Herner EV

Beiträge zum Thema Herner EV

Sport
Matthias Roos sucht eine neue Herausforderung für die Zukunft.Foto: HEV

Matthias Roos geht von Bord

VON ALEXANDER SCHWAGER Beim Herner EV stehen große Veränderungen an. Denn Geschäftsführer Matthias Roos wird seinen bis 30. April befristeten Arbeitsvertrag nicht verlängern. Davon hat er den HEV-Vorstand und die Mannschaft in Kenntnis gesetzt. „Ich habe lange darüber nachgedacht und die Entscheidung ist in den letzten Monaten gereift,“ so der scheidende Geschäftsführer. Bereits im November hatte Roos seine Überlegungen diesbezüglich auf einem Fan-Treffen kundgetan und die Anwesenden darum...

  • Herne
  • 25.02.11
Sport

Herner EV wartet auf Entscheidung

Die reguläre Saison in der Oberliga ist fast beendet. Doch noch sind spannende Fragen offen: Geht Essen in die Insolvenz? Reicht Platz fünf damit für die Endrunde? Wie gut, dass zumindest das Spiel des Herner EV gegen Bad Nauheim ein klares Ergebnis brachte. Die Moral kann man den Spielern des Herner EV nicht absprechen. Doch beim 3:7 bei den Roten Teufeln in Bad Nauheim fehlte dem Team von Trainer Krystian Sikorski das nötige Fünkchen Cleverness und Aufmerksamkeit. „Verloren haben wir das...

  • Herne
  • 22.02.11
Sport
Die HEV-Akteure hatten viel zu besprechen.Foto: HEV

Herner EV gerät in Essen mit 2:10 unter die Kufen

von ALEXANDER SCHWAGER Einen frustrierenden Abend erlebte der Herner EV beim Gastspiel in Essen. Gegen die Moskitos hielt das Team vom Gysenberg lange Zeit gut mit, um letztlich eine schmerzhafte 2:10-Niederlage zu erleiden. In ausgeglichenen ersten 20 Minuten machte das Power-Play den Unterschied. Im Gegensatz zu den Hernern nutzten die Moskitos nämlich ihre ersten Möglichkeiten durch Christopher Straube und Antti-Jussi Miettinen zu Toren. Die beste Chance des Sikorski-Teams vergab Maris...

  • Herne
  • 15.02.11
Sport

Herner EV ist zurück im Alltag

Von ALEXANDER SCHWAGER Wilkommen zurück im Ligaalltag. Der Herner EV musste sich im ersten Spiel nach dem Pokaltriumph am heimischen Gysenberg Lippe-Hockey Hamm mit 2:4 geschlagen geben. Dabei hatte das Spiel eigentlich gut begonnen. Die Herner übernahmen sofort die Kontrolle. Die Angriffsbemühungen wirkten aber zu kompliziert. Auch eine erste Überzahlsituation blieb ungenutzt. Es war einfach zu wenig Kreativität in den Herner Spielzügen. In der elften Spielminute gelang den Gästen völlig...

  • Herne
  • 05.02.11
Sport

Peter Boldt verlässt den HEV

von ALEXANDER SCHWAGER HEV-Verteidiger Peter Boldt wechselt mit sofortiger Wirkung zu Steaua Bukarest nach Rumänien. Damit verliert der Herner EV seinen wichtigsten Defensivspezialisten. In 26 Spielen wurden lediglich sechs Zwei-Minuten-Strafen gegen den sympathischen Amerikaner ausgesprochen. Offensiv konnte Boldt allerdings auch überzeugen. Mit zehn erzielten Toren und 18 Vorlagen zählt er zu den punktbesten Verteidigern der Oberliga West. „Peter hat eine gute Saison gespielt. Zwangsläufig...

  • Herne
  • 02.02.11
Sport
Strahlende Sieger mit dem Lohn ihrer Mühen. Foto: HEV
2 Bilder

Jubel, Trubel, Heiterkeit: Herner EV holt sich den Pokal

von ALEXANDER SCHWAGER Hoffen, Bangen und dann grenzenloser Jubel. „...wir haben den Pokal, Halleluja...und wir haben den Pokal, Halleluja“, schallte es nach dem Ende des NRW-Pokal-Finales von den Rängen der Herner Eissporthalle. Sekunden zuvor hatte sich der Herner EV gegen den großen Favoriten EV Duisburg im Penaltyschießen durchgesetzt. 1707 Zuschauer erlebten einen unvergesslichen Abend am Gysenberg. Dabei begann alles wie ein ganz normales Eishockeyspiel. Im bisherigen Saisonverlauf hatten...

