubikmeter (m3) Wasser aus, die insbesondere im Heckenweg und der Boeler Straße zu Überflutungen und in der Folge zu diversen Schäden führten. Der Wasserversorger ENERVIE Vernetzt zieht nun eine erste Bilanz. Positiv zu bewerten ist hierbei, dass durch die schnelle Reaktion aller Beteiligten und...

  • Hagen
  • 06.09.19
Kultur
Hanna als lebendes Kunstwerk der Hildegardis-Schule.
23 Bilder

Kunstprojekt am Kunstquartier - Emil meets Bauhaus
Hagener Schüler erinnern an Emil Schumacher

Das Emil Schumacher Museum feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Der Bau im Kunstquartier neben dem Osthaus Museum ist in der Volmestadt nicht umumstritten und sorgte wegen seiner vielen Baumängel oft für negative Schlagzeilen. Nichtsdestotrotz ist es ein Aushängeschild der Stadt zu Ehren ihres großen Sohnes Emil Schumacher. Die Sammlung der Werke ist dem Sohn des Künstlers, dem Kunsthistoriker Dr. Ulrich Schumacher, zu verdanken, der 2001 die Emil Schumacher Stiftung gründete. Die Stiftung hat...

  • Hagen
  • 06.09.19
Wirtschaft
Christoph und Carl-Heinz Brandt vor der neuen Verwaltung.
2 Bilder

Hauptverwaltung der Brandt Gruppe ist zurück am alten Standort
Zwieback Brandt zieht in neues Verwaltungsgebäude in Westerbauer

Ab sofort ist die Hauptverwaltung der Brandt Gruppe wieder auf dem ehemalige Gelände zu Hause: Seit Anfang der Woche ist Brandt als erster Mieter auf das entstehende Fachmarktzentrum in die Enneper Straße gezogen. Mit dem Einzug in das neue Bürogebäude ist das Unternehmen wieder an seinen alten Standort zurückkehrt und löst damit auch sein Versprechen ein, dem Hagener Standort treu zu bleiben. „Wir freuen uns sehr, an unserem neuen und gleichzeitig alten Standort ein vorzeigbares und für die...

  • Hagen
  • 05.09.19
Blaulicht

31-Jähriger schwer verletzt
Hagen: Unfall mit betrunkenem Radfahrer

Am Dienstag, 3. September, fuhr nach bisherigen Ermittlungen ein 58-Jähriger in seinem Renault die Lindenbergstraße entlang. Gegen 16.30 Uhr verließ zeitgleich ein 31-jähriger Fahrradfahrer einen Parkplatz. Auf der Straße kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, obwohl der 58-Jährige noch einen Ausweichversuch unternahm. Der 31-Jährige wurde auf die Straße geworfen. Dabei verletzte er sich schwer. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Radfahrer vermutlich Alkohol konsumiert...

  • Hagen
  • 04.09.19
Sport

2. Basketball-Bundesliga
Phoenix Hagen löst den Vertrag mit Abdul Lewis auf

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich am Montag durch ein eigens anberaumtes MRT bewahrheitet: Aufgrund eines Schadens am Außenmeniskus des linken Kniegelenks und einer nicht vorhersehbaren Rückkehr unter vollständiger Belastbarkeit hat Abdul Lewis den Medical Check-Up bei den Feuervögeln nicht bestanden. Phoenix Hagen macht deshalb von seiner Option Gebrauch und trennt sich in der Probezeit von Lewis. Parallel hat die Suche nach einem Ersatz bereits begonnen. Mannschaftsarzt Dr. Helmut...

  • Hagen
  • 02.09.19
Blaulicht

38-jähriger Autofahrer aus Letmathe hatte zu tief ins Glas geschaut
In Schlangenlinien auf der Hohenlimburger Straße

Am Samstag, 31. August, gegen 0.30 Uhr, bemerkte die Polizei einen Golf, der auf der Hohenlimburger Straße in Schlangenlinien fuhr. Mehrfach geriet das Auto dabei in den Gegenverkehr. Die Beamten stoppten das Fahrzeug auf Höhe einer Tankstelle. Der 38-jährige Fahrer wirkte alkoholisiert und stimmte einem freiwilligen Test zu. Dieser ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Der Letmather musste für eine Blutprobe mit zur Polizeiwache. Sein Auto verblieb verschlossen auf dem Tankstellengelände....

  • Hagen
  • 02.09.19
Kultur
9 Bilder

Jubel, Trubel, Heiterkeit in Wehringhausen
Nacht der langen Tische auf der Langestraße

Zum 13 mal gab es am 31.08.2019, die Nacht der langen Tische in Wehringhausen. Und dieses mal mit mehr Tischen wie die Jahre zuvor. Und die Veranstalter sollten Recht behalten, es wurde richtig voll auf der Langestr. in Hagen-Wehringhausen. Die Veranstaltung lockt jedes Jahr viele Wehringhauser jedoch auch Menschen aus anderen Stadtteilen an. Diese Veranstaltung wird immer beliebter und vielen Menschen sagen auch es ist schön soziale Kontakte zu pflegen, oder neue zu bekommen.

  • Hagen
  • 01.09.19
LK-Gemeinschaft
Auf den Stundenplänen stehen neben Lesen, Schreiben und Rechnen nun auch Lerneinheiten mit den Verkehrssicherheitsberatern.
2 Bilder

Polizei und Verkehswacht begrüßten die neuen i-Dötzchender FESH in Haspe
Hagen: Sicher auf dem Weg zu Schule

Sommer, Sonne, Schulanfang! Am Donnerstag war für viele Familien in Hagen ein ganz besonderer Tag. Die sogenannten i-Dötzchen durften erstmals ihren Ranzen packen und sich auf den Weg zur Schule machen. Diesen Anlass wollten sich die Polizei Hagen und die Verkehrswacht Hagen nicht nehmen lassen. Sie schauten in der Grundschule Freien evangelischen Schule Hagen (FESH) in Haspe vorbei und gratulierten den stolzen Jungen und Mädchen zum Start in einen aufregenden, neuen Lebensabschnitt. Zuvor...

  • Hagen
  • 29.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Johanniskirche am Markt.

1. September - 80 Jahre Überfall Hitlers auf Polen
Gedenkveranstaltung in der Hagener Johanniskirche

Am 1. September jährt sich der Überfall Hitlers auf Polen zum 80. Mal. Dieses Datum wird gemeinhin als der Beginn des Zweiten Weltkrieges angenommen. Jahre zuvor deuteten Aktionen und Stimmungen im Land auf diese Katastrophe hin. Niemand konnte sich die Ausmaße und deren Folgen vorstellen. Heute wissen wir davon. Trotzdem kommt es zunehmend zu Wettrüsten und atomarer Bedrohungen auf der Welt. Am Freitag, 30. August, findet ein Gedenk-Gottesdienst zum Thema in der Johanniskirche statt. Die...

  • Hagen
  • 28.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.