  • Herne
  • 01.02.11
Sport

Ratingen erneut bezwungen

Von ALEXANDER SCHWAGER. Auch im vierten Vergleich am Ratinger Sandbach ging die Mannschaft des Herner EV als Sieger vom Eis. Beim 3:1-Erfolg war dem Team von Trainer Krystian Sikorski allerdings deutlich anzumerken, dass man mit den Gedanken bereits beim Pokalfinale gewesen ist. Nichtsdestotrotz beträgt der Vorsprung auf die Ice Aliens nun wieder sieben Punkte. Andre Oesterreich hatte Grün-Weiß-Rot mit zwei frühen Toren in der zweiten und in der vierten Spielminute auf die Siegesstraße geführt....

  • Herne
  • 29.01.11
Sport

Der schlechte Torabschluss des Herner EV macht den Unterschied

Auch im zweiten Spiel des Wochenendes musste sich der Herner EV geschlagen geben. Dem 1:4 in Duisburg folgte ein 2:4 gegen die Moskitos Essen. Dabei lieferte die Mannschaft in beiden Partien eine ausgezeichnete Leistung ab, die aber mit Punkten belohnt wurde. Unterm Strich scheiterte der HEV nicht an den Gegnern, sondern an der eigenen Abschlussschwäche. Dieser Faktor im Moment der kleine, aber entscheidende Unterschied zwischen dem HEV und den Top-Vier der Liga. Von der ersten Minute an...

  • Herne
  • 18.01.11
Sport
Der US-Amerikaner Peter Boldt ist nach seiner Schulterverletzung wieder für den HEV auf dem Eis und bot mit seiner Mannschaft dem EV Duisburg einen packenden Kampf.

HEV verlor 1:4: "Leider waren wir nicht clever genug"

Von ALEXANDER SCHWAGER. Trotz einer ausgezeichneten Leistung musste sich der Herner EV dem EV Duisburg mit 1:4 geschlagen geben. Insgesamt hatten die Füchse mehr vom Spiel und erarbeiteten sich ihre Torchancen geduldig. Herne kam immer wieder zu gefährlichen Konterchancen und hatte mit zwei Pfosten- und einem Lattentreffer leider kein Glück im Abschluss. Ein Doppelschlag von Janne Kujala (25.) und Daniel Huhn (26.) innerhalb von einer guten Minute sorgte für die Vorentscheidung. „Ich bin stolz...

  • Herne
  • 15.01.11
Sport

Auf ins Finale

Mit 6:4 konnte sich der Herner EV im Halbfinale des Eishockey-NRW-Pokals bei den Ratinger Ice Aliens durchsetzen. Damit steht das Team von Trainer Krystian Sikorski im Finale. Außerdem ist man als Finalteilnehmer für den DEB-Pokal qualifiziert. Einen Wunschgegner gibt es zumindest für Geschäftsführer Matthias Roos bereits: "Die Hannover Indians würde ich am Gysenberg gerne wieder begrüßen." Beide Mannschaften begannen vorsichtig und wollten einen frühen Gegentreffer vermeiden. Dennoch hatte der...

  • Herne
  • 13.01.11
Sport
Mit dabei: (oben von links) Jürgen Cocelc (Vorsitzender Stadtsportbund), Karl-Heinz Wick (Ruderverein Emscher), Maik Bernhard (Triathlet), Wolfgang Stohr (Vorsitzender des Sportausschusses) sowie (unten von links) Oberbürgermeister Horst Schiereck,
3 Bilder

Im Sport ist Herne spitze

Maik Bernhard liebt die sportliche Herausforderung. Und da er sich nicht für eine allein entscheiden konnte, hat er sich dem Triathlon verschrieben. „Angefangen habe ich 1994 mit den Wettbewerben über kurze Strecken“, erinnert sich der 32-Jährige. Doch inzwischen ist er in ganz neue Sphären vorgedrungen. Denn seit 2000 begibt er sich auf die langen Distanzen. „Es ist einfach ein ganz besonderes Flair, wenn dir 30.000 Menschen zujubeln“, erklärt er lächelnd. Wer sich diesem Sport verschreibt,...

  • Herne
  • 11.01.11
Sport

HEV ist ein guter Gastgeber

Es war eigentlich ein gutes Wochende für den Herner EV. Denn gegen Neuss behielt die Mannschaft mit 6:4 die Oberhand. Dennoch war Trainer Krystian Sikorski nicht zufrieden. „Die Mannschaft hat sehr stark begonnen, allerdings weder die Torchancen konsequent genutzt noch bis zum Ende konstant durchge- spielt“, analysierte der Übungsleiter die typischen Probleme. Im ersten Drittel war Neuss eigentlich chancenlos und hatte den spielerisch überlegenen Hernern nichts entgegen zusetzten. Doch Herne...

  • Herne
  • 11.01.11
Sport
Kein Spiel wie jedes andere erlebte der HEV in Hamm.  Foto: Herner EV

Eishockey: Kurioses Spiel endet nach 45 Minuten

Das Meisterschaftsspiel zwischen Lippe-Hockey-Hamm und dem Herner EV wurde Freitagabend in der 45. Spielminute von den verbliebenen beiden Schiedsrichtern abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt hatte der HEV in einem kuriosen Eishockeyspiel mit 5:3 geführt. Ob es bei dem Ergebnis bleibt und Herne sich über drei Punkte freuen kann, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Die Herner kamen gut ins Spiel und übernahmen sofort das Kommando. Leider wollte selbst in den ersten Überzahlsituationen kein...

  • Herne
  • 10.01.11
  • 1
Sport

Wenn man das Tor nicht trifft ...

Das neue Jahr hat für den Herner EV so begonnen, wie das alte geendet hat: mit einer Niederlage. Ohne Nils Liesegang, Peter Boldt, Sven Linda und Andre Oesterreich musste sich der HEV den Roten Teufeln aus Bad Nauheim mit 1:5 geschlagen geben. Dabei konnten die Gysenberger die ersten 30 Minuten ausgeglichen gestalten und hätten bei effizienter Chancenverwertung auch in Führung liegen können. Der HEV agierte von der ersten Sekunde an sehr diszipliniert und spielte aus einer sicheren Defensive....

  • Herne
  • 03.01.11
Sport

Herner EV kämpft sich zurück ins Spiel

Große Moral bewies der Herner EV gegen den Königsborner JEC. Nach einem verschlafenen ersten Drittel und einem weiteren schnellen Treffer nach Wiederbeginn lagen die Gysenberger schon scheinbar aussichtslos mit 0:3 zurück. Durch den Anschlusstreffer von Philip Hendle keimte aber wieder Hoffnung auf.Der HEV erhöhte das Tempo und wirbelte die Defensivabteilung der Gastgeber ordentlich durcheinander. Folge waren das 2:3 durch Nils Liesegang in der 26. Spielminute und der Ausgleichstreffer zum 3:3...

  • Herne
  • 28.12.10
Sport

Herner EV erreicht Pokalhalbfinale

Durch einen 7:2 Erfolg in Krefeld zog der Herner EV erwartungsgemäß ins Halbfinale des NRW-Pokals ein. Gegen den Tabellenführer der NRW-Liga bestimmten die Gysenberger von Beginn an das Geschehen, machten sich die Aufgabe durch mangelnde Konzentration im Abschluss in den ersten 30 Minuten aber unnötig schwer. Im Halbfinale trifft die Mannschaft von Trainer Krystian Sikorski nun auf die Ratinger Ice Aliens. In den ersten 20 Minuten erspielten sich die Herner einige Großchancen, die jedoch fast...

  • Herne
  • 23.12.10
Sport
Philip Hendle erzielte zwei Tore. Foto: HEV

Herner EV siegt nach Verlängerung

Auch im dritten Vergleich mit den Ratinger Ice Aliens behielt der Herner EV die Oberhand. Allerdings mussten die Herner diesmal in die Verlängerung. Der HEV begann unkonzentriert und konnte, da man acht der ersten 15 Minuten in Unterzahl agierte, froh sein, dass es torlos in die Pause ging. Im Mitteldrittel bekam der HEV die Partie endlich in den Griff, und es fielen Tore. Die Herner Führung durch Danny Fischbach glich Ratingen zwar postwendend aus, doch der HEV ließ sich nicht beirren und zog...

  • Herne
  • 21.12.10
Sport
Das Abenteuer Deutschland ist beendet. Für Curtis Billsten geht es zurück nach Kanada.Foto: HEV

Herner EV verliert zwei Spieler

Der Herner EV muss in Zukunft auf zwei seiner Akteure verzichten. Torjäger Curtis Billsten und Stürmer Karl Jasik haben beide um ihre Vertragsauflösung gebeten. Die Gründe sind dabei aber unterschiedlich. Curtis Billsten hatte sich im Training am Rücken verletzt. Zunächst ging man beim HEV von einer starken Prellung aus, doch ist die Blessur offensichtlich schwerwiegender, so dass Billsten wohl im Frühjahr die Schlittschuhe an den Nagel hängen wird. „Vor drei Jahren hatte ich mir eine schwerere...

  • Herne
  • 17.12.10
Sport
Benjamin Hanke und seine Herner Mitspieler zeigten eine starke Mannschaftsleistung.Foto: HEV

Herner EV beweist starke Nerven

Diesen Abend werden die Herner Eishockeyfans in wohliger Erinnerung behalten. In einem dramatischen Spiel setzte sich der HEV mit 5:4 nach Penalty-Schießen gegen den EV Duisburg durch. Gegen die individuelle Klasse der Duisburger versuchten es die Herner mit einer geschlossenen, sehr defensiven Mannschaftsleistung. Im torlosen ersten Drittel hatten die Gäste mehr vom Spiel. Im Mitteldrittel wurde dann der HEV etwas mutiger. Folge waren zwei Treffer durch Curtis Billsten und Andre Grein. Die...

  • Herne
  • 14.12.10
Sport

Herner EV gibt Rätsel auf

Eishockey: Der Herner EV macht es einen Anhängern im Moment nicht leicht. Dem 7:2 Sieg bei den Ratinger Ice Aliens ließ die Mannschaft im Heimspiel gegen Lippe-Hockey-Hamm eine 2:4-Niederlage folgen. Und machte dabei eine nicht immer glückliche Figur. Hamm war nur mit zwölf Feldspielern angereist, so dass die in Bestbesetzung angetretenen Herner klar im Vorteil schienen. In der zehnten Minute erzielte Philipp Louven mit einem überlegten Schuss die HEV-Führung. Doch die Freude währte nicht...

  • Herne
  • 06.12.10
Sport
Krystian Sikorski hilft dem HEV aus.Foto: HEV

Trainerkarussell dreht sich beim Herner EV

Der Herner EV kommt nicht zur Ruhe. Nach drei Niederlagen in Serie mit dem Negativ-Höhepunkt der blamablen 3:5 Heimniederlage gegen Königsborn, gibt es personelle Konsequenzen. Auf eigenen Wunsch steht das Trainerduo Matthias Roos und Alexander Jacobs dem Herner EV nicht weiter zur Verfügung. Roos bleibt aber Geschäftsführer. Der erst zu dieser Spielzeit verpflichtete Jacobs kehrt dem HEV dagegen schon nach wenigen Monaten wieder den Rücken. Der neue Mann an der Bande ist ein alter Bekannter:...

  • Herne
  • 25.11.10
Sport

Blamable Leistung des Herner EV

Dicke Luft am Gysenberg. Denn die Partie des Herner EV gegen den Tabellenletzten Königsborner JEC geriet zur 3:5-Blamage. Und die- se verhagelte auch HEV-Geschäftsführer Matthias Roos die Laune. „Von wenigen Ausnahmen abgesehen, war die Vorstellung der Mannschaft heute einfach nur peinlich. Nach der bitteren 1:8-Niederlage gegen Essen, weswegen ich der Mannschaft keinen Vorwurf mache, kamen heute die treuesten der treuen Fans und die müssen sich eine solche Leistung ansehen. Dafür entschuldige...

  • Herne
  • 23.11.10
Sport

Massenschlägerei verhindert

Eishockey: Im Spiel um Platz Drei musste sich der Herner EV den Moskitos Essen mit 1:8 geschlagen geben. Lediglich im ersten Drittel konnten die Gysenberger die Partie ausgeglichen gestalten. Da Bad Nauheim gegen Tabellenführer Dortmund gewinnen konnte, befindet sich der HEV nun auf dem fünften Tabellenplatz. Die Partie hatte vor über 1300 Zuschauern gut begonnen. Im Mitteldrittel dominierten allerdings die Gäste das Geschehen und ließen den Gastgebern kaum eine Schussmöglichkeit.In den letzten...

  • Herne
  • 20.11.10
  • 1
Sport
Curtis Billsten war mit vier Treffern der Mann des Tages aus Herner Sicht.

Herner EV zurück auf Erfolgsspur

Wenn der Herner EV aufs Eis geht, ist beste Unterhaltung garantiert – so oder so. Nach der 3:6-Niederlage gegen Essen feierte das Team einen 6:4 Auswärtserfolg in Duisburg. Dabei machten die Herner den Abend viel spannender, als er hätte sein müssen. Den Grundstein zum Erfolg legte das Team von Coach Alexander Jacobs im ersten Drittel, das mit 4:0 gewonnen wurde. Die Gysenberger spielten aus einer sicheren Defensive, überließen den Gastgebern das Kommando und lauerten auf Konter. In der achten...

  • Herne
  • 05.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